Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 10 - Die 90er Jahre

Fernsehkrimis im Wandel der ZeitTeil 10
Die 90er Jahre

Die 90er Jahre begannen zunächst verhalten, was neue Krimiserien anbelangte.

Offenbar befand man sich immer noch in einer abwartenden Haltung gegenüber den Privaten, die jedoch schon einige Jahre sendeten, aber noch keine eigenproduzierte Serie auf den Markt geworfen haben.


Ein kleines Highlight zu Beginn der 90er Jahre war die Krimiserie "Blaues Blut" mit Albert Fortell.

Graf Henry von Alternberg (Albert Fortell) kehrt von einer Südamerikaexpedition heim, als sein Vater stirbt. Er erfährt, dass der gute alte Herr eine Menge Schulden hinterlassen hat, die er bis zur Minute seines Todes nicht bereinigen konnte. Seine Mutter Simone (Capucine) kann eine Wohnung in Paris, die auf sie läuft, halten und das gräfliche Schloss bei München. Der adelige Jet-Set-Sohn versucht sie fortan als Detektiv und stolpert von einem mysteriösen Fall in den nächsten. International genießt er aber höchstes Ansehen, ist allseits bekannt und beliebt. Er verbringt seine Urlaube in Italien, Frankreich und Spanien und schlittert dabei meist in einen neuen Fall. Seine Ex-Frau Lisa (Ursula Karven) unterstützt den Sunnyboy in den meisten Fällen. Ihr und Henry sind kein Fall zu schwer und keine Herausforderung zu gefährlich ... (1)

Das Pärchen erinnert vielleicht ein wenig an Jonathan Hart und seine Gattin aus "Hart aber herzlich". Doch ganz so ist es nicht. Die Serie wurde sehr teuer produziert und spielte an unterschiedlichen Schauplätzen in Europa. Stars wie Lewis Collins (Die Profis) und Franco nero traten als Gaststars auf. In der ersten Folge tritt auch Fortells echte Ehefrau Barbara Wussow auf. Es schrieben auch bekannte britische Autoren für die Serie, wie Brian Clemens (u.a. "Mit Schirm, Charme und Melone" sowie "Die Profis"). Eine recht europäische Serie also, die aber nach 13 Folgen eingestellt wurde, da Produktionskosten und Zuschauerresonanz in keinem verhältnis zueinander standen.

1992 startete dann die erste Krimiserie, die von einem Privatsender produziert wurde. "Wolffs Revier" spielte in Berlin. Erfinder war Karl-Heinz-Willschrei ("Tatort", "Ein Fall für zwei"). Dieser orientierte sich in der neuen Reihe an die klassischen Freitagskrimis des ZDF. Die Hauptrolle spielte Jürgen Heinrich, der als Wolff auch ein Privatleben haben durfte. Die Serie brachte es auch insgesamt 173 Folgen und lief bis 2006. 2011 schob man einen neuen Fall nach. Die Geschichte dieser Krimiserie ist recht deprimierend und so wohl kaum mit einer anderen zu vergleichen, außer vielleicht "Soko 5113". In der letzten Folge stirbt Wolff. In der 2011 produzierten neuen Folge steht er wieder auf.Es heißt, er hätte nur im Koma gelegen und könne nun wieder ermitteln. Zum Glück ging er nicht mehr in Serie. Auch ansonsten hatte die anfangs recht anschauliche Krimiserie so ihre Tücken. 1999 wechselt man nach 100 Folgen einige der Hauptdarsteller in einer Verjüngungswahn ab. U.a. Klaus Pönitz, der damals von einem Auftragsmord gegen ihn berichtet, den SAT1 angezettelt hat.

Mit "Adelheid und ihre Mörder" startet dann 1993 eine komödiantisch angehauchte Krimiserie in der ARD um eine Hobbydetektivin mit Eveleyn Hamann. Die Serie war Vorbild für viele Krimis, die in den späten 90er Jahren und im neuen Jahrtausend noch folgen sollten (u.a. "Wilsberg" und "Die Rosenheim-Cops"). Es gab insgesamt 65 Folgen bis 2007. Nach dem Tod von Frau Hamann wurde sie nicht weiter geführt.

Detektivserien standen wie einst in den 70ern hoch im Kurs, so startete SAT1 1995 "AS-Gefahr ist sein Geschäft" mit Klaus-J. Behrend als Alexander Stein. Trotz guter Fälle war der Erfolg nur mäßig und 1997 entschloß sich Behrend dazu endgültig Tatort-Kommissar zu werden.

In den Folgejahren kommt es zu weiteren Krimiserien Neustarts bei den Privaten. "Balko" startet auf RTL ebenso wie "Alarm für Cobra 11" und "Der Clown". Dies alles waren wie für RTL typisch eher actionbetonte Krimiserien, die aus deutschem Hause immer etwas fehlplaziert wirken. Eine etwas ruhigere Gangart legt SAT 1 erneut mit "Ein Mord für Quandt" ein. Martin Armknecht spielt den Ermittler - die Serie ist wieder von Karl-Heinz Willschrei. Die Serie läuft nur 18 Folgen lang.

Das ZDF stetzt mehr und mehr auf dne Samstagskrimi und schickt "Bella Block" und "Zwei Brüder" ins Rennen. Es folgten "Stubbe - Von Fall zu Fall" und andere.

Das Format "Derrick" hatte sich bereits totgelaufen. Seine Zeit war wirklich längst vorbei und passte nicht mehr in die ausgehenden 90er Jahre. Mit "Siska" wurde sein Nachfolger ins Rennen geschickt, denn auch Herbert Reinecker erfand.


Die 90er Jahre waren ein bunter Mix aus alten Traditionen, aus Detektivserien und Action. In dieser Hinsicht haben die Privaten einiges bewirkt und den Krimiserien-Markt etwas aufgemischt.

Krimiserien der 90er Jahre:

5.01.1990: Blaues Blut
24.04.1990: Kommissarin Goedeke

1992

  • 17.09.1992: Wolffs Revier
  • 23.09.1992: Blank-Meier-Jensen


1993

  • 07.01.1993: Adelheid und ihre Mörder
  • 04.03.1993: Hecht & Haie
  • 10.10.1993: Auf eigene Gefahr
  • 22.08.1993: Berlin Break

1994

  • 03.01.1994: Die Wache
  • 23.01.1994: Der König
  • 26.03.1994: Bella Block
  • 17.12.1994: Zwei Brüder
  • 19.04.1994: Einsatz für Lohbeck

1995

  • 03.01.1995: A. S. - Gefahr ist sein Geschäft
  • 01.03.1995: Zappek
  • 19.03.1995: Balko
  • 19.09.1995: Mordslust

1996

  • 14.01.1996: Der Bulle von Tölz
  • 28.02.1996: Die Drei
  • 04.03.1996: Der Mann ohne Schatten
  • 12.03.1996: Alarm für Cobra 11
  • 02.05.1996: Feuerbach
  • 03.11.1996: Der Clown
  • 27.12.1996: Tresko

1997

  • 05.01.1997: Die Gang
  • 12.02.1997: Ein Mord für Quandt

1998

  • 06.08.1998: Der Schnapper
  • 26.09.1998: Lisa Falk - Eine Frau für alle Fälle
  • 27.09.1998: Stan Becker
  • 30.10.1998: Siska
  • 20.11.1998: Mordkommission

Quelle der Liste: krimiserien.heim

(1) krimiserien.heim

weitere Artikel:

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Einführung

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 1- Die 50er Jahre

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 2 - Die 60er Jahre (1)

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 3 - Blaulicht

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 4 - Die 60er Jahre (2)

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 5 - Reinecker gegen Durbridge

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 6 - Die 70er Jahre

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 7 - "Derrick" und "Der Alte", der klassische Freitagskrimi

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 8 - Die 80er Jahre

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 9 - Die Figur Schimanski

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 11 -Die 2000er Jahre

Kommentare  

#1 Andreas Decker 2014-05-16 10:04
Ein paar Tage nach Wolff startete bei RTL Zorc - Der Mann ohne Grenzen mit Löwitsch. Ein Peter Strohm-Klon.


Erwähnenswert sind auch noch die privaten 90 Minüter:

Die Straßen von Berlin 95
Alles außer Mord 93 (Das war gut)

Und natürlich:

Rosa Roth 94-13
Ein starkes Team 94 bis heute

Ich weiß nicht, ob ich Balko wirklich als actionbetont bezeichnen würde. Das rangiert doch eher unter Krimiparodie, wenn auch sicherlich eine der Besten.


Unglaublich, dass Cobra 11 immer noch läuft. Erdogan Atalay dürfte damit nach Gärtner und Ande der Krimi-Schauspieler sein, der dieselbe Rolle am längsten und vor allem am häufigsten gespielt hat.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok