Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

40 Jahre Tatort - Die Giftschrankfolgen: DER FALL GEISTERBAHN

40 Jahre Tatort (und mehr)Die Giftschrankfolgen
DER FALL GEISTERBAHN
 
Bei derzeit 745 Folgen (Stand: Oktober 2009) hat es in den letzten 40 Jahren immer wieder TATORT-Krimis gegeben, die so genannten GIFTSCHRANKFOLGEN, die seit ihrer Erstsendung nicht mehr wiederholt wurden. Bei diesen "Giftschrank-Folgen" handelt es sich  um Tatort-Krimis mit einen internen "Sperrvermerk", so dass die diversen Anstalten der ARD diese nicht ausstrahlen wollen oder dürfen.


Zu einen dieser "verbotenen Früchten" gehört der KOMMISSAR KONRAD-Tatort „DER FALL GEISTERBAHN“, der am 12. Februar 1972 in der ARD gesendet wurde.

Herbert BötticherAls Hauptmeister Klipp (Herbert Bötticher) vom Einbruchsdezernat, nach einer Sitzung bei der Wahrsagerin Madame Silvia auf den Rummelplatz geht, findet er dort die Leiche von Otto Forster, den Besitzer der Geisterbahn. Da Klipp schon lange einen Mord alleine bearbeiten möchte, vertraut ihm der kranke Kommissar Konrad die Ermittlungen an.

„DER FALL GEISTERBAHN“
zählt mit seiner Filmlänge von nur knapp 73 Minuten zu den kürzesten Tatort-Folgen der ganzen Krimi-Reihe. Das ist aber nicht der Grund, warum der Fernsehkrimi seit seiner Erstsendung am 12. März 1972 (mit einer Sehbeteiligung von immerhin 59 %) nicht mehr ausgestrahlt wurde.

Der Tatort wurde seinerzeit von der Firma Horst Film Berlin für den Hessischen Rundfunk produziert, die kurz nach der Erstsendung in Konkurs ging. Da scheinbar die Lizenzrechte nach wie vor nicht ganz klar sind, hat der Hessische Rundfunk bisher von einer Wiederholung abgesehen.

Interessant ist der Tatort aber aus einem ganz anderen Grund. Der Schauspieler HERBERT BÖTTICHER spielte damals den KOMMISSAR KLIPP, den eigentlichen Hauptermittler des Krimis, da Kommissar KONRAD (Klaus Höhne) aus gesundheitlichen Problemen nur sporadisch an den Ermittlungen teilnehmen konnte.

Die Figur des Kommissar KLIPP war übrigens eine Erfindung des Autors Hansjörg Martin, der in der Krimiliteratur auch noch andere Fälle lösen durfte. Martin räumte dieser Figur in dem TATORT eine größere Rolle ein und brachte ihn so ins Fernsehen.

 

DER FALL GEISTERBAHN

Regie - Hans Dieter Schwarze


Besetzung

Hauptmeister Klipp - Herbert Bötticher
Kommissar Konrad - Klaus Höhne
Toni Forster - Barbara Klein
Madame Silvia - Ursula Herking
Paul Horn - Hanskarl Friedrich
Paganini - Rainer Basedow
Karl - Wolfram Mucha
Zink - Ferdy Mayne
Kressin - Sieghardt Rupp

 

© 2009 by Ingo Löchel
Bild: Archiv des Autors

Kommentare  

#1 Harry 2013-12-05 10:07
Herbert Bötticher wird für mich immer der liebestolle Lehrer Dackmann ("...aber Herr Dackmann!") aus der Derrick-Pilotfolge "Waldweg" bleiben. Er war ja (darf ich es verraten?) damals bei Derrick unschuldig, hatte sich aber mit seinen lockeren Sprüchen verdächtig gemacht. Weswegen die Internatsleiterin im Verlaufe der Folge immer wieder ausrief: "...aber Herr Dackmann." Wunderbar gespielt von Herbert Bötticher!
Zitieren
#2 Thomas Mühlbauer 2016-08-26 22:14
Da hat jemand die Tür vom Giftschrank offen gelassen...

www.youtube.com/watch?v=3OJjeZXjAn8
Zitieren
#3 G. Walt 2016-08-27 09:51
Er spielte ja oft diese leicht komischen Rollen.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok