Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

40 Jahre Tatort - FRITZ ECKHARDT

40 Jahre Tatort (und mehr)FRITZ ECKHARDT
(1907-1995)
Fritz Eckhardt  wurde am 30. November 1907 in Linz, Österreich, geboren. Er  absolvierte eine Ausbildung an der "Akademie für Musik und darstellende Kunst" in Wien und  gab 1924 sein Bühnen-Debüt als Schauspieler unter der Regie seines Vaters am Stuttgarter Wilhelma-Theater. Danach folgten verschiedene Engagements an Bühnen in Österreich, Böhmen und Deutschland.


Fritz Eckhardt als Marek1933 gab Eckhardt in „KURZSCHLUSS“ sein Regie–Debüt.  In Wien wurde Eckhardt 1938 schließlich Mitglied des Kabaretts "Der liebe Augustin".

Nach dem Einmarsch der Nationalsozialisten erhielt Eckhardt als Jude Berufsverbot. Sein Vater wurde in einem NS-Konzentrationslager ermordet. Von den Nazis wegen seiner halbjüdischen Abstammung mit Berufsverbot belegt, ging Eckhardt 1938 nach Hollywood und schrieb dort vor allem Hörspiele.

Nach Ende des Zweiten Weltkrieges Krieg kehrte Fritz Eckhardt nach Wien zurück, schrieb und spielte zunächst fürs Kabarett und für das Theater. 1945 gründete Fritz Eckhardt den "Lieben Augustin" als dessen Direktor neu und eröffnete 1946 in Wien darüberhinaus das Wiener  „Künstlertheater“, das er von 1946 bis 1948 leitete, und für das er selbst die Stücke schrieb.

1948 gab er in „HIN UND HER“ sein Film-Debüt. Es folgten Rollen in „NICHTS ALS ZUFÄLLE“ (1949), „DER SCHUSS DURCHS FENSTER“ (1950) sowie DIE WIRTIN ZUM ROTEN OCHSEN“ (1951). Weitere Rollen hatte er in Filmen wie „ICH UND MEINE FRAU“ (1953), „DIE LETZTE BRÜCKE“ (1954), „UM THRON UND LIEBE“ (1955), „EINE FRAU, DIE WEIß, WAS SIE WILL“ (1959) oder „DER BRAVE SOLDAT SCHWEJK“ (1960).

Anfang der 1960er Jahre begann mit  Fernsehfilmen wie „DER VOGELHÄNDLER“ (1960), DER JÜNGSTE TAG“ (1961), „PAGANINI“ (1961) oder „DIE REBELLION“, die ab 1963  seine Höhepunkt mit der Rolle des OBERSINPEKTOR MAREK  in „VORLADUNG“ (1964), EINVERNAHME“ (1964) oder „FREISPRUCH“ (1965) erreichte.

Fritz EckhardtFür die Marek-Fernsehfilme schrieb Eckhardt auch einige Drehbücher. Nachdem am 26. November 1970 mit PERFEKTER MORD“ die letzte Marek-Folge gesendet wurde, übersiedelte Oberinspektor Marek 1971 mit MORDVERDACHT“ zum TATORT in der ARD. In insgesamt 21 Folgen der Krimi-Reihe war Eckhardt als Oberinspektor Marek zu sehen. Für 17 Folgen schrieb er zudem die Drehbücher.

Neben seiner Rolle des Marek im „TATORT“ war Eckhardt in Serien wie WENN DER VATER MIT DEM SOHNE“ (1971) oder „HALLO – HOTEL SACHER. PORTIER“, für die er auch die Drehbücher schrieb, zu sehen.

1987 drehte er mit „DER LETZTE MORD“ seinen letzten Tatort. Doch Marek kehrte 1992 noch einmal mit dem Fernsehfilm „MORD IM WALD“ zurück, der anlässlich seines 85. Geburtstages gedreht und gesendet wurde.

1990 war der Schauspieler in „DER SPECK MUSS WEG“, einer Folge der Serie „EIN SCHLOSS AM WÖRTHERSEE“, in seiner letzten TV-Rolle zu sehen. Vier Jahre später drehte er mit „TAFELSPITZ“ (1994) seinen letzten Film.

Fritz Eckhardt verstarb am 31. Dezember 1995 in Klosterneuburg, Österreich.

