Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Anzeige

Die 80er - Die Schauspielerinnen: JAMIE LEE CURTIS

Die 80igerJAMIE LEE CURTIS

Jamie Lee Curtis wurde am  22. November 1958 als Tochter des Schauspielerehepaares  Janet Leigh und Tony Curtis in Los Angeles, Kalifornien, USA, geboren. Nach dem Besuch der „Westlake School” in Los Angeles sowie der „Beverly Hills High School“  kehrte sie nach ihrem Abschluss von der „Choate Rosemary Hall“ 1976 nach Kalifornien zurück. Da sie am Anfang ihre Studiums an der „University of the Pacific in Stockton” noch nicht wusste, welchen Weg sie einschlagen sollte, schrieb sie sich dort für Jura und Schauspiel ein. Im  ersten Studienjahr überredete sie ein Freund für eine Fernsehrolle vorzusprechen.


Jamie Lee CurtisObwohl sie die Rolle nicht bekam, entschloss sich Jamie Lee Curtis, Schauspielerin zu werden. Nach mehreren Versuchen wurde ihr schließlich von den Universal Studios ein Siebenjahresvertrag angeboten, den sie auch annahm.

Nach ihrem TV-Debüt in “VISITORS IN PARADISE”, einer Folge der Serie “QINCEY”, und den beiden Columbo-Fernsehfilmen „THE BYE-BYE SKY HIGH I.Q. MURDER CASE“ sowie „TRY AND CATCH ME“ im Jahre 1977, gab sie nach ihrer Rolle als LT. BARBARA DURAN in der TV-Serie „OPERATION PETTICOAT“ (Einsatz Petticoat) 1978 mit der Hauptrolle  in dem Klassiker „HALLOWEEN“ unter der Regie von JOHN CARPENTER ihr Kino-Debüt. 

„Ein faszinierender, effektvoller Schocker mit virtuosem Zusammenspiel von Kamera, Musik und Schnitt. ‚Halloween‘ kostete 300000 Dollar, war die Nummer sechs der Kinohitliste 1979 und spielte über 50 Millionen Dollar ein. Auf dem Festival des phantastischen Films in Paris wurde "Halloween" mit dem ersten Preis, dem Goldenen Einhorn, ausgezeichnet.“ (1)

Jamie Lee Curtis in The FogNach weiteren Filmen wie „THE FOG" (Nebel des Grauens, 1980), „PROM NIGHT“ (Prom Night - Die Nacht des Schlächters, 1980) oder „HALLOWEEN II“ (1981) drohte die junge Schauspieler im Horror-Genre verschlissen zu werden. Doch Jamie Lee Curtis gelang es, sich 1983 mit der Komödie „TRADING PLACES“ (Die Glücksritter) vom Horror-Genre endgültig zu lösen.

Jamie Lee und CleeseNach dem Kino-Hit „A FISH CALLED WANDA“ (Ein Fisch namens Wanda, 1988) wollte die Schauspielerin etwas Abstand vom Komödienfach nehmen und nahm 1989 die Rolle in dem harten Polizei-Thriller „BLUE STEEL“ an.

„Ich habe mich nach einem Film umgeschaut, der mehr dramatische Schärfe hat - und die hat BLUE STEEL wahrlich!" (2)

Danach wechselte sie öfters das Genre. So war sie in Komödien wie „MY GIRL“ (1991), „MY GIRL 2“ (1994) oder „FIERCE CREATURES“ (Wilde Kreaturen, 1997), im Thriller „MOTHER’S BOYS” (Tödliche Absichten, 1994) oder an der Seite von Arnold Schwarzenegger in dem Action-Film “TRUE LIES” (1994) zu sehen.

1998 kehrte Jamie Lee Curtis mit “HALLOWEEN H20: 20 YEARS LATER” (Halloween H20 - 20 Jahre später) wieder ins Horror-Genre zurück, wo sie zum dritten Mal in der Rolle der LAURIE STRODE zu sehen war.

