Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 168 - Mord inklusive

Derrick und seine FälleFolge 168
Mord inklusive

Um an das Vermögen einer alten Dame zu gelangen, lässt sich eine augenscheinlich sehr hilfsbereite Gruppe junger Leute, etwas teuflisches einfallen. Brenzlig wird die Sache, als einer von ihnen aussteigen will. 

Derrick hat es bald darauf mit einem Mord zutun.


Fritz Wepper und Anja SchüteHandlung
Was für eine Folge! Sogar ein Derrick-Fanclub benannte sich nach ihr. Ich persönlich halte diese Folge für außerordentlich gelungen, mit einer Ausnahme: Die Figuren sind teilweise stark überzeichnet, wodurch eine gewisse Authentizität fehlt. Aber im Großen und Ganzen ist es gut gelungen, die jungen Leute zu beschreiben, die mit allen Mitteln an das Vermögen einer alten Dame gelangen wollen, die im Sterben liegt. Als einer der Freunde nicht mehr recht mitmachen will, muss er sterben. Derrick kommt ins Spiel und erlebt mit, wie sich die jungen Leute das Vertrauen der alten Dame erschleichen. Sie kann jedoch nichts Böses in den Absichten der Leute erkennen und jagt den Oberinspektor zum Teufel. Gesetzlich ist die Sache in Ordnung. Was also tun?

Harry undercover
Derrick beschließt, Harry in die Clique einzuschleusen, indem er ein Verhältnis mit der Schwester einer der jungen Leute anfängt. Das gelingt, und Harry verliebt sich sogar. Einige Male hatte Harry in der Reihe junge Damen zu bezirzen und zu betreuen. Man denke an Folgen wie Kaffee mit Beate oder Die Schwester. Auch Beziehungen in Das Piräus-Abenteuer und Angriff aus dem Dunkel wurden angedeutet. Aber immer nur angedeutet. Nie war eindeutig zu sehen, dass Harry wirklich etwas mit den Damen hatte. Dieses Tabu wird mit dieser Folge endlich gebrochen. 168 Folgen hat es gedauert, aber man sieht Harry erstmals mit einem Mädel im Bett. Anja Schüte, (Der Trotzkopf) ist die Auserwählte in ihrem einzigen Derrick-Auftritt.
Christoph Waltz, Alice Treff und Beate Finckh sind zum letzten Mal dabei.

Ein rundherum spannend erzählter Fall ohne allzu viele Schnörkel.

Darsteller: Horst Tappert (Stephan Derrick), Fritz Wepper (Inspektor Klein), Willy Schäfer, Alice Treff, Philipp Moog, Christoph Waltz, Peter von Strombeck, Anja Schüte, Beate Finckh, Holger Petzold, Tobias Hoesl und andere
Musik: Martin Böttcher, Titelmusik: Les Humphries, Regie: Helmuth Ashley, Produzent: Helmut Ringelmann. Eine Produktion der Telenova Film- und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG.Erstsendung: 19.08.1988 


 © by author

Vorheriger Fall: Derrick und seine Fälle: Folge 167 - Das Ende einer Illusion
Nächster Fall: Derrick und seine Fälle: Folge 169 - Die Mordsache Druse

Kommentare  

#1 daniel 2013-10-23 01:32
... ansonsten aber wirklich spannend. Eine gute Folge. Danke für die Rezensionen hier, an denen hab eich mich orientiert.
#2 G. Walt 2013-10-24 19:49
cooles lob :lol:
#3 Michael 2017-02-05 22:39
Wobei: Ist Kranz wirklich ein Mörder??

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.