FILMOGRAPHIE
1. Hin und her (1948)
2. Nichts als Zufälle (1949)
3. Der Schuss durchs Fenster (1950)
4. Die Wirtin zum roten Ochsen (1951)
5. Abenteuer in Wien (1952)
6. Abenteuer im Schloss (1952)
7. Seesterne (1952)
8. Heute nacht passiert's (1953)
9. Ich und meine Frau (1953)
10. Das Früchtchen (1953)
11. Die letzte Brücke (1954)
12. Und der Himmel lacht dazu (1954)
13. Ja, so ist das mit der Liebe (1955)
14. Um Thron und Liebe (1955)
15. Pulverschnee nach Übersee (1956)
16. Jim und Jill (1958) (TV)
17. Eine Frau, die weiss, was sie will (1958)
18. Solang' die Sterne glüh'n (1958)
19. So ein Millionär hat's schwer (1958)
20. Labyrinth der Leidenschaften (1959)
21. Die schöne Lügnerin (1959)
22. Ein Mann geht durch die Wand (1959)
23. Bezaubernde Arabella (1959)
24. Der brave Soldat Schwejk (1960)
25. Das Kamel geht durch das Nadelöhr (1960) (TV)
26. Mal drunter - mal drüber (1960)
27. Der Vogelhändler (1960) (TV)
28. Der jüngste Tag (1961) (TV)
29. G'schichten aus dem Wienerwald (1961) (TV)
30. Paganini (1961) (TV)
31. Einen Jux will er sich machen (1962) (TV)
32. Die Rebellion (1962) (TV)
33. Ein Gruß aus Wien (1962)
34. Die Flucht der weißen Hengste (1963)
35. Charleys Tante (1963)
36. Ihr erster Ball (1964) (TV)
37. Karriere (1964) (TV)
38. DM-Killer (1965)
39. Radetzkymarsch (1965) (TV)
40. Minister gesucht (1966) (TV)
41. Hulla di Bulla (1967) (TV)
42. Der Gürtel (1967) (TV)
43. Umsonst (1967) (TV)
44. Kurzer Prozeß (1969) (TV)
45. Hochwürden drückt ein Auge zu (1971)
46. Trubel um Trixie (1972)
47. Im Paß steht Peter Weck (1975) (TV)
48. Erben ist menschlich (1977) (TV)
49. Mord im Wald (1992) (TV)
50. Tafelspitz (1994)

Oberinspektor Viktor Marek  (8 Folgen, 1963-1970)
1. Vorladung (3. Oktober 1963)
2. Einvernahme (13. November 1964)
3. Freispruch (14. Oktober 1965)
4. Tödlicher Unfall (21. Oktober 1966)
5. Mädchenmord (21. September 1967)
6. An einem einzigen Tag (7. Dezember 1968)
7. Einfacher Doppelmord (21. November 1969)
8. Perfekter Mord (26. November 1970

Tatort - Oberinspektor Marek (21 Folgen, 1971-1987)
1. Mordverdacht (7. November 1971) 
2. Kressin und der Mann mit dem gelben Koffer (9. Juli 1972) 
3. Die Samtfalle (12. November 1972)
4. Frauenmord (9. Dezember 1973) 
5. Mord im Ministerium (13. Oktober 1974)
6. Urlaubsmord (28. September 1975)
7. Annoncenmord (12. September 1976)
8. Himmelblau mit Silberstreifen (30. Januar 1977)
9. Der vergessene Mord (11. September 1977)
10. Mord im Krankenhaus (8. Oktober 1978)
11. Der King (11. Februar 1979)
12. Mord im Grand Hotel (21. Oktober 1979)
13. Mord auf Raten (19. Oktober 1980)
14. Mord in der Oper (18. Oktober 1981)
15. Mordkommando (17. Oktober 1982)
16. Mord in der U-Bahn (18. September 1983)
17. Baranskis Geschäft (1. Dezember 1985)
18. Einer sah den Mörder (23. Februar 1986)
19. Automord (30. November 1986)
20. Wunschlos tot (30. August 1987)
21. Der letzte Mord (29. November 1987)

FERNSEHEN
1. Schwäbische Geschichten (1963) TV-Serie
2. Disneyland (als Haslinger, 2 Folgen, 1963)
3. Chronik der Familie Nägele (1 Folge, 1968)
4. Der alte Richter (2 Folgen, 1969)
5. Der Kommissar (als Oberinspektor Marek, 1 Folge, 1970)
6. Wenn der Vater mit dem Sohne (als Edi Haslinger, 13 Folgen, 1971)
7. Hallo - Hotel Sacher... Portier! (als  Oswald Hubert (13 Folgen, 1973)
8. Meine Mieter sind die besten (1977) TV-Serie
9. Der gute Engel (1983) TV Mini-Serie
10. Via Mala (1985) TV Mini-Serie
11. Roda Roda (1990) TV-Serie
12. Ein Schloss am Wörthersee (1 Folge, 1990)

Regie
1. Kurzschluss (1933)
2. Fuchs auf der Hetzjagd (1933)
3. Tatort - Frauenmord (1973
4. Tatort - Mord im Ministerium (1974)

Drehbuchautor
1. L'ultima nemica (1937)
2. Durch dick und dünn (1951)
3. Neue Wege zu Kraft und Schönheit/Das Geheimnis der Venus (1954)
4. Keine Zeit für schwache Stunden (1957)
5. Der Bauerndoktor von Bayrischzell (1957)
6. Das Schloß in Tirol (1957)
7. Eine Frau, die weiss, was sie will (1958)
8. Bezaubernde Arabella (1959)
9. Hulla di Bulla (1967) (TV)
10. Trubel um Trixie (1972)
11. Erben ist menschlich (1977) (TV)
12. Mord im Wald (1992)
13. Minister gesucht (1995)

Fernsehen
1. Familie Leitner (1 Folge, 1961)
2. Schwäbische Geschichten (1963) TV-Serie
3. Disneyland" (2 Folgen, 1963)
4. Minister gesucht (1966) (TV)
5. Chronik der Familie Nägele (8 Folgen, 1968)
6. Der alte Richter (10 Folgen, 1969-1970)
7. Oberinspektor Marek (4 Folgen, 1967-1970)
8. Wenn der Vater mit dem Sohne (13 Folgen, 1971)
9. Hallo - Hotel Sacher... Portier! (13 Folgen, 1973)
10. Meine Mieter sind die besten (1977) TV-Serie
11. Der gute Engel (1983) TV Mini-Serie
12. Tatort (17 Folgen, 1971-1987)

© 2009 by Ingo Löchel
Bilder: Archiv des Autors

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.