„Zwanzig Jahre nach John Carpenters Horror-Klassiker "Halloween - Die Nacht des Grauens" entstand der siebte Teil der legendären Reihe. Obwohl diesmal wieder Jamie Lee Curtis mit von der Partie ist, kann man sich inzwischen des Eindrucks nicht erwehren, alles bereits schon mal gesehen zu haben.“ (3)

Jamie Lee CurtisDiese Rolle mimte die Schauspielerin ein letztes Mal in „HALLOWEEN: RESURRECTION“, der aber nur noch ein müder Abklatsch der Vorgängerfilme war.

Ende der 1990er Jahre gelang es der Schauspielerin, ihre Alkohol- und Drogensucht unter Kontrolle zu bringen. Seitdem ist sie trocken und clean.

„Seit über zehn Jahren bin ich absolut clean. Und auch von Schmerzmitteln bin ich geheilt. Ich war damals aber nicht etwa verhaltensauffällig. Niemand in meiner Familie wusste, dass ich gerne heimlich ein, zwei, drei Drinks kippte, um meine Nerven zu beruhigen.
Und Schmerztabletten waren noch unauffälliger als Alkohol. Da kann man nehmen so viel wie man will – man hat nie eine Fahne. Aber das ist ein dunkles Kapitel in meinem Leben, über das ich nicht gerne spreche. Nur noch soviel: Manchmal prüft uns das Leben ziemlich hart. Ich habe diese Prüfung Gott sei Dank bestanden.
“
(4)

Seit 1993 ist Jamie Lee Curtis zudem auch als Kinderbuchautorin tätig und hat 2006 mit "Is There Really A Human Race?" ihr siebtes Kinderbuch veröffentlicht. 

Nach ihrer Rolle der Dr. Samantha Ryan in "NAVY CIS" (2012), der Joan Day in "NEW GIRL" (2012-2018) und der Rolle der Dean Cathy Munsch in "SCREAM QUEENS" (2015-2016), sah man Jamie Lee Curtis 2018 in "HALLOWEEN" erneut in der Rolle der Laurie Strode.

Nachdem die Schauspielerin die beiden Filme "THE PAGES" (2018) und "SENIOR ENTOURAGE" (2018) abgedreht, steht Jamie Lee Curtis derzeit für die Actionkomödie "SPYCHOSIS" vor der Kamera.

Zur Einleitung -  Zur Übersicht

 

FILMOGRAPHIE
1. Columbo - The Bye-Bye Sky High I.Q. Murder Case (1977) (TV)
2. Columbo - Try and Catch Me (1977)  (TV)
3. Halloween/Halloween - Die Nacht des Grauens (1978)
4. The Fog/Nebel des Grauens (1980)
5. Prom Night/Prom Night - Die Nacht des Schlächters (1980)
6. Terror Train/Monster im Nacht-Express (1980)
7. She's in the Army Now/Und jetzt wird sie Soldat (1981) (TV)
8. Roadgames/Truck Driver - Gejagt von einem Serienkiller (1981)
9. Halloween II/Halloween II - Das Grauen kehrt zurück (1981)
10. Death of a Centerfold: The Dorothy Stratten Story (1981) (TV)
11. Callahan (1982) (TV)
12. Money on the Side (1982) (TV)
13. Love Letters/Love Letters - Hörig (1983)
14. Trading Places/Die Glücksritter (1983)
15. Grandview, U.S.A./Speedway Trio (1984)
16. The Adventures of Buckaroo Banzai Across the 8th Dimension/Buckaroo Banzai - Die 8. Dimension (1984)
17. Perfect (1985)
18. Welcome Home (1986)
19. As Summers Die (1986) (TV)
20. Un homme amoureux/Leidenschaftliche Begegnung (1987)
21. Amazing Grace and Chuck/Schweigende Stimmen (1987)
22. Dominick and Eugene/Dominick und Eugene (1988)
23. A Fish Called Wanda/Ein Fisch namens Wanda (1988)
24. Blue Steel (1989)
25. Queens Logic/Geboren in Queens (1991)
26. My Girl/My Girl - Meine erste Liebe (1991)
27. Forever Young (1992)
28. My Girl /My Girl 2 - Meine große Liebe (1994)
29. Mother's Boys/Tödliche Absichten (1994)
30. True Lies/True Lies - Wahre Lügen (1994) 
31. The Heidi Chronicles/Verlorene Träume (1995) (TV)
32. Ellen's Energy Adventure (1996)
33. House Arrest/Hausarrest (1996)
34. Fierce Creatures/Wilde Kreaturen (1997)
35. Homegrown (1998)
36. Nicholas' Gift/Nicholas - Ein Kinderherz lebt weiter (1998) (TV)
37. Halloween H20: 20 Years Later/Halloween H20 - 20 Jahre später (1998)
38. Virus/Virus - Schiff ohne Wiederkehr (1999)
39. Drowning Mona/Der Fall Mona (2000)
40. The Tailor of Panama/Der Schneider von Panama (2001)
41. Daddy and Them/Daddy and them - Durchgeknallt in Arkansas (2001)
42. Halloween: Resurrection (2002)
43. Freaky Friday/Freaky Friday - Ein voll verrückter Freitag (2003)
44. Christmas with the Kranks/Verrückte Weihnachten (2004) 
45. Molly & Roni's Dance Party (2005)
46. A Home for the Holidays (2005) (TV)
47. Beverly Hills Chihuahua (2008)
48. You Again/Du schon wieder (2010) 
49. Veronica Mars (2014)
50. Only Human (2014) (TV)
51. Spare Parts (2015)
52. Halloween (2018)
53. The Pages (2018)
54. Senior Entourage (2018)
55. Spychosis (2019)

FERNSEHEN
1. Quincy M.E./Quincy Room (1 Folge, 1977)
2. The Hardy Boys/Nancy Drew Mysteries (1 Folge, 1977)
3. Operation Petticoat/Einsatz Petticoat (als Lt. Barbara Duran, 23 Folgen, 1977-1978)
4. Charlie's Angels/Drei Engel für Charlie (1 Folge, 1978)
5. The Love Boat/Love Boat (1 Folge, 1978)
6. Buck Rogers in the 25th Century/Buck Rogers (1 Folge, 1979)
7. Tall Tales & Legends (1 Folge, 1985)
8. Anything But Love (als Hannah Miller, 56 Folgen, 1989-1992)
9. The Drew Carey Show/Ein Witzbold namens Carey (1 Folge, 1996) 
10. Navy CIS (als Dr. Samantha Ryan, 5 Folgen, 2012)
11. New Girl (als Joan Day, 6 Folgen, 2012-2018)
12. Scream Queens (als Dean Cathy Munsch, 23 Folgen, 2015-2016)

(1) Prisma Online
(2) Jamie Lee Curtis
(3) Prisma Online
(4) Jamie Lee Curtis

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir suchenWir suchen …
… Freunde des Phantastischen

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Das
Kerngebiet des Zauberspiegel ist das Phantastische in allen möglichen Erscheinungsformen. Wir wünschen uns mehr Leute, die darüber schreiben. Wer rettet in seiner Freizeit Prinzessinnen und schaltet Vampire aus? Wer schreibt für den Zauberspiegel darüber?

LogoWir suchen Leute ...

  • die über das Phantastische in allen Erscheinungsformen (vom Heft über Hörspiel und Film bis zu Spielen auf PC und Konsolen oder mit Pompfen oder Pen & Paper) Artikel und Rezensionen schreiben
  • die Autoren, Regisseure und Zeichner vorstellen
  • die uns in die Geschichte des Genres einführen (von den Sagen des Altertums über die Schauerliteratur, Märchen, Pulps und Heftromane bis hin zu den Kinoblockbustern, eBooks und Konsolen- und PC-Spielen unserer Tage).

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn".

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

Wir suchenWir suchen …
… Freunde von Krimi und Thriller

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Ein beliebtes Gebiet des Zauberspiegel
sind Krimi und Thriller in allen ihren möglichen Erscheinungsformen. Wir wünschen uns mehr Leute, die darüber schreiben. Wer fasst Killer und schaltet Terroristen aus? Wer schreibt für den Zauberspiegel darüber?

LogoWir suchen Leute ...

  • die über Krimi und Thriller Artikel und Rezensionen schreiben
  • die Autoren, Regisseure und Zeichner vorstellen
  • die uns in die Geschichte des Genres einführen (von den ersten Detektivgeschichten über die Who-dun-its, die Hardboiled Detectives, Helden wie Jerry Cotton bis hin zu den Kinoblockbustern und TV-Serien, über Serienkiller und deren Jäger, eBooks und Konsolen- und PC-Spiele unserer Tage)

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn"
.

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

Wir suchenWir suchen …
… Freunde der historischen Fiktion

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Noch entwicklungsfähig sind Themen rund um die historischen Fiktionen in allen ihren möglichen Erscheinungsformen. Wir wünschen uns mehr Leute, die darüber schreiben. Wer wirft sich gerne auf seinem Ross in die Schlacht oder befeuert die Dampflok? Wer schreibt für den Zauberspiegel darüber?

LogoWir suchen Leute ...

  • die über das Thema historische Fiktion Artikel und Rezensionen schreiben
  • die Autoren, Regisseure und Zeichner vorstellen
  • die uns in die Geschichte des Genres einführen (Ritter und Römer, Kämpfe um Macht und Reiche - historisch korrekt oder eher als (Liebes-)geschichte oder fernab tatsächlicher Geschichte erzählt. Filme wie Quo Vadis oder Abenteuer von Entdeckern.) Historische Fiktion kommt in vielerlei Gestalt daher.

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn"
.

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

Wir suchenWir suchen …
… Freunde des Western

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Einst dominierte der Western Leinwand, Mattscheibe und war auch in Buchhandlungen breit vertreten. Wir wünschen uns mehr Leute, die darüber schreiben. Wer reitet mit uns durch die Prärie? Wer schreibt für den Zauberspiegel darüber?

LogoWir suchen Leute ...

  • die über den Weste(r)n Artikel und Rezensionen schreiben
  • die Autoren, Regisseure und Zeichner vorstellen
  • die uns in die Geschichte des Genres einführen (über Filme, TV-Serien, Bücher und Heftromane).

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn".

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

 

Wir suchenWir suchen …
… Freunde von Abenteuer & Action

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Abenteuer & Action - Erfolgsgaranten in allen möglichen Erscheinungsformen. Wir wünschen uns mehr Leute, die darüber schreiben. Wer kämpft sich gerne durch den Dschungel oder entdeckt die geheime Eisstation? Wer schreibt für den Zauberspiegel darüber?

LogoWir suchen Leute ...

  • die über das Genre Abenteuer und Action Artikel und Rezensionen schreiben
  • die Autoren, Regisseure und Zeichner vorstellen
  • die uns in die Geschichte des Genres einführen (von den frühen Abenteuer-Romanen, TV-Mini(serien) und Kinofilmen bis hin zu Spielen, auch der elektronischen Art)

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn".

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

Wir suchenWir suchen …
… Freunde von Liebe und Romantik

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Liebe und Romantik in allen möglichen möglichen Erscheinungsformen ist bisher bestenfalls eine Randerscheinung im Zauberspiegel. Wir wünschen uns mehr Leute, die darüber schreiben. Wer hat ein Herz für Herz und Schmerz? Wer schreibt für den Zauberspiegel darüber?

LogoWir suchen Leute ...

  • die über das Genre des Romantischen Artikel und Rezensionen schreiben
  • die Autoren, Regisseure und Zeichner vorstellen
  • die uns in die Geschichte des Genres einführen (von den frühen Liebesromanen á la Jane Austen über die Courths Mahler bin his hin zur modernen ›Chick Literature‹, gerne auch in anderen Erscheinungsformen wie Film und Hörspiel)

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn".

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

Wir suchenWir suchen …
… meinungsstarke Kolumnisten & Interviewer

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Wir brauchen meinungsstarke Kolumnisten, Kommentatoren und Interviewer, die Kolumnen auch mal kontrovers gestalten. Die Leute zu Themen interviewen und dabei nicht nur nett sind. Die eine eigene Meinung haben und Entwicklungen kommentieren.

