Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 30 - Yellow He

Derrick und seine FälleFolge 30
Yellow He

Oberinspektor Derrick wird ein Mord in der Nähe eines Krankenhauses gemeldet. Der Täter hat auf den Kaufmann Dr. Georg Rabes geschossen, als dieser im Begriff war, in seinen Wagen einzusteigen. Da dem Toten weder Geld noch Ausweispapiere fehlen, scheidet nach Ansicht der Kripo versuchter Raub als Tatmotiv aus. An eine rasche Aufklärung des Verbrechens ist jedoch nicht zu denken, denn von Mal zu Mal gibt der Fall Derrick neue Rätsel auf.


Das Verwirrspiel wird schließlich noch größer, als auch Georgs Bruder Albert einem Mordanschlag zum Opfer fällt. (1)

Mit der Folge 30 ändert sich etwas bei Derrick, wovon der gewöhnliche Zuschauer aber nichts mitbekommt. Die Sendereihenfolge entspricht aber hier wieder der Produktionsreihenfolge. Das Durcheinander der erstem Jahre ist vorüber. Insgesamt war diese Zeit von drei Phasen geprägt. Der ersten Phase der "Howcatchem"-Folgen nach dem sogenannten Colombo-Prinzip.
Diese bestand im Grunde aus 12 Folgen. Diese Phase wurde jedoch mehrmals unterbrochen, da diese vom Zuschauer und von den Kritikern nicht angenommen wurde. Somit wurden bereits ab Folge 8 Folgen des "dreckigen Dutzend" eingefügt die auf Actionelemente beruhte. Auch hier also 12 Folgen. Die übrigen 6 Folgen bestanden aus verschiedenen Themen und Bereichen und sind keinem besonderen Stil unterzuordnen.

In der Tat war aber zumindest ein Whodunit dabei. "Yellow He" ist kein Whodunit obwohl er alle Merkmale dazu hat. Doch der Täter ist dem Zuschauer schnell bekannt, da man beim Weglaufen dessen, die Gestalt des Darstellers Volker Eckstein gut von hinten erkennt. Auch das sonstige Storygerüst lässt den Täter und die Zusammenhänge schnell erraten: Der junge Rabes heiratet ein Partyluder von heute auf morgen, während sein falscher Freund inzwischen Hand anlegt und die Erbfolge regelt, indem er mordet. Somit wird der junge Rabes schnell zum Alleinerben und seine luderhafte Gattin kommt samt Liebhaber und Mörder ebenfalls in den Genuss des Geldes.  Etwas weit hergeholt von der Story her, aber keienswegs die schlechteste aller Derrick-Konstrukte.


Dank Brynych als Regiesseur ist die Folge wieder etwas schrill geraten, aber keineswegs so drastisch wie man das von ihm gewohnt ist. Mehrere Derrick-Darsteller feiern ihren Einstand. Zum einen wie gesagt Volker Eckstein. Auch Martin Semmelrogge versucht sich im ersten von insgesamt 4 Auftritten beim Oberinspektor in München. Maria Schell ist ebenfalls zum ersten Mal dabei. Susanne Beck hat die Titelrolle inne und ist auch zum ersten Mal zu Gast. Und Arthur Brauss versucht sich lange vor dem Großstadtrevier als Trunkenbold und ist auch zum ersten Mal dabei.

Günther Stoll wurde als zweiter Assistent von Derrick aufgebaut. Er taucht nun immer häufiger in den Folgen auf, und Berger alias Willy Schäfer tritt in den Hintergrund. Leider jedoch erlebte Stoll die Erstausstrahlung dieser Folge nicht mehr, da er am 10.01.77 verstarb.

Der "Yellow he" bezieht sich auf die Figur, die von Frau Beck gespielt wurde und deren Spitzname eben Yellow he ist. Was das bedeuten soll kommt nicht zur Sprache. Derrick-Fans wollen herausgefunden haben, dass Yellow He eine Ableitung des bürgerlichen Namens der Figur ist, welcher Gelbert lautet. Also gelb und er.

Es gibt noch einen Fehler. Auf Derricks Frage wie den Frau Rabes mit Vornamen heiße, sagt sie "Christine". Im Abspann wird sie jedoch mit "Erika" aufgeführt.

Darsteller: Horst Tappert (Stephan Derrick), Fritz Wepper (Inspektor Klein), Günther Stoll, Maria Schell, Susanne Beck, Martin Semmelrogge, Volker Eckstein, Liane Hielscher, Arthur Brauss, Karl Lieffen, Gerhard Bormann, Max Griesser und andere
Stab: Musik: BELLAMY BROTHERS Let Your Love Flow (Titelmusik), LES HUMPHRIES Thema Abspann. BENNY GOODMAN feat. MARTHA TILTON Bei mir bist du schön, Regie: Zbynek Brynych , Produzent: Helmut Ringelmann. Eine Produktion der Telenova Film- und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstsendung: 23.01.1977

(1) ZDF

Kommentare  

#1 Markus Badberg 2015-11-02 08:12
In der Episodenbeschreibung steht, dass Arthur Brauss hier seinen Derrick-Einstand hat. Er tauchte aber bereits in der Episode "Tod am Bahngleis" auf.
Zitieren
#2 G. Walt 2015-11-05 11:05
Das rührt daher, dass er in den offiziellen Informationen zur Folge 5 nicht aufgeführt ist. Inzwischen wurde das nachgeholt und ich hole es auch nach.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok