Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 3 - Blaulicht

Fernsehkrimis im Wandel der ZeitTeil 3
Blaulicht

"Blaulicht" war die erste deutsche Krimiserie mit durchgehenden Ermittlern. Sie wurde von 1959 an im Fernsehen der DDR gesendet. Co-Produzent war das Ministerium für Staatssicherheit. Die ersten drei Episoden erschienen 1959, 1960 ging es mit Folge 4 weiter. Thematisiert wurden vor allen Verbrechen, die aus der Teilung Deutschlands hervorgingen. Damals gab es noch keine Mauer und somit noch grenzübergreifende Verbrechen.


Gleich im ersten Fall geht es um Republikflucht.

Die Kriminalisten der Deutschen Volkspolizei ermitteln in einem Fall von atemberaubender Flucht durch einen U-Bahn-Tunnel an der Sektorengrenze. (1)

Da es nach DDR-Ideal keine Morde geben durfte, wurden meist Kleinverbrechen wie Heiratsschwindel oder Motorraddiebstahl zum Thema gemacht. Mörder gab es nur im Faschismus und somit suchte man Mörder, falls diese überhaupt mal vorkamen auf dem Gebiet von Westdeutschland. Nach DDR-Ansicht gehörte das Gebiet damals zum Faschismus.

Später kamen auch Verbrechen wie Überfälle hinzu.

Die meisten Folgen entstanden, wie auch in Westdeutschland damals üblich, als Liveaufführungen. Also meistens live gespielt. Studio Hamburg hat ferner die Folgen auf DVD herausgebracht. Die erste Box ist bereits erschienen, die zweite ist in der Produktion.

Insgesamt wurden bis 1968 31 Folgen gedreht. 1971 folgte erst die Nachfolgeserie "Polizeiruf 110", die allerdings auch wieder eine Antwort auf den westdeutschen TATORT war.

Vorbild für die Krimiserie war eine Romanriehe der DDR gleichen Titels, wo wir unter Wikipedia folgendes zu klesen können:

Blaulicht war eine in der DDR erschienene Heftreihe für Kriminalerzählungen. Pro Jahr erschienen zunächst vier, später in der Regel acht Hefte. Von 1958 bis 1990 wurden über 280 Ausgaben veröffentlicht. Das letzte Heft trägt die Nummer 285.
Bis zum Heft 16 hieß die Reihe noch Kleine Erzählerreihe, ab Heft 17 dann Blaulicht. Erschienen sind die Hefte zunächst im Verlag des Ministeriums des Innern der DDR und später im Verlag Das Neue Berlin. (2)

Die Serie ist insofern interessant, da sie das Propagandabild der DDR sehr gut zum Ausdruck bringt (zumindest aus heutiger Sicht). Die Verbrecher waren immer die westdeutschen Bürger und sie stifteten die braven Ostdeutschen zu bösen Taten an. Aus diesem Grunde erscheint die Serie zwar sehr einseitig und unglaubwürdig, aber sie gehört zur Fernsehkrimigeschichte des gesamten Landes.

Alle Folgen von Blaulicht in zwei Staffeln:

  • 1     Tunnel an der Grenze    
  • 2     Zweimal gestorben    
  • 3     Die Mädchen aus Zelle 7    
  • 4     Kippentütchen    
  • 5     Das perfekte Alibi    
  • 6     Ein gewisser Herr Huegi    
  • 7     Waggon 27 - 14 44 G
  • 8     Die Butterhexe    
  • 9     Kindermörder (Teil 1)    
  • 10     Kindermörder (Teil 2)
  • 11     Splitter    
  • 12     Gardez!
  • 13     Brandnacht    
  • 14     Antiquitäten    
  • 15     Die Meute    
  • 16     Das Gitter    
  • 17     ... bitte um mildernde Umstände    
  • 18     Schwarzes Benzin    
  • 19     Heißes Geld (Teil 1)
  • 20     Heißes Geld (Teil 2)    
  • 21     In vierundzwanzig Stunden    
  • 22     Wunder wiederholen sich nicht    
  • 23     Kümmelblättchen    
  • 24     Prozeß Jutta H.    
  • 25     Freizügigkeitsverkehr    
  • 26     Auftrag Mord    
  • 27     Ein "Mann" zuviel    
  • 28     Maskenball    
  • 29     Der vierte Mann    
  • 30     Nachtstreife    
  • 31     Leichenfund im Jagen 14


Quelle Liste: krimiserien.heim

weitere Artikel der Serie:

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Einführung

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 1- Die 50er Jahre

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 2 - Die 60er Jahre (1)

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 4 - Die 60er Jahre (2)

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 5 - Reinecker gegen Durbridge

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 6 - Die 70er Jahre

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 7 - "Derrick" und "Der Alte", der klassische Freitagskrimi

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 8 - Die 80er Jahre

Deutsche Fernsehkrimis im Wandel der Zeit: Teil 9 - Die Figur Schimanski

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.