LogoWir suchen Leute ...

  • die Kommentare mit solider und profunder Meinung verfassen. Durchaus kontrovers und nicht immer politisch korrekt
  • via eMail allerlei Leute befragen, ohne dabei immer nur "nett" zu sein
  • vielleicht auch eine eigene Kolumne aus unseren Themenbereichen gestalten, durchaus und gern meinungsstark und nicht unbedingt immer nett.

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn".

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

Wir suchenWir suchen …
… Multimedia-Interessierte

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Der Medienmarkt ändert sich kontinuierlich. Neue Technologien, neue Nutzergewohnheiten. Wer sich dafür interessiert und darüber schreiben möchte, ist bei uns an der richtigen Adresse.

LogoWir suchen Leute ...

  • die Artikel über neue Medien und Technologien schreiben
  • die sich mit (wandelnden) Nutzergewohnheiten befassen
  • die über obsolete Medien und Technologien berichten

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn". 

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

 

Wir suchenWir suchen …
… wissenschaftlich und/oder magisch Interessierte

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Naturwissenschaft und Technik, Geschichte und Zeitgeschichte, Verschwörungstheorien und Aberglaube, Religion und Kulte, Magie und PSI. Diese Dinge haben eines gemeinsam: Sie sind Grundlagen von Fiktion.

LogoWir suchen Leute ...

  • die Artikel über Naturwissenschaft und Technik schreiben
  • die über Sozialwissenschaften und Geschichte berichten
  • die Hintergründe von Aberglauben, Magie, Esoterik und PSI beleuchten.

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn".

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

 

Wir suchenWir suchen …
… Autoren fiktionaler Texte

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Zur Unterhaltung braucht man hier und da eine gute Geschichte - auch im Zauberspiegel. Wer uns also Geschichten, Romane oder auch Leseproben zur Verfügung stellen will, ist jederzeit willkommen. Immer her damit.

LogoWir suchen Leute ...

  • die Geschichten für uns schreiben oder auch mal ein Gedicht
  • die uns Leseproben ihrer Romane überlassen
  • die uns aber auch ihre Methoden und Werkzeuge ergänzend vorstellen.

Also ran an die Tastatur.

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik, wobei wir von einer gewissen Mindestqualität der Texte natürlich ausgehen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn"
.

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

 

Wir suchenWir suchen …
… Nachrichtenredakteure

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Die Nachrichten sind noch immer ein Stiefkind im Zauberspiegel. Es passiert viel, auch in unserer "kleinen beschaulichen" Medienwelt.

Wir wollen unsere Nachrichten ausbauen, um den ganzen Tag über aktuell zu sein. Dafür wünschen wir uns mehr Mitarbeiter bei den Nachrichten.

LogoWir suchen Leute ...

  • die ein Auge auf das aktuelle Geschehen haben und eigenständig Texte über aktuelle Ereignisse verfassen
  • die Pressemeldungen verwerten
  • die im Idealfall auch Grundzüge von Joomla! verstehen, um diese Nachrichten online stellen oder Texte einstellen zu können, die dann von uns bearbeitet werden. Aber keine Sorge ... das ist lernbar wink.

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn".

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

 

Wir suchenWir suchen …
… Mitarbeiter für die Redaktion

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Immer wieder suchen wir Leute, die korrigieren, redigieren und Artikel formatieren, die hilfreich sind und unterstützen, aber die eher im Hintergrund stehen. Dabei ist diese Arbeit so (!) wichtig. Mit ihr steht und fällt der Zauberspiegel.

LogoWir suchen Leute ...

  • die unsere Beiträge (in der Regel online) Korrektur lesen
  • die Materialien scannen und in Text umwandeln
  • die Joomla! ›können‹ und/oder kennen, zumindest aber Internet-affin und lernbereit und in Sachen Formatierung hilfreich sind
  • die gern im Hintergrund arbeiten, damit die Autoren des Zauberspiegel ›glänzen‹ können.

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es in diesem Aufgabenbereich dann doch ankommt: Solide Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn". 

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok