Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Ein 'kleiner' Exkurs durch das Kinoprogramm: Oktober 2018

Der Kino-ExkursEin 'kleiner' Exkurs durch das Kinoprogramm
Oktober 2018
(mit den 'wichtigsten' DVD-Veröffentlichungen)

Im Monat Oktober des Jahres 2018 ist das Angebot in deutschen Kinos mal wieder nicht sehr 'abwechslungsreich'. Neben einer weiteren Comicverfilmung (die wievielte in diesem Jahr eigentlich?) mit dem Streifen "VENOM", hat der Oktober in Gestalt von "HALLOWEEN" auch noch eine Filmfortsetzung zu bieten, den elften Film des Halloween-Franchise.

Hinzu kommt eine durchgeknallte Action-Komödie, die Verfilmung eines schwedischen Thrillers sowie der Action-Film "HUNTER KILLER", indem die Amerikaner mal wieder (vermutlich zum 100. Mal) den Dritten Weltkrieg verhindern...

Venom (3D)3. Oktober: Venom (3D)
Der Journalist Eddie Brock (Tom Hardy) schon seit Langem den zwielichtigen, aber genialen Gründer der Life Foundation, Carlton Drake (Riz Ahmed), zu überführen – eine Besessenheit, die ihn bereits seine Karriere und die Beziehung zu seiner Freundin Anne Weying (Michelle Williams) gekostet hat.

Bei der aktuellen Recherche zu Drakes Experimenten verbindet sich das Alien Venom mit Eddies Körper und verleiht ihm nicht nur erstaunliche Superkräfte, sondern auch die Freiheit, zu tun, was immer er will.

Durchtrieben, düster, unberechenbar und voller Zorn: Eddie muss lernen, die gefährlichen Kräfte, die von Venom ausgehen, zu kontrollieren. Und ist gleichzeitig berauscht von der neu gewonnen Macht, die er nun in sich spürt.

Da sich Eddie und Venom gegenseitig brauchen, um ihre Ziele zu erreichen, verschmelzen sie immer mehr miteinander. Schließlich stellt sich die Frage: Ist das noch Eddie oder schon Venom?

Mit der Comic-Verfilmung "VENOM" ist nun auch Tom Hardy, wie viele andere Schauspieler in Hollywood, in die große Marvel-Familie aufgenommen worden. Und wenn der Film gutes Geld an den Kinokassen einspielt, steht vermutlich auch einer Fortsetzung nichts im Wege.

Wenn man sich den Trailer zu "VENOM" unter der Regie von Ruben Fleischer ("Zombieland", "Gangster Squad") so anschaut, gibt es zu der Comic-Verfilmung eigentlich nichts zu meckern, die das bekannte Comic-Popcorn-Kino bietet, wie all die vorher gedrehten Verfilmungen aus dem Hause Marvel.

Bestätigt ist übrigens, dass der Schauspieler Tom Hardy in "MAD MAX: THE WASTELAND" erneut in die Rolle des Mad Max schlüpfen wird.
Warum auch immer. Denn der Film "MAD MAX: FURY ROAD" aus dem Jahr 2015 war schon mehr als übel. Einer der schlechtesten Reboots, die ich je gesehen habe!

Verleih: Sony

Venom (3D)18. Oktober: Assassination Nation
Highschool-Schülerin Lily (Odessa Young) und ihre Gruppe von Freunden leben in dem Städtchen Salem in einem Wirbel von Textnachrichten, Postings, Selfies und Chats, genau wie der Rest der Welt.

Als aber ein anonymer Hacker anfängt, intimste Details aus dem Privatleben vieler Bewohner der Kleinstadt zu posten, und der Eindruck entsteht, Lily und ihre Freunde seien dafür verantwortlich, bricht das nackte Chaos aus und absoluter Wahnsinn ist das Resultat - was Lily und ihre Freunde sich fragen lässt, ob sie die Nacht lebend überstehen werden…

Ehrlich gesagt, kann man aus dem Originaltrailer zum Film, einen deutschen Trailer zu "ASSASSINATION NATION" gibt es merkwürdigerweise noch gar nicht, nicht viel zum Inhalt des Films entnehmen.
Aber dieser merkwürdig angehauchte und etwas nichtssagend aussehende Streifen, scheint wohl eine Art Action-Komödie sein soll.

Jedenfalls sieht man im Trailer nur durchgeknallte Teenager, die sich unter anderem ständig die Birne mit Drogen zudröhnen, und irgendwann damit beginnen (aus welchen Gründen auch immer) - wie auch die restlichen Bewohner des Städtchens Salem - sich gegenseitig zu massakrieren. Wer's mag...

Verleih: Universum

Venom (3D)25. Oktober: Halloween
Seit er vor 40 Jahren mit einer brutalen Mordserie die amerikanische Kleinstadt Haddonfield terrorisierte, sitzt Michael Myers (Nick Castle), abgeschottet von der Außenwelt, in einer psychiatrischen Anstalt in Haft.
Als er zusammen mit anderen hochgefährlichen Insassen verlegt werden soll, passiert die Katastrophe: Der Gefangenentransport verunglückt nachts auf offener Straße und ermöglicht ihm die Flucht.

Angetrieben von seinem bestialischen Drang zu morden, macht sich Myers auf nach Haddonfield und der entsetzliche Alptraum beginnt für die Bewohner aufs Neue.

Nur Laurie (Jamie Lee Curtis), die dem maskierten Killer seinerzeit nur knapp entkommen konnte, ist vorbereitet, sich dem personifizierten Bösen entgegenzustellen...

Der elfte HALLOWEEN-Film unter der Regie von David Gordon Green ("Manglehorn", "Our Brand Is Crisis", "Stronger") ist eine alternative Fortsetzung des Originalfilms aus dem Jahr 1978 von John Carpenter, indem auch Jamie Lee Curtis wieder mit von der Partie ist. Die Rolle der Laurie Strode scheint die Schauspielerin wohl nicht loslassen zu wollen.

Was soll man sonst zum Horrorfilm "HALLOWEEN" sagen. Wenn man sich den Trailer zum Horrorstreifen anschaut, scheint er im Grunde nach dem üblichen Muster gedreht worden zu ein.

Der Killer Michael Myers bricht nach 40 Jahren aus der psychiatrischen Anstalt aus, kehrt nach Haddonfield zurück und beginnt dort erneut mit seinen Morden.
Also wirklich nichts, was man nicht bereits aus den zehn Vorgängerfilmen, bzw. aus anderen, ähnlich gestrickten Filmen des Horror-Genres kennt.

Verleih: Universal

Die Halloween-Filme
1978: Halloween – Die Nacht des Grauens
Regie: John Carpenter
Produktionskosten: 325.000 US-Dollar
Weltweites Einspielergebnis: 70 Millionen US-Dollar

1981: Halloween II – Das Grauen kehrt zurück
Regie: Rick Rosenthal
Produktionskosten: 2,5 Millionen US-Dollar
Einspielergebnis in den USA: 25,5 Millionen US-Dollar

1982: Halloween III
Regie: Tommy Lee Wallace
Produktionskosten: 2,5 Millionen US-Dollar
Weltweites Einspielergebnis: 14 Millionen US-Dollar

1988: Halloween IV – Michael Myers kehrt zurück
Regie: Dwight H. Little
Produktionskosten: 5 Millionen US-Dollar
Weltweites Einspielergebnis: 17,7 Millionen US-Dollar

1989: Halloween V – Die Rache des Michael Myers
Regie: Dominique Othenin-Girard
Produktionskosten: 6 Millionen US-Dollar
Weltweites Einspielergebnis: 11,6 Millionen US-Dollar

1995: Halloween VI – Der Fluch des Michael Myers
Regie: Joe Chappelle
Produktionskosten: 5 Millionen US-Dollar
Weltweites Einspielergebnis: 15,1 Millionen US-Dollar

1998: Halloween H20
Regie: Steve Miner
Produktionskosten: 17 Millionen US-Dollar
Weltweites Einspielergebnis: 85 Millionen US-Dollar

2002: Halloween: Resurrection
Regie: Rick Rosenthal
Produktionskosten: 13 Millionen US-Dollar
Weltweites Einspielergebnis: 37,6 Millionen US-Dollar

2007: Halloween (Neuverfilmung des Originalfilms aus dem Jahr 1978)
Regie: Rob Zombie
Produktionskosten: 15 Millionen US-Dollar
Weltweites Einspielergebnis: 80,2 Millionen US-Dollar

2009: Halloween II
Regie: Rob Zombie
Produktionskosten: 15 Millionen US-Dollar
Weltweites Einspielergebnis: 39,3 Millionen US-Dollar

Venom (3D)25. Oktober: Intrigo - Tod eines Autors
Ein Husten, nicht irgendein Husten, Evas Husten. Unverkennbar unter Tausenden, Millionen. Er ist sich sicher, sie zu hören – am Ende einer Radio-Konzertaufzeichnung, obwohl Eva schon vor drei Jahren verschwunden ist und für tot erklärt wurde.Doch was, wenn Eva noch lebt?

Während David (Benno Fürmann) die rätselhaften Erlebnisse in einem Roman verarbeitet und sich Beistand bei dem Autor Henderson (Sir Ben Kingsley) in seinem Haus am Meer sucht, stößt er im Manuskript des berühmten Schriftstellers Germund Rein auf versteckte Hinweise.

David wurde beauftragt, das neueste Werk von Rein zu übersetzen. Beigelegt ein Brief, der besagt, dass das Manuskript unter keinen Umständen in der Originalsprache veröffentlicht werden dürfe.

Gleichzeitig erfährt David, dass sich Rein auf mysteriöse Art das Leben genommen hat – Manuskript und Brief sind sein Vermächtnis. Doch welcher Zusammenhang besteht zwischen Evas Verschwinden und dem mysteriösen Tod von Rein? Wieso ist Henderson David immer einen Schritt voraus?

Immer tiefer verflechten sich Fiktion und Wirklichkeit, bis sich ein dunkles Geheimnis enthüllt, das alles bisher Geglaubte auf den Kopf stellt.

Die schwedisch-amerikanisch-deutsche Coproduktion "INTRIGO - TOD EINES AUTORS" unter der Regie des schwedischen Regisseurs Daniel Alfredson ("Go with Me", "Kidnapping Freddy Heineken") basiert auf dem Roman "INTRIGO" des schwedischen Autors Håkan Nesser.

Da ich persönlich sowieso sehr wenig mit Kriminalromanen und Thrillern aus dem Land Schweden anfangen kann, stehe ich der Romanverfilmung daher auch eher skeptisch gegenüber.
Zumal es zum Thriller "INTRIGO - TOD EINES AUTORS" in Gestalt von "INTRIGO - SAMARIA" und "INTRIGO - DEAR AGNES" auch noch zwei Fortsetzungen gibt, die ebenfalls bereits fertig gedreht sind.

Handelt es sich also bei den drei Verfilmungen um die Gesamtverfilmung des 600seitigen Buches "INTRIGO" von Håkan Nesser?

Verleih: Twentieth Century Fox

Venom (3D)25. Oktober: Hunter Killer
Captain Joe Glass (Gerard Butler) wird auf Rettungsmission für ein in Not geratenes amerikanisches U-Boot in den Arktischen Ozean entsandt.
Dabei findet er heraus, dass ein russischer General einen Putsch weltweiten Ausmaßes plant und den russischen Präsidenten in seiner Gewalt hat.

Mit einer Elite-Einheit von Navy SEALs macht sich Glass auf, den entführten Präsidenten zu retten und während der waghalsigen Fahrt durch feindliche Gewässer zu verhindern, dass ein neuer Weltkrieg ausbricht.

Zur Zeit scheint sich der Schauspieler Gerard Butler auf Actionfilme spezialisiert zu haben. Denn zuletzt sah man ihn als Mike Banning in "LONDON HAS FALLEN" (2016), in dem Katastrophenfilm "GEOSTORM" (2017) sowie in dem Film "CRIMINAL SQUAD" (2018)

Nun kommt in diesem Jahr mit "HUNTER KILLER" unter der Regie von Donovan Marsh ("Con Game - Kenne deine Feinde") ein weiterer Film mit dem Schauspieler Gerard Butler in die Kinos.

Zwar bietet die Handlung des Actionthrillers nicht unbedingt viel Neues, aber der Trailer zum Film macht durchaus Lust, sich das Action-Spektakel im Kino anzuschauen, indem die heldenhaften Amerikaner mal wieder die Welt vor einen Dritten Weltkrieg retten.

Nach "OLYMPUS HAS FALLEN" und "LONDON HAS FALLEN" steht Gerard Butler übrigens zur Zeit mit "ANGEL HAS FALLEN" zum dritten Mal als Mike Banning vor der Kamera. Zudem ist mit "DEN OF THIEVES 2" eine Fortsetzung von "CRIMINAL SQUAD" (2018) in Planung.

Verleih: Concorde


DVD- und Blu-ray-Veröffentlichungen

Filme
5. Oktober
Rampage

11. Oktober
No Way Out - Gegen die Flammen

12. Oktober
Feinde - Hostiles

18. Oktober
The Watcher - Willkommen im Motor Way Motel (mit Nicolas Cage) 

19.Oktober
Alarmstufe Rot (mit Steven Seagal) Nur auf Blu-ray / FSK ab 18 Jahren

23. Oktober
211 - Cops Under Fire (mit Nicolas Cage)

25. Oktober
Anon (mit Clive Owen)

26. Oktober
Hereditary - Das Vermächtnis
The Strangers - Opfernacht 
This Island Earth – Metaluna 4 antwortet nicht

 

TV-Serien
4. Oktober
Chicago Fire - Staffel 6

5. Oktober
Babylon Berlin - Staffel 1

12. Oktober
SOKO 5113 - Staffel 2

18. Oktober
The Blacklist - Staffel 5 
Lucifer - Staffel 2
Riverdale - Staffel 2

19. Oktober
Babylon Berlin - Staffel 2

25. Oktober
The Oath - Staffel 1


Ein ›kleiner‹ Exkurs durch das Kinoprogramm: September 2018


© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.