Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

März 2012

Eure Meinung? - Eure Meinung!März 2012

Und auch im neuen Jahr (dem Letzten? Wink) wollen wir es wissen.  Es geht um die Medien aller Art im März. Vom Heft über den Comic bis hin zum Film.

Wie kommen die Fernsehserien, Bücher, Comics, Hörspiele oder was auch immer bei Euch an? Alles, was zu den spannenden Genres gehört und aktuell herausgekommen oder gelaufen ist, darf beurteilt werden.

Was sagt ihr also zu den TV-Serien und Kinofilmen, Heften und DVDs ...

Es gibt noch Leute unter unseren Lesern mit Meinungen ...
 
Macht mit ...

Kommentare  

#1 blu 2012-03-01 10:29
Ist zwar jetzt nicht wirklich ein März-Thema, fällt mir aber grade wieder ein. :-)

Ich hatte mich vor einigen Wochen mal durchgerungen (durchgerungen weil ich es nicht leiden kann am PC Videos anzusehen) und mir, aufmerksam geworden durch die Fernsehwerbung, "SONS OF ANARCHY" auf MyVideo angesehen.

Anfangs muss ich gestehen hat es mich nicht wirklich vom Hoker gehauen, aber mit jeder Folge wuchs meine Begeisterung über die Reihe. Wer noch nichts davon gehört hat:
Es geht (in groben Zügen) um einen fiktiven kalifornischen Motorradclub, der im großen Stil illegalen Waffenhandel betreibt, zur Tarnung aber eine gut gehende Kfz-Werkstatt in dem beschaulichen Örtchen Charming betreibt. Die Hauptfigur ist Jax Teller, der Sohn eines Mitbegründers von "Sam Crow" (Sons of Anarchy Motorcycle Club Redwood, so der volle Name des Clubs) der grade Vater geworden ist, und nach und nach beginnt die Methoden seines Stiefvaters (der den Club anführt) in Frage zu stellen ...

Zu Beginn dachte ich, dass es sich bei den SONS um eine reine Actionserie handelt .. Intrigen, massig Schiessereien und Tote, Korruption - all das findet man auch, allerdings nicht in dem Maße wie ich es befürchtet hatte. Den besonderen Reiz macht für mich allerdings das "Zwischenmenschliche" der Charaktere aus - wie sagt man so schön: harte Schale, weicher Kern. Und so geschehen viele Dinge letztlich immer nur um die Familie (die tatsächliche, aber auch den Club) zu beschützen - selbst wenn man über Leichen gehen muss. Dabei wirken die Charaktere allerdings so gar nicht böse, und man kann die eine oder andere Entscheidung (mit diesem Hintergrundwissen) sogar total nachvollziehen.

Mindestens ebenso überrascht hat es mich, dass die Serie nicht von Beginn an gleich in die vollen geht, sondern sich tatsächlich von Folge zu Folge steigert, und das Staffelfinale hat mich dann tatsächlich umgehauen.

Wie ich jetzt irgendwo gelesen habe, sollen die SONS OF ANARCHY ab Frühjahr/Sommer auch im TV laufen (Pro7 wahrscheinlich) und ich bin SEHR gespannt, was die daraus machen werden. Angesichts einiger wirklich sehr brutaler Szenen wird entweder extrem viel geschnitten - oder die Reihe wird so spät ausgestrahlt, dass sie den üblichen Gang der Pro7 Serien nehmen wird: ins Nachtprogramm und dann ganz raus.

Ich freue mich jedenfalls schon auf die 2. Staffel. 8)
Wer hats noch gesehen?
Zitieren
#2 Lefti 2012-03-03 21:51
Komme gerade ganz frisch aus dem Kino, aus Die Reise zur geheimnisvollen Insel (Journey 2).
Genau der richtige Film für den Sohn meines Vaters. :roll: Natürlich in 3D.
Ich sage nur: knallbuntes, abenteuerliches Familien-Popcorn-Kino. Kann ich nur empfehlen. Absolut gewaltfrei.
Und spätestens jetzt weiß ich, was ein Vernianer ist. ;-)
Zitieren
#3 Lefti 2012-03-14 20:39
HILFERUF!

Ich habe vor Jahren mal eine alte Sword & Sorcery-Geschichte gelesen, ein kurzer Roman, eine Kurzgeschichte, bzw. eine Novelle. Vermutlich aus den 1930er bis 1960er Jahren... :oops:
Ich habe den Titel vergessen und auch den Autor. :cry:
Aber ich vermute mal, dass ich diese Geschichte in einem der lila Terra Fantasy-Büchern gelesen habe, bin mir jedoch nicht sicher; und als ich alle Terra Fantasy-Bücher durchforstete, habe ich die Storie trotzdem nicht mehr gefunden. :cry:
Entweder habe ich sie übersehen oder sie war doch nicht in den Terra Fantasy-Büchern. :o
Jedenfalls ist es eine Sword & Sorcery-Geschichte.
Sie spielt auf einem alten, sterbenden Planeten, der sich nicht mehr um die eigene Achse dreht.
Es gibt also dauernd eine helle Seite und eine finstere Seite des Planeten.
Der Protagonist reitet von der hellen Seite in die dunkle, böse Seite, um (ich glaube) eine Frau zu retten. (Was sollte der Held auch sonst tun?) ;-)
Wer kennt diese Storie und/oder kann sich an diese erinnern?

Wer kann mir sagen:
a) wie die Storie heißt
b) wer der Schriftsteller war und
c) in welchem deutschen Buch diese zu finden ist?
Zitieren
#4 Larandil 2012-03-15 00:03
Dem Manne kann geholfen werden.
a) - die Geschichte heißt "Swordsmen of lost Terra" (übersetzt als "Bruder des Schwertes")
b) - sie stammt von Poul Anderson
c) - und wurde abgedruckt im Terra Fantasy-Band 10, dem sie praktischerweise auch gleich den Titel gab.
Die anderen beiden darin enthaltenen Geschichten sind "A vision of Venus" von Otis A. Kline und "The moon that vanished" von Leigh Brackett.
Zitieren
#5 Lefti 2012-03-16 20:27
Larandil! :sigh:
Mein lieber Larandil! :roll:
Wat wär ick nur ohne Dir? :o
Wat wär ick nur ohne Dir? :oops:
Du hast mich gerettet.
Und dafür ein herzliches Dankeschön. :roll:

Das ist genau das Buch, das ich gesucht habe.
Also doch ein Terra Fantasy. - Tja, was sonst? :sigh:
Wie sollte ich auch auf dieses Buch kommen, wenn auf der Rückseite nur "Die Geschichte von dem Mann, der die Musik der Götter wieder ertönen läßt." steht? - Und nichts von wegen "ohne Rotation" oder so... :-?
Habe mir sämtliche Rückseiten der Bücher durchgelesen... :sigh:
Aber hätt' ich mir das Vorwort angesehen, dann wär ich besser dran gewesen. Da wird gleich im ersten Satz drauf hingewiesen. :sigh:
Aber genau um dieses Vorwort geht es, da ich davon noch einige Informationen für meinen nächsten Plausch benötige. :roll:
Zitieren
#6 Lefti 2012-03-24 16:23
Habe gestern im TV "Game of Throne" (Das Lieb von Eis und Feuer) gesehen. Nun ja, hat mich nicht unbedingt vom Hocker gehauen. :sigh:
Heute, in unserer Phantastischen Bibliothek, habe ich mit jemanden geplauscht, der den kompletten Zyklus gelesen hat. Natürlich kann man die TV-Serie nicht mit den Büchern vergleichen und die Serie wäre für die Bücher wohl auch keine gute Werbung... :-|
Zitieren
#7 Hermes 2012-03-24 17:15
Ja, die Bücher sind schon große Klasse!

Aber so schlecht war die Verfilmung nun auch wieder nicht. Es gab doch stimmungsvolle Bilder von der großen Mauer im Norden. Und im Großen und Ganzen hat man sich an die Bücher gehalten und auf "Verbesserungen" verzichtet.
Zitieren
#8 Lefti 2012-03-24 20:20
Für mich war das eher ein Intriegen-, bzw. Mobbing-Film without Action, denn wahrhaftige Fantasy. Da sehe ich mir doch am Sonntag das krasse Gegenteil (Kampf der Titanen) an. Quasi so zur Einstimmung für den "Zorn der Titanen". ;-)
Zitieren
#9 Thomas Rippert 2012-03-25 19:39
Nach der Anschaffung eines Blu-ray-Players sieht die schöne alte DVD Welt für mich nochmal ein wenig freundlicher aus.

Trotzalledem gibt es nichts wirklich tolles, was ich in 03/12 entdecken konnte.

Als erste Blu-ray habe ich mir dann etwas gegönnt von dem ich vermutete das es sich in der Bildergewalt recht nett ausmachen würde: Tron Legacy.

Das war dann auch das einzig wirklich gute an dem Film: Die Bilder. Die Story fand ich eher als so dahin gerotzter Licensingschrott und die Schauspieler wirkten doch alle recht unmotiviert. Im zweiten Durchgang versuche ich mal nur die FX-Szenen zu kucken und den Rest zu vergessen. :)

Sonst auf DVD: How I Met Your Mother, Season 5. GOIL!!! :)

Kino: JOHN CARTER, wenn er denn mal in 2D zu sehen sein wird.

4 Monate DC aufgeholt und so langsam beginne ich mich an das NU zu gewöhnen. Irgendwie isses doch eh wurscht wo das abgeht, so lange es unterhaltsam abgeht. "It´s Comics, not Brainsurgery!" - wie meine Facebookfreundin Renee Witterstatter einmal vor Urzeiten zu sagen pflegte. ;)
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.