Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 156 - Koldaus letzte Reise

Derrick und seine FälleFolge 156
Koldaus letzte Reise

Ex-Knackie Martin Koldau wird in einem neben dem "Haus der Kunst" geparkten Leihwagen erstochen aufgefunden. Die Polizei findet herauss, dass Koldau in München als bezahlter Killer unterwegs war. Oberinspektor Derrick ermittelt...  (1)

Koldau kam nach mehr als zwanzig Jahren, in denen er wegen Mordes im Gefängnis saß, nach München zurück. Hier hat er nichts Besseres zu tun als seine ehemalige Freundin aufzusuchen.


Derrick: Top Secret Und obwohl diese inzwischen mit einem Alkoholiker verheiratet ist, ist sie fest entschlossen mit Koldau nochmal neu anzufangen. Doch Koldau hat einen Auftrag. Er ist nach München gekommen um jemanden zu töten. Dafür hat man ihm viel Geld gegeben. Als er seine Auftraggeber im Stich läßt, weil er mit seiner Freundin neu anfangen will, wird er prompt erschossen. Doch die Freundin hat etwas gesehen. Sie wendet sich sofort an die Zeitung, um den Mörder aus der Reserve zu locken. Jetzt braucht Fr. Miele Polizeischutz.

Die Folge ist in vielerlei Hinsicht interessant. Zum einen führt hier erstmals seit 11 Jahren Franz-Peter Wirth wieder Regie für einen Derrick. Zwischenzeitlich hatte er sich u.a. im TATORT (Haferkamp) getummelt, inszenierte aber auch "Ein Stück Himmel" mit Dana Vavrova. Interessant ist, obwohl sich seine Derrick-Beiträge an einer Hand abzählen lassen, dass er in jedem Jahrzehnt von Derrick wenigstens einmal aktiv war. 1975 drehte er "Paddenberg" und ein Jahr darauf "Risiko". 1987 waren diese Folge und "Mordfall Goos" von ihm. Mit "Solo für Vier" feierte er 1990 seinen Derrick-Abschied. Liane Hielscher war zehn Mal im Derrick dabei. Zuletzt interessanterweise zehn Jahre zuvor in Folge 30 "Yellow He". Hielscher, die im Jahr 2000 an Krebs verstarb, war die deutsche Synchronstimme von Majel Barret (Raumschiff Enterprise). Für Tommi Piper, der hier einmal den Mörder mimt ist diese Folge der letzte Auftritt bei Derrick. Er war insgesamt 6x dabei.

In einigen Szenen, in denen man Klaus Herm aufgeregt durch die Wohnung laufen sieht, laufen im Fernsehen im Hintergrund Szenen aus dem Dreiteiler "11 Uhr 20", der ebenfalls von Reinecker stammt.

Koldaus letzte Reise ist eine sehr gelungene und spannende Folge mit toller Musik, die sich prima einreiht in diese Staffel, die erstaunlicherweise viele Actionfolgen zu bieten hat.
 
Man erfährt in dieser Folge übrigens aus Derricks Mund, dass er geschieden ist. Eine kleine private Nebenerwähnung des Ermittlers, die recht ungewöhnlich war, da Derrick sonst nichts privates von sich preisgab.
 
 
Darsteller: Horst Tappert (Stephan Derrick), Fritz Wepper (Inspektor Klein), Willy Schäfer, Peter Ehrlich, Liane Hielscher, Tommi Piper, Klaus Herm, und andere

Musik: Eugen Thomas, Titelmusik: Les Humphries, Regie: Franz-Peter Wirth, Produzent: Helmut Ringelmann. Eine Produktion der Telenova Film- und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstsendung: 02.10.1987


(1) Quelle: ZDF

 

Kommentare  

#1 Gelegenheitsseher 2013-04-04 13:45
Wird Koldau nun erschossen oder erstochen? In Zeile 3 steht "erstochen", aber in Zeile 17 steht "erschossen". Oder beides?
Zitieren
#2 G. Walt 2013-04-04 17:53
Die Inhaltsangaben vom ZDF sagen nicht immer die Wahrheit
Zitieren
#3 Michael 2017-01-08 00:31
Also O-Ton ist "erstochen"...
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.