Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Die 80er - Die Schauspieler: MATTHEW BRODERICK

Die 80igerMATTHEW BRODERICK

Matthew Broderick wurde am 21. März 1962 in New York, USA, geboren. Er besuchte die Walden High School in New York, die für ihre intensive Arbeit im Bereich des Schultheaters bekannt ist, wo er auch zum ersten Mal auf der Bühne stand.
„Erst mit fünfzehn stand ich zum ersten Mal auf der Bühne, und von da an habe ich in Walden an der High School in zehn Theaterstücken mitgespielt, u. a. auch Shakespeare.“ (1)


Matthew BroderikSein Bühnen-Debüt gab er in dem Off-Broadway-Stück „VALENTINE’S DAY“  an der Seite seines Vaters, des Schauspielers James Broderick. 1981 ergatterte er die Rolle des DAVID in dem Off-Broadway-Stück „TORCH SONG TRILOGY“, in dem ihn der Drehbuchautor NEIL SIMON sah.

Zusammen mit dem Regisseur HERBERT ROSS boten sie dem jungen Schauspieler die Rolle in „MAX DUGAN RETURNS“ (Max Dugans Moneten) an, in dem Broderick schließlich sein Film-Debüt gab.

Bereits seine zweite Filmrolle, und zwar die in dem John Badham-Film „WARGAMES“, machte Matthew Broderick 1983 zum Star.

„Die Angst vor einem - durch Computer-"Fehler" ausgelösten - Atomkrieg und dessen totale Sinnlosigkeit als Stoff eines packenden Thrillers, von Actionmeister John Badham ("Das fliegende Auge", "Gegen die Zeit") mit stellenweise erfrischendem Humor inszeniert.“ (2)

BroderikNach den Filmen „LADYHAWKE“ (1985), „1918“ (1985) und „ON VALENTINE’S DAY“ (1986) sowie dem Stück „BILOXI BLUES“, konnte der Schauspieler nach „War Games“ mit der Komödie „FERRIS BUELLER’S DAY OFF“ (Ferris macht blau, 1985)  einen weiteren Hit an den Kinokassen verbuchen.

"Ferris macht blau" war der Höhepunkt einer ganzen Reihe von Teenagerkomödien, die unter dem Meister dieses Genres, John Hughes, entstanden. Hughes scheint das Lebensgefühl der Jugendlichen in den Achtzigern getroffen zu haben: Schule schwänzen, Ärger mit Lehrern und Eltern und natürlich die Liebe gehören zu seinen Lieblingsthemen. Sein persönliches Erfolgsrezept: Er erzählt seine Geschichten immer aus der Perspektive der Teenies.“ (3)

Während Broderick 1987 mit seiner damaligen Freundin, der Schauspielerin Jennifer Grey, in Irland Urlaub machte, wurde er dort in einen Autounfall verwickelt, bei dem zwei Frauen starben und der Schauspieler selbst schwer verletzt wurde.

Broderik mit Brando in Family Buisness

Der Schauspieler kehrte nach diesem Ereignis aber wieder auf die Kinoleinwand zurück und konnte in Komödien wie „FAMILY BUSINESS“ (1989) an der Seite von Sean Connery und Dustin Hoffman sowie „FRESHMAN“ (1990) an der Seite von Marlon Brando brillieren.

„Regisseur Andrew Bergman ("Striptease") parodiert mit dieser brillant-turbulenten Komödie nicht nur die "ehrenwerte Gesellschaft", sondern weiß auch geschickt mit Gags über die Filmwelt zu hantieren. Besonders gut: Marlon Brando als schlitzohriger Gangsterboss und die Entertainment-Show zum Verspeisen seltener Tierarten.“ (4)

In den 1990er-Jahren gelang es Broderick jedoch nicht mehr, an seine früheren Erfolge anzuschließen, bis ihm mit dem Film „GODZILLA“ ein erneuter Hit an den Kinokassen gelang.

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts sah man den Schauspieler wieder öfters auf der Kinoleinwand, so u. a. an der Seite von Nicole Kidman in „THE STEPFORD WIVES“ (Die Frauen von Stepford) oder in Filmen wie „THE LAST SHOT“ (Die letzte Klappe), „THE PRODUCERS“ (2005) oder DIMINISHED CAPACITY“ (2008).

Matthew Broderik2011 wird Matthew Broderick in den beiden Filmen „MARGARET“ und „TOWER HEIST“ zu sehen sein.

Zur Einleitung -  Zur Übersicht

FILMOGRAPHIE
1. Max Dugan Returns/Max Dugans Moneten (1983)
2. WarGames/War Games - Kriegsspiele (1983)
3. 'Master Harold' ... and the Boys (1985) (TV)
4. Ladyhawke/Der Tag des Falken (1985)
5. 1918 (1985)
6. On Valentine's Day (1986)
7. Ferris Bueller's Day Off/Ferris macht blau (1986)
8. Project X (1987)
9. She's Having a Baby (1988)
10. Biloxi Blues (1988)
11. Torch Song Trilogy/Das Kuckucksei (1988)
12. Family Business/Ehrbare Ganoven (1989)
13. Glory (1989)
14. The Freshman/Freshman (1990)
15. Out on a Limb/Ein Yuppie steht im Wald (1992)
16. The Night We Never Met/Die Nacht mit meinem Traummann (1993)
17. A Life in the Theater (1993) (TV)
18. Mrs. Parker and the Vicious Circle/Mrs. Parker und ihr lasterhafter Kreis (1994)
19. The Road to Wellville/Willkommen in Wellville (1994)
20. The Cable Guy/Cable Guy - Die Nervensäge (1996)
21. Infinity/Eine Liebe für die Unendlichkeit (1996)
22. Addicted to Love/In Sachen Liebe (1997)
23. Godzilla (1998)
24. Walking to the Waterline (1998)
25. Election (1999)
26. Inspektor Gadget (1999)
27. You Can Count on Me (2000)
28. The Music Man (2003) (TV)
29. Marie and Bruce (2004)
30. The Stepford Wives/Die Frauen von Stepford (2004)
31. The Last Shot/Die letzte Klappe (2004)
32. Strangers with Candy (2005)
33. The Producers (2005)
34. Deck the Halls/Blendende Weihnachten (2006)
35. Then She Found Me (2007)
36. Diminished Capacity (2008)
37. Finding Amanda (2008)
38. Wonderful World (2009)
39. Beach Lane (2010) (TV)
40. Margaret (2011)
41. Tower Heist (2011)

FERNSEHEN
1. Lou Grant (1 Folge, 1981)
2. Faerie Tale Theatre (1 Folge, 1985)
3. Frasier (1 Folge, 1995)
4. Freedom: A History of US (als Gen. William Tecumseh Sherman, 3 Folgen, 2003)
5. 30 Rock (1 Folge, 2008)
6. Louie (1 Folge, 2010)

REGIE
1. Infinity/Eine Liebe für die Unendlichkeit (1996)

(1) Matthew Broderick
(2) Prisma Online
(3) Prisma Online
(4) Prisma Online

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok