Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

TATORT Berlin - Kommissar Bülow und seine Fälle: Schuldlos schuldig

Kommissar Bülow und seine Fälle: Kommissar Bülow und seine Fälle
Schuldlos schuldig

Auch der Tatort „Schuldlos schuldig“ spielt in einem noch ganz anderen Deutschland – in einem geteilten. Es gibt die DDR noch, die Mauer in Berlin trennt immer noch Familien. Geöffnet wird sie nur für Sonderfälle – in diesem Tatort-Fall: Sondermüll. Die Folge eines Umweltskandals soll von einer West-Deponie auf eine im Osten verlagert werden. Doch aus dem Container mit dem verseuchtem Erdreich ragt ein nackter weiblicher Arm!

Die Untersuchung der Leiche am Tatort ergibt: Es war Mord. Anscheinend wussten die Täter, dass der Container die Berliner Grenze überqueren sollte. Kommissar Bülow nimmt die Ermittlungen auf. Wer trägt die Schuld und wer ist schuldlos?

Der Berliner Tatort-Kommissar und sein bewährtes Team haben in diesem Fall einige Rätsel zu lösen.

Tatort-Fans

Kommissar Bülow und seine Fälle: Dieser Tatort lebt von vielen Zufällen. Der größte dabei ist, dass Bülow, das Mordopfer kurz vor ihrem Ableben noch persönlich kennenlernt. Doch davon abgesehen ist "Schuldlos schuldig" sicher der beste Tatort mit Heinz Drache als Kommissar Bülow. Die Spannung wird bis zum Schluss aufrecht erhalten. Zum ersten Mal spielt auch die direkte Grenze zur DDR eine Rolle. Der Giftmüll soll drüben entsorgt werden. Eine ideale Gelegenheit auch eine Leiche loszuwerden. Bülow muss schnell handeln und dem Täter zuvor kommen. Auch die Darsteller machen den Fall wieder interessant. Diesmal spielen u.a. Claudia Dermarmels, Rolf Becker und Peter Schiff.

Nach fast 2 Jahren Pause schlüpft Drache hier wieder in den Trenchcoat und dieser Tatort ist temporeicher und komplexer als die bisherigen Bülow-Fälle.

Zum ersten Mal im Ersten Programm der ARD ausgestrahlt wurde die Folge am 28. Februar 1988. Das Drehbuch ist vielschichtig und ackert viele Themen durch. Zum Beispiel Wirtschaft, Spionage, deutsch-deutsche Beziehungen, sexuelle Nötigung und private Dramen. Über die Einschaltquote ist der Redaktion nichts bekannt.

"Schuldlos schuldig" wurde, wie auch alle anderen Bülow-Tatort-Folgen 2017 restauriert und digitalisiert. Im RBB wurden sie Ende 2018 ausgestrahlt. Aus rechtlichen Gründen wurden diese Folgen leider nicht in die Mediathek gestellt.

Besetzung:
Kriminalhauptkommissar Bülow - Heinz Drache

Kriminalkommissar Leuschner - Jürgen Kluckert
Kriminalkommissar z.A. Öllerink - Maximilian Wigger
Kriminaloberrat Stegmüller - Horst Schön
Armin Denzel - Rolf Becker
Gaby Denzel - Antje Hagen
Claudia Lorek - Claudia Dermamels
Bruno Schlosser - Hans Werner Bussinger
Dieter Meurer - Klaus Mikolait
Sonja Bach - Almut Eggert

Stab:
Buch - Peter Scheibler

Regie - Thomas Engel
Kamera - Michael Marszalek
Kostüme - Brigitte Kocadag
Szenenbild - Olaf Schiefner
Musik - Friedrich Scholz
Schnitt - Barbara Herrmann
Produktionsleitung - Dieter Melzer
Material - MAZ, Farbe

Weitere Folgen:
TATORT Berlin - Kommissar Bülow und seine Fälle: Tod macht erfinderisch
TATORT Berlin - Kommissar Bülow und seine Fälle: Die kleine Kanaille
TATORT Berlin - Kommissar Bülow und seine Fälle: Tödliche Blende
TATORT Berlin - Kommissar Bülow und seine Fälle: Keine Tricks, Herr Bülow (29.03.19)
TATORT Berlin - Kommissar Bülow und seine Fälle: Alles Theater (05.04.19)

Weitere Artikel zum Thema:
40 Jahre Tatort - HEINZ DRACHE

40 Jahre Tatort - KOMMISSAR BÜLOW

Weitere Artikel zum Thema:
40 Jahre Tatort - HEINZ DRACHE

40 Jahre Tatort - KOMMISSAR BÜLOW

Quellen: Tatort-Fundus, Tatort-Fans, Diverse Zeitungsartikel, Internet-Recherche

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok