Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionRedaktionellesArchiv

Anzeige

... weder Ochs noch Esel ... - Über Larry Brent bei Blitz und Winterzeit

Zauberwort - Der Leit(d)artikel... weder Ochs noch Esel ...
Über Larry Brent bei Blitz und Winterzeit

"Den Sozialismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf", sagte Erich Honecker gern. Dabei wurde auch ein zunehmender Realitätsverlust deutlich. Längst war das Regime der SED und seiner Kader am Ende, als der Dachdecker aus dem Saarland immer noch fröhlich erzählte, dass der Sozialismus nicht aufzuhalten sei. Ähnlich sehe ich das Verhalten von Blitz und Lizenzpartner Winterzeit in Sachen Larry Brent ...

Wie ein Leonard Hofstadter zu einer Penny kommt 3. Matthias Pöhm oder »Ficken für den Weltfrieden« - 3. 10.) Epilog

Wie ein Leonard Hofstadter zu einer Penny kommtWie ein Leonard Hofstadter zu einer Penny kommt
3. Matthias Pöhm oder »Ficken für den Weltfrieden«
3. 10.) Epilog

Bei meinem letzten Aufsatz habe ich mich Menschen gewidmet, die vorgeben, Vampire (bzw. Vampyre) zu sein. Das Thema dieser Abhandlung mag man deuten als „Vampire, die vorgeben, Menschen zu sein“.

Aber zäumen wir das Pferd mal von vorne an und fangen ganz langsam an:

Peter Fitz

Peter FitzPeter Fitz
(1931 - 2013)

Peter Fitz wurde am  8. August 1931 in Kaiserslautern geboren. In den 1950er Jahren wurde er an der Schauspielschule des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg ausgebildet. Dort erlernte er sein Handwerk. Sein Debüt als Schauspieler gab er an den Städtischen Bühnen in Mainz. 

Es folgten Engagements in  Osnabrück, Schleswig sowie Rendsburg.

Eine Legende wird vierzig Jahre alt - Die Kürzungen in der DK-Neuauflage - 64. Teil - Die linke Hand des Satans

  Dämonenkiller zum 40.Eine Legende wird 40 Jahre alt
Die Kürzungen der Neuauflage
Die linke Hand des Satans

Als am 12. April 1983 die Neuauflage der Dämonenkiller-Serie startete, war ich hocherfreut, denn es bestand für mich die Chance, daß ich endlich das Ende des Baphomet-Zyklus (Dämonenkiller 130 – 149) in Heftformat erhalten könnte. Leider wurde nichts daraus und das lag unter anderem daran, dass der Erich Pabel-Verlag auf eine glorreiche Idee kam.

Harley Quinn's Klassiker – Mad Love und andere Geschichten

Harley QuinHarley Quinn's Klassiker
Mad Love und andere Geschichten

Auf dem Comic-Markt gibt es zur Zeit nicht wirklich viel, was mich im Moment  reizen könnte. Da wären einige BATGIRL Bände, die ich mir gerade bestellt habe und natürlich, wie sollte es anders sein, die Clowns-Prinzessin höchst selbst, die einfach in jeder Form irgendwie bei mir immer den richtigen Knopf drückt. Natürlich steht da noch das eine oder andere in Sachen HARLEY QUINN als Comic bei mir aus, aber da werde ich in nächster Zeit wohl noch mächtig aufholen.