Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

April 2012

Eure Meinung? - Eure Meinung!April 2012

Der Frühling ist gekommen. Und wollen wir es wissen.  Es geht um die Medien aller Art im April. Vom Heft über den Comic bis hin zum Film.

Wie kommen die Fernsehserien, Bücher, Comics, Hörspiele oder was auch immer bei Euch an? Alles, was zu den spannenden Genres gehört und aktuell herausgekommen oder gelaufen ist, darf beurteilt werden.

Was sagt ihr also zu den TV-Serien und Kinofilmen, Heften und DVDs ...

Es gibt noch Leute unter unseren Lesern mit Meinungen ...
 
Macht mit ...

Kommentare  

#1 Thomas Rippert 2012-04-18 16:01
Schnwiedrerstr...

LOST ist im Moment mein DVD-Programm. Die Serie macht mir richtig Spass, denn all die ganzen Geheimnisfrustrationen kommen gar nicht erst auf beim sehen, wenn man sich sofort weiter damit beschäftigen kann und nicht eine Woche warten muss bis das es weiter geht...

Nach Staffel 3 beginnt es sich alles allerdings langsam um die eigene Achse zu drehen...
Zitieren
#2 Larandil 2012-04-21 22:54
Plötzlich und überraschend ist Volker Ferkaus MYTHENLAND wieder da. Immer noch bei Kelter, zur zweiten Staffel aber im Heftformat statt als Ziegelsten-Taschenheft - und mit der Nummeriierung hat man auch wieder bei #1 begonnen.
Und was erwartet den Leser laut Verlagsankündigung?

"Die große Fantasy-Serie von Volker Ferkau mit Mythenland und seinem großartigen Sharkan-Zyklus. Erstmals entsteht eine stimmige Verbindung zur Vampirwelt verknüpft mit einer sehr emotionalen Liebesgeschichte. "

Unglücklicherweise kann ich derzeit auf Jahre hinaus keine Vampire mehr sehen, und die sehr emotionalen Liebesgeschichten sind auch nicht meins. Aber dafür kann ja der Herr Ferkau nichts.
Zitieren
#3 Thomas Rippert 2012-04-22 00:45
Riecht verdächtig nach den selben Sympthomen, die damals bei der Abenteuerserie von Kelter aufgetaucht sind, bevor sie ganz verstarb...
Zitieren
#4 Lefti 2012-04-22 00:57
Habe gerade so einen Making-off-Teaser von den Rächern (The Avengers) gesehen, in dem ein Produzent meinte: "Wir haben alle (Marvel-) Superhelden, die nichts im gleichen Film verloren haben zusammengebracht..." :cry:
Gemeint sind die Helden: Kapitän Vereinigte Staaten, Falkenauge, Schwarze Witwe, der Eiserne, Thor und der Hulk.
Wenn ich mich nicht irre sind Kapitän Vereinigte Staaten, Falkenauge, Thor und der Eiserne schon jeher fester Bestandteil der Rächer und hin und wieder auch die Schwarze Witwe und der Hulk.
- Aber wahrscheinlich hatte dieser "Mitarbeites des Films" nur keine Ahnung...! :-x

"...gespielt von außergewöhnlichen Schauspielern!"
Nun! von diesen außergewöhnlichen Schauspielern kenne ich nur Scarlett Johansson und Robert Downey jr. mit Namen... :-?
Zitieren
#5 Laurin 2012-04-23 17:20
#4 Lefti: Nein, der Produzent hat wirklich keine Ahnung. Es ist zwar nicht die Urbesetzung der Rächer, die bestand aus Iron Man, Thor, Hulk, dem Giganten und der Wespe. Und wenn man die Serie kennt, dann darf man sich eher die Frage stellen, welche Heldin bzw. Held des Marvel-Universums denn noch nicht bei den Rächern (The Avengers) war. Spätestens an dem Punkt wird die Luft ziemlich dünn (na gut, ein paar wenige gibt es meines Wissens nach noch wie z.B. Mr. Fantastic, wenn ich richtig liege). :o
Es zeigt sich also mal wieder, das man auch als Mitarbeiter bei einem Making-off-Teaser den Mund schließen sollte, wenn man so rein gar keinen Plan von der Materie hat. :P :-*
Zitieren
#6 Thomas Rippert 2012-04-23 17:35
Herr Phantastisch war ein Rächer, damals so um die 300er Ausgaben.
Zitieren
#7 Lefti 2012-04-23 21:31
Zitat:
...die Urbesetzung der Rächer, die bestand aus Iron Man, Thor, Hulