Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

40 Jahre Tatort: DIETHER KREBS

40 Jahre Tatort (und mehr)DIETHER KREBS
(1947 - 2000)

Diether Krebs wurde am 11. August 1947 in Essen. Schon während seiner Schulzeit interessierte sich Krebs für das Theater und wirkte bereits in Laienspielgruppen mit.

Nach dem Abitur besuchte er die Essener Folkwangschule und erhielt anschließend sein erstes Engagement am Stadttheater in Oberhausen.


Diether Krebs mit Partnerin Hildegard Krekel1971 gab Diether Krebs in „DIE TOLLKÜHNEN PENNER“ sein Film-Debüt, gefolgt von „ZOFF“ (1972). Nach Auftritten in den beiden Serien „ZU GAST IN UNSEREM LAND“ (1973) sowie „SECHS UNTER MILLIONEN“ (1973) gelang dem Schauspieler mit der Rolle des Michael in der Serie „EIN HERZ UND EINE SEELE“ das Herz der Fernsehezuschauer zu erobern und der Durchbruch als Schauspieler.

Wegen Unstimmigkeiten mit dem WDR stieg Krebs allerdings gemeinsam mit Elisabeth Wiedemann (der Ekel Alfred-Gattin) 1974 aus der Serie aus.

Nach Gastaufritten in den beiden Serien „EIN FALL FÜR STEIN“ (1976) und BLOCK 7“ (1976) sowie der Rolle des KUNIBERT in „DER ROSTROTE RITTER“ (1977) erhielt der Schausieler  1977 die Rolle des DIETHER HERLE in der Krimi-Serie „SOKO 5113“, die er von 1978 bis 1986 in insgesamt 60 Folgen mimte.

Diether Krebs mit Iris Berben1978 gab Krebs in „HIMMELFAHRT“ sein Tatort-Debüt. Ein Jahr später folgte die Rolle des Tatort-Kommissars Nagel in „ALLES UMSONST“. 1983 startete die Comedy-Reihe "SKETCHUP", in der Krebs zusammen mit Beatrice Richter und Iris Berben als Partnerinnen bis 1986 das Publikum begeisterte und seine schauspielerische Wandlungsfähigkeit unter Beweis stellen konnte.

1989 und 1991 folgten die Nachfolgereihen „KNASTMUSIK“ sowie „VOLL DANEBEN“. Als Diether Krebs jedoch Ende der 1990er zum Privatsender SAT1 wechselte, konnte er mit der Sendung "DER DICKE UND DER BELGIER“, die 1998 wegen mangelnder Sehbeteiligung eingestellt wurde, nicht mehr an seine früheren Erfolge anknüpfen.

Krebs feierte neben seiner TV- und Filmarbeit auch als Bühnenkomiker Triumphe. So  erfand er den pseudo-alternativen MARTIN und stürmte 1991 als langhaariger Pulloverträger mit dem Song "Ich bin der Martin, ne…" die Hitparaden. Wochenlang war Krebs mit diesem Lied die "Nummer 1" und erhielt dafür eine "Goldene Schallplatte".

Ende der 1990er Jahre erkrankte der Schauspieler und Komiker an Krebs und musste sich einer Lungenoperation unterziehen. In dieser Zeit entwickelte Diether Krebs mit HERRN KRUPS eine neue Bühnenfigur. Mit dieser neuen Figur und seinem neuen  Programm startete Dieter Krebs 1998 seine neue Tournee.

Diether Krebs

1999 war Diether Krebs in „BANG BOOM BANG-EIN TODSICHERES DING“ in seiner letzten Filmrolle zu sehen. 2000 sah man den Schauspieler in „TALK TALK“, einer Folge der Serie „ALPHATEAM“, als PIT KAISER in seiner letzten Rolle. Diether Krebs verstarb am 4. Januar 2000 im Alter von nur 52 Jahren in Hamburg an den Folgen seiner Krebserkrankung. 

Zur Einleitung Zur Übersicht

FILMOGRAPHIE
1. Die tollkühnen Penner (1971)
2. Zoff (1972)
3. Eiszeit (1975)
4. Wann heiraten Sie meine Frau? (1978) (TV)
5. Tatort - Himmelfahrt (1978) (TV)
6. Es begann bei Tiffany (1979) (TV)
7. Tatort - Alles umsonst (1979)  (TV)
8. Fallstudien (1979) (TV)
9. Die Judenbuche (1980) (TV)
10. Jeans (1981) (TV)
11. Wir haben uns doch mal geliebt (1982) (TV)
12. Die wilden Fünfziger (1983)
13. Der letzte Zivilist (1985) (TV)
14. Sterne fallen nicht vom Himmel (1985) (TV)
15. Geschichten aus der Heimat - Gift, Schnaps und Meeresleuchten (1986) (TV)
16. Abschiedsvorstellung (1986) (TV)
17. Was zu beweisen war (1986) (TV)
18. Evelyn und die Männer oder 'Wie Hund und Katz' (1987) (TV)
19. Beule oder Wie man einen Tresor knackt (1987) (TV)
20. Alte Freundschaften (1989) (TV)
21. Ein Prachtexemplar (1989) (TV)
22. Tatort - Schmutzarbeit (1989)  (TV)
23. Tatort - Zeitzünder (1990)  (TVI
24. Linda (1991)
25. Go Trabi Go (1991)
26. Die Männer vom K3- Auge um Auge (1991)  (TV)
27. Tatort - Blindekuh (1992)  (TV)
28. Möbius (1993)
29. Polizeiruf 110 - Roter Kaviar (1995)
30. Bei Aufschlag Mord (1996) (TV)
31. King of Evergreen (1996) (TV)
32. Geschichten aus der Heimat - Affenliebe (1997) (TV)
33. Was nicht paßt, wird passend gemacht (1997)
34. Diamanten küßt man nicht (1997) (TV)
35. Der Kinderhasser/ Ein Kinderstar im Waisenhaus (1998) (TV)
36. Bang Boom Bang - Ein todsicheres Ding (1999)

FERNSEHEN (Serien)
1. Zu Gast in unserem Land (1973) TV-Serie
2. Sechs unter Millionen (als Martin Keller, 13 Folgen, 1973)
3. Ein Herz und eine Seele (als Michael, 21 Folgen, 1973-1974)
4. Ein Fall für Stein (1 Folge, 1976)
5. Block 7 (1976)
6. Der rostrote Ritter (als Kunibert, der rostrote Ritter, 6 Folgen, 1977)
7. Café Wernicke (1978)
8. Ein Mann will nach oben (1 Folge, 1978)
9. SOKO 5113 (als Diether Herle, 60 Folgen, 1978-1986)
10. St. Pauli Landungsbrücken (1979)
11. Der Alte (2 Folgen, 1979/1983)
12. Rudis Tagesshow (1981)
13. Silas (1981) TV Mini-Serie
14. Es muß nicht immer Mord sein (1982)
15. Ein Fall für zwei (2 Folgen, 1982/1987)
16. Jakob und Adele (1983)
17. Sketch-up (1984-1986)
18. Weißblaue Geschichten (1 Folge, 1985)
19. Schöne Ferien (1 Folge, 1985)
20. Kir Royal (1 Folge, 1986)
21. Ein Fall für TKKG (1 Folge, 1987)
22. Der Elegante Hund (1987)
23. Kasse bitte! (1988)
24. Justitias kleine Fische (1988)
25. Hessische Geschichten (1 Folge, 1988)
26. Der Fahnder (2 Folgen, 1988/1991)
27. Liebling - Kreuzberg (2 Folgen, 1988/1997)
28. Der Bastard (1989) TV Mini-Serie
29. Knastmusik (1989)
30. Lauter nette Nachbarn (1990)
31. Voll daneben (1990)
32. Hotel Paradies (als Ewald Stronk, 3 Folgen, 1990)
33. Die glückliche Familie (1 Folge, 1990)
34. Eurocops (1 Folge, 1992)
35. Flash - Der Fotoreporter (1993)
36. Unser Lehrer Doktor Specht (als Grolmann, 3 Folgen, 1996)
37. Großstadtrevier (1 Folge, 1997)
38. Die Drei (1 Folge, 1997)
39. Der Dicke und der Belgier (1998)
40. Das Amt (1 Folge, 2000)
41. Alphateam - Die Lebensretter im OP (1 Folge, 2000)

© by Ingo Löchel

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.