Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 109 - Das Mädchen in Jeans

Derrick und seine FälleFolge 109
Das Mädchen in Jeans
 
Alwin Hauff war 24 Jahre alt und von Beruf Kraftfahrzeugmechaniker. Gemeinsam mit seiner jüngeren Schwester Rita bewohnte er eine kleine Altbauwohnung. Todesursache: Vergiftung durch präpariertes Konfekt. Jemand muss sich heimlich Zutritt zur Wohnung der Geschwister verschafft haben, denn vieles deutet darauf hin, dass Alwin Hauff die vergifteten Pralinen auf dem Wohnzimmertisch vorgefunden hat. Ein konkreter Verdacht gegen eine bestimmte Person besteht nicht. Dafür, so Rita Hauff zu Oberinspektor Derrick, war der Bekanntenkreis ihres Bruders viel zu groß. Und wenn die Süßigkeiten gar nicht für Alwin Hauff bestimmt waren ? Könnte sich nicht der Giftanschlag genauso gut gegen die Schwester gerichtet haben ? Für eine solche Annahme scheint es dann auch tatsächlich einen ganz reellen Hinweis zu geben. (1)

Alice Treff"Das Mädchen in Jeans" lief erstmals an meinem 14. Geburtstag. Ob ich die Folge damals gesehen habe, weiß ich nicht mehr. Dennoch scheint mir der Fall nicht allzu lange zurückzuliegen. Das liegt an den Figuren und der Story an sich, die auch in die späten 90er-Jahre hätte passen können. Von der Moral der Geschichte her ist es wieder eine typische Reinecker-Story, die auch bei Der Kommissar hätte Anwendung finden können. Oh ja, der Kommissar neigte auch zu moralischen Ergüssen, wenn es um eine Standpauke für einen Mörder ging.

Ordnung wieder hergestellt
Hier geht es abermals um zwei Welten, die aufeinanderprallen. Die reiche und vornehme Familie von Haderfeld in der einen Welt und die eher ganz harmlose und kleine Welt des Mädchens Rita Hauff.  Der angesehene Herr von Haderfeld wagt eine Liason mit dem Mädchen, was innerhalb der Familie zu Verwicklungen führt. Zitat der Folge "Eine Ordnung ist durcheinander gebracht worden".
Die Ordnung sollte durch den Mord an den Mädchen wieder hergestellt werden. Dafür sandte man ihr vergiftete Pralinen, die aber irrtümlicherweise ein Anderer aß. Allein das macht klar, dass nur noch mehr Unordnung entstanden ist.

Regisseur Theodor Grädler ist es, der m. E. aus einem sonst recht ansehnlichen Fall eine Spannungsarme Story macht. Es fehlt wieder die Spannungsmusik mitten drin und es fehlt etwas Tempo. Theodor Grädler beweist im selben Derrick-Jahr, dass er es viel besser kann. Die Folgen Das seltsame Leben des Herrn Richter und Der Klassenbeste sind m. E. solche Beispiele. 
 
Anja Jaenicke
Anja Jaenicke war sehr Krimi-Erprobt. Bei Schimanski war sie einst "Das Mädchen auf der Treppe", in einem Bülow-Tatort war sie Die kleine Kanaille. Hier ist sie nun "Das Mädchen in Jeans", welches allerdings keine so große Rolle spielt, wie der Titel glauben machen will.

Das Zitat der Folge: "Der Welt gehen immer mehr die Maßstäbe verloren. Die Menschen geraten in größte Verwirrung, wenn man Ihnen die Maßstäbe nimmt." Typisch Reinecker, etwas abgedreht, aber auch irgendwie genial.
 
Darsteller:  Horst Tappert , Fritz Wepper , Willy Schäfer, Anja Jaenicke, Herbert Fleischmann, Alice Treff, Elisabeth Müller, Anaid Iplicjian und andere
Regie: Theodor Grädler,  Buch: Herbert Reinecker, Titelmusik: Les Humphries, Produzent: Helmut Ringelmann. Eine Produktion der Telenova Film und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstausstrahlung:  20.01.1984 (ZDF)

Diese Folge ist enthalten auf Die Derrick Collector´s Box Vol.7
MORE Home Entertainment GmbH & Co. KG 2009


(1) ZDF
 
© by author
 
Derrick und seine Fälle: Folge 108 - Dr. Römer und der Mann des Jahres
Derrick und seine Fälle: Folge 110 - Die Verführung
 

Kommentare  

#1 Savas Gürcebe 2020-10-23 21:09
Wie heißt den das Klavierstück am Ende wo
gesagt wird: "Was machen Sie denn hier" ?
Zitieren
#2 G. Walt 2020-10-23 23:31
@ Savas Gürcebe Kann ich nicht beantworten.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.