Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

40 Jahre Tatort - KOMMISSAR BRINKMANN

40 Jahre Tatort (und mehr)KOMMISSAR BRINKMANN

Am 13. Oktober 1985 gab der Schauspieler KARL-HEINZ VON HASSEL, der bereits in den 1970er Jahren einige TATORT-Erfahrung gesammelt hatte, in „SCHMERZENSGELD“ sein Debüt als KOMMISSAR BRINKMANN.

Fred Corbut, dem Leiter einer Bankfiliale in Frankfurt, der über eine halbe Million unterschlagen hat, steht eine Revision ins Haus. In seinem Kummer besucht er wieder einmal eine Spielbank und lernt dort die attraktive Laura Winter kennen, die Corbut anscheinend Glück bringt.


Brinkmann (re - von Hassel) mit der hessischen Ikone Lia Wöhr (li)Doch den beträchtlichen Gewinn lässt er sich nicht in bar auszahlen, sondern lieber als Scheck ausstellen.

Seine Vorsicht erweist sich schnell als nur zu begründet, denn in einer Tiefgarage will ihn ein Mann namens Westernburger das Geld abnehmen. Dieser Westernburger hat Corbut anscheinend schon seit längerer Zeit beobachtet und droht  ihn bei seiner Direktion anzuschwärzen.

In seiner Not entschließt sich Corbut mit Westernburger gemeinsame Sache zu machen. Im Tresorraum der Bankfiliale manipuliert er den Geldkoffer eines bevorstehenden Transports, den Westernburger anschließend an einer geeigneten Stelle überfallen soll.

Doch die beiden Männer haben die Rechnung ohne Manni Hoffmann gemacht, der es ebenfalls auf den Geldtransport abgesehen hat …

Der neue Kommissar kam beim Fernsehpublikum sehr gut an und auch die nachfolgenden TATORT-Filmen mit von Hassel erreichten Quoten zwischen 47 und 51%.

Brinkmann  von Hassel) ermitteltDas Markenzeichen des stets gut gekleideten Frankfurter Kommissars war die Fliege, der er trug.

Bis Anfang 1990 erreichten die Fernsehfilme mit Kommissar Brinkmann Traumquoten von bis zu 64% („Kopflos“, 1989 und „Tod einer Ärztin, 1990).

Danach pendelten sich die Werte zwischen 20% und 40% ein.

Nach insgesamt 28 TATORTen war jedoch Schluss und Karl-Heinz von Hassel stieg als Kommissar aus der Krimi-Reihe aus.

Und so flimmerte am 14. September 2001 mit „HAVERIE“ der letzte TATORT mit Karl-Heinz von Hassel über die bundesdeutschen Fernsehbildschirme.

TATORT-FILMOGRAPHIE

Kommissar Brinkmann
1. 173 Schmerzensgeld  (13.10.1985)
2. 187 Automord  (30.11.1986)
3. 191 Blindflug  (29.03.1987)
4. 204 Die Brüder (17.04.1988)
5. 215 Kopflos  (22.01.1989)
6. 228 Tod einer Ärztin (18.02.1990)
7. 241 Rikki (17.03.1991)
8. 255 Verspekuliert  (15.03.1992)
9. 270 Renis Tod  (31.01.1993)
10. 289 Der Rastplatzmörder  (27.03.1994)
11. 306 Mordnacht  (26.03.1995)
12. 314 Mordauftrag  (09.07.1995)
13. 325 Freitagsmörder (21.01.1996)
14. 336 Frankfurt-Miami  (23.06.1996)
15. 351 Akt in der Sonne  (02.02.1997)
16. 353 Eulenburg  (02.03.1997)
17. 362 Das Totenspiel  (01.06.1997)
18. 378 Rosen für Nadja (15.02.1998)
19. 382 Gefährliche Zeugin (13.04.1998)
20. 395 Todesbote (30.08.1998)
21. 405 Der Heckenschütze  (07.02.1999)
22. 410 Der Tod fährt Achterbahn  (25.04.1999)
23. 412 Blinde Kuriere  (09.05.1999)
24. 434 Nach eigenen Gesetzen  (16.01.2000)
25. 454 Mord am Fluss  (10.09.2000)
26. 455 Mauer des Schweigens  (24.09.2000)
27. 467 Unschuldig  (16.04.2001)
28. 480 Havarie  (16.09.2001)

 © by Ingo Löchel

Zur Einleitung - Zur Übersicht

Kommentare  

#1 G. Walt 2012-01-09 16:30
Das war ein toller Kommissar. hat Spaß gemacht zuzuschauen. Aber was einem heute so teilweise geboten wird....Schlimm.
Zitieren
#2 Valerius 2012-01-09 18:08
Ja, man erinnere sich nur an die 'lebendig' gewordene Nuss im zweiten Tukur-Tatort.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.