Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

40 Jahre Tatort: KOMMISSAR SCHNOOR

40 Jahre Tatort (und mehr)KOMMISSAR SCHNOOR

Die vier Männer Peter Burmeester, Rufus Beller, Jakob Mühlensiepen und Johannes Hansen sind ihr Leben lang zur See gefahren.

Sie sind in einem Dorf an der Elbmündung geboren und dort gemeinsam zur Schule gegangen.

Die vier Alten pflegen jeden Tag auf der Bank vor der Gastwirtschaft am Deich zu sitzen. Und dabei entgeht ihnen nichts.


Als eines Morgens auf einem der Boote im Hafen ein Toter entdeckt  wird, scheint die Aufklärung des Verbrechens reibungslos zu verlaufen. Denn Rauschgift ist im Spiel. Bei seinen Ermittlungen stößt Kommissar Nikolaus Schnoor auf die vier schweigsamen Alten, die anscheinend mehr über die Tat wissen …

„WAT RECHT IS, MUTT RECHT BLIEBEN“ kam bei seiner Erstsendung am 2. Mai 1982 bei den westdeutschen Fernsehzuschauern anscheinend nicht so gut an, denn der Tatort erreichte gerade mal 41%, was wohl auch der Grund dafür war, dass der 78-minütige  Krimi der einzige Fall des Schauspielers UWE DALLMEIER als Kommissar Schnoor blieb.

Die Ursache für dieses Unikat könnte darin zu suchen sein, dass dies ein Tatort in plattdeutscher Sprache war. Nicht jeder konnte so den konsequent mundartlichen Dialogen folgen. Und auch nicht jeder des Plattdeutschen mächtige mochte den Kriminalfall. Kritiken besagten seinerzeit, dass der Plattdeutsche nicht nur auf dem Deich hockt und wahlweise auf Meer und/oder Fluss starre.


WAT RECHT IS, MUTT RECHT BLIEBEN
BRD 1982

Regie: Volker Vogeler
Drehbuch - Elke Loewe (nach einer Geschichte von Boy Lornsen)
Kamera: Günther Wulff

DARSTELLER
Uwe Dallmeier als Kommissar Schnoor
Harry Oelrichs als Peter Burmester
Helmut Block als Rufus Beller
William Denker als Jakob Mühlensiepen
Friedrich Wickers als Johannes Hansen
Uwe Ochsenknecht als Fritz Lehmann

Zur Einleitung - Zur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.