Für Eltern, Lehrer und "Grown-ups"

Für Lehrer, Eltern und andere "Grown-ups"

Für Lehrer, Eltern und andere "Grown-ups"Zauberspiegel Junior
 
Sie wollen mehr über uns wissen - sehr verständlich. Hier nur ein paar "dürre Sätze":
 
Am 01. März 2011 startet eine neue Plattform für Kinder, Jugendliche und jene, die sich für deren Medien interessieren: Der Zauberspiegel Junior (zur Startseite des "Junior").

Der Zauberspiegel (mehr zu Geschichte und Hintergrund) ist ein für die Nutzer kostenloses Medium, das in Form eines Non-Profit-Projektes von engagierten unbezahlten Mitarbeitern gestaltet wird.
 
Buchmesse Frankfurt 2010Die Herausgeber (Bettina Meister – Dipl. Sozialpädagogin (FH) mit langjähriger Erfahrung in Jugendbildung und Horst von Allwörden – Autor von Büchern und Heftromanen, Erfahrung u.a. als Gastlehrer im Bereich Deutsche Trivialliteratur) sagen:
„Wir haben kein Interesse daran, Dinge zu verkaufen oder zu bewerben. Wir vertreten keine Ideologien, es gibt keinen Verein, bei dem man Mitglied werden soll. Für uns ist entscheidend, dass Jugendliche sich aus eigenem Interesse und Antrieb bei etwas einbringen wollen.“
Durchaus gewünschte Nebeneffekte sollen es sein, dass Kinder und Jugendliche sich aktiv mit den Medien unserer Zeit (Buch und Spiel ebenso wie Internet, E-Book, Manga oder Audio) auseinander setzen und eine eigene Position dazu entwickeln.
„Wir möchten, dass sie rezensieren, selbst Geschichten entwickeln, Interviews mit Autoren führen (wir sind in einem häufigen, vertrauensvollen und freundlichen Kontakt mit Autoren – bekannt wie unbekannt – aus dem deutschen und internationalen Raum). Sie sollen jede Menge Spaß haben - und dabei Lesen und Schreiben üben, lernen und sich verbessern. Denn wir sind überzeugt davon: Diese beiden Ziele sind wunderbar miteinander vereinbar.“
Zauberspiegel Junior - der Zauberer
Zum Start werden sieben Jugendliche im Alter von 8 bis 16 Jahren Junior-Redakteure sein, angeführt von Verena Reusch, einer 18-jährigen angehenden Abiturientin.
 
Hinter ihnen stehen die beiden Herausgeber des Zauberspiegels, Horst Hermann von Allwörden und Bettina Meister. Für Lehrer und Eltern, gerade auch im Zusammenhang mit dem gerade gestarteten Geschichtenwettbewerb, stehen diese beiden als Ansprechpartner zur Verfügung.
 
Wollen Sie Kontakt mit den beiden aufnehmen? Kein Problem - schreiben Sie uns: info(at)zauberspiegel-online.de



Bild: Bettina Meister und Horst H.v. Allwörden, Buchmesse Frankfurt, 2010 (mit freundlicher Erlaubnis von Tom Orgel)



kTM

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.