Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

SOKO 5113 - GÖTTMANN UND SEIN TEAM, Teil 2

Soko 5113GÖTTMANN UND SEIN TEAM
Teil 2

Mit der Folge „DER NEUE“ (gesendet am 5. Januar 1987 im ZDF) stieß der Schauspieler HEINZ BAUMANN als Kommissar Jürgen Sudmann zum SOKO-Team.

Neben dem neuen Team-Mitglied änderte sich mit der 61. Folge auch die Länge der einzelnen Folgen. Sie waren nun nicht mehr 25 Minuten lang, sondern hatten nun eine Länge zwischen 45 und 50 Minuten.


Olivia Pascal und Bernd HerzsprungNachdem SABINE Kaack als Kommissarin Bärbel Mattner sowie VERENA MAYR als Kommissarin Mascha Brandner die Serie verlassen hatten, stieß mit der Folge „LEBENSGLÜCK“ (gesendet am 3. Oktober 1988 im ZDF) die junge Kommissarin Lizzy Berger (OLIVIA PASCAL) vom Vermissten-Dezernat zur SOKO und bildete nun mit dem draufgängerischen Kommissar Fred Leß ein Team, wodurch auch wieder etwas mehr Action in die Serie kam. 

Das Team  Göttmann, Schickl, Sudmann, Leß sowie Berger  blieb drei Staffeln lang unverändert, bis mit „DER SYNTHETISCHE TOD“ (gesendet am 4. Februar 1992 im ZDF) der Schauspieler BERND HERZSPRUNG die Krimi-Serie verließ. Der Weggang des Schauspielers wurde in der Serie insoweit gelöst, dass Fred Leß die SOKO 5113 verlässt, da er in den Innendienst befördert wird.

Als ‚Ersatz‘ für Herzsprung gab der Schauspieler HARTMUT SCHREIER als Kommissar Manfred Brand in „WENN DER TOD ZWEIMAL KLINGELT“ (gesendet am 10. September 1992 im ZDF) sein Soko-Debüt

Bereits Ende 1991 waren Planungen seitens des ZDF in Angriff genommen worden, um weitere Veränderungen in der Krimi-Serie vorzunehmen bzw. das SOKO-Team zu ‚verjüngern‘. Der Schauspieler WERNER KREINDL sollte aus dem Team genommen werden. Um dieses ‚Problem‘ zu lösen, sollte Kriminalhauptkommissar Karl Göttmann zum Kriminaldirektor befördert werden.

Wie wohl der Göttmann-Darsteller Werner Kreindl auf diese Änderung reagiert haben mag?

Kreindl (Göttmann) Jedenfalls kam es nicht mehr dazu, da WERNER KREINDL am 6. Juni 1992 an den Folgen eines Herzinfarktes verstarb.

Aufgrund des Todes von Kreindl musste das Beförderungs-Konzept geändert werden. Nachdem die Kollegen der SOKO 5113 die Nachricht erhalten, dass Karl Göttmann an einem Herzinfarkt gestorben ist, wird sein langjähriger Stellvertreter Schickl zum  neuen Leiter der Sonderkommission ernannt.

„Göttmann, also Kreindl, rückte zum Kriminaldirektor auf, und ich sollte Leiter der SOKO werden. Die Bücher waren im Sommer 1992 längst fertig. Drei Tage nach Kreindls Tod wurde dann bereits weiter gedreht.“ (1)

Mit dem Antritt von WILFRIED KLAUS als neuer Leiter der SOKO wurde die Serie jedoch weiteren Veränderung unterworfen. Der Schauspieler HEINZ BAUMANN verließ mit der 129. Folge die SOKO, gab aber sporadisch noch einige Gastauftritte in der Krimi-Serie. Als ‚Trostpflaster‘ erhielt der Schauspieler zudem mit „SOLO FÜR SUDMANN“ seine eigene Serie, die aber bereits nach der ersten Staffel eingestellt wurde.

Der Weggang von Heinz Baumann wurde in der Serie insoweit ‚gelöst‘, dass Kommissar Sudmann den Dienst quittiert, um eine Millionärin zu heiraten, und Privatdetektiv wird.

Für Heinz Braumann stieß MICHEL GUILLAUME als Kommissar Theo Renner in „DIE FRAU DES SCHIEBERKÖNIGS“, der 130. Folge,  (gesendet am 4. November 1993 im ZDF) zum SOKO-Team. Danach bestand die SOKO 5113 jeweils nur noch aus vier Personen.

„Die entscheidende Veränderung war der Aufstieg Schickls von Platz zwei auf Platz eins in der SOKO-Hierarchie. Denn jemand, der unter der Leitung eines anderen arbeitet, hat natürlich eine ganz andere Grundhaltung, als wenn man Anweisungen gibt.
Damit ändert sich auch die Struktur, ich war auf einmal der Primus inter pares. Die Neuerung, die durch die SOKO kam, war ja, dass da ein richtiges Team ermittelte. Das gab's vorher so nicht. Das Hierarchische habe ich versucht rauszunehmen. Klar rüffelt man mal jemanden, aber wir waren ein Team...“
(2)

Doch mit diesen vielen neuen Veränderungen, der neuen Ausrichtung der Serie und mit Wilfried Klaus an der Spitze der SOKO wurde die Krimi-Serie leider nicht besser. Ganz im Gegenteil. "SOKO 5113"  flachte leider in den nachfolgenden Staffeln und Jahren immer weiter ab.

Zur Einleitung Zur Übersicht

Das Göttmann-Team (Folge 61-128)
Werner Kreindl als Kriminalhauptkommissar Karl Göttmann (Folge 1 bis 126)
Wilfried Klaus als Kriminalhauptkommissar Horst Schickl (Folge 1 bis 390)
Bernd Herzsprung als Kriminalobermeister Fred Leß (Folge 1 bis 113, 389)
Sabine Kaack als KM Bärbel Mattner (Folge 48–68)
Heinz Baumann als  Kriminalhauptkommissar Jürgen Sudmann (Folge 61-129, 389)
Verena Mayr als KM Mascha Brandner (Folge 69–74)
Olivia Pascal als  Kriminalkommissarin Lizzy Berger (Folge 75-155, 389)
Hartmut Schreier als Kriminalkommissar Manne Brand (Folge 114-428)


SOKO 5113 (Folgen 61-128)
Staffel 8
61. Der Neue
62. Alles Vertrauenssache
63. Roter Hahn
64. Mord in der Schickeria
65. Pizza-Connection
66. Chirurg im Schußfeld
67. Todsichere Methode
68. Waffennarren
69. Der vierte Mann
70. Supermarkt
71. Anna hat Angst
72. Der Helfer
73. Göttmann gibt nicht auf
74. Frontenwechsel

Staffel 9
75. Lebensglück
76. Niemand ist eiskalt
77. Hausbesuche
78. Auf freiem Fuß
79. Modell San Remo
80. Autos à la carte
81. Der Stahlstecher
82. Meisterschüsse
83. Trittbrettfahrer
84. Eine unvergeßliche Nacht
85. Tod aus der Retorte

Staffel 10
86. Unliebsame Konkurrenz
87. Nichts geht mehr
88. Ware auf Bestellung
89. Glückskinder
90. Chemie und ihre schmutzigen Kinder
91. Rache
92. Der große Bruder
93. Kleinvieh macht auch Mist
94. Der Profi aus Rom
95. Ohne Gesicht
96. Heimatabend
97. Ware aus Fernost
98. Tödliche Zeremonie

Staffel 11
99. Der Auftraggeber
100. Der Knastkönig
101. Die Qualität des Verräters
102. Bella Bionda
103. Vier Augen zu viel
104. Die Vergangenheit kennt kein Ende
105. Schmutziges Geschäft
106. Mit letztem Einsatz
107. Einen Zug vorraus
108. Ein Freund zu viel
109. Rückkehr an einen fremden Ort
110. Die Brave
111. Das Verhör
112. Der alte Schatten
113. Der synthetische Tod

Staffel 12
114. Wenn der Tod zweimal klingelt
115. Der Verbrannte
116. Das Komplott
117. Der Kuß des Vaters
118. Jedes Rennen gegen den Tod
119. Feuer im Herz
120. Der Schatten der Bosse
121. Einer gegen alle
122. Berber sterben einsam
123. Eine Sache unter Freunden
124. Das Wort eines Bullen
125. Für ein Gramm Heroin
126. Timmers Traum
127. Der Leibwächter
128. Gefühle trügen nie

(1) Wilfried Klaus
(2) Wilfried Klaus
© by Ingo Löchel

 

Kommentare  

#1 Friedhelm 2012-03-12 01:41
Nur mal so.... Sabine KAACK nicht KNAACK...

Harantor sagt: Danke und geändert
#2 G. Walt 2012-03-13 00:07
die letzte Folge in der Herzsprung mitpielte lautete "Wenn der Tod zweimal klingelt" und Schreier stieg in "Der Verbrannte" ein. Nur um das mal richtig zu stellen, war schon in der Einleitung falsch.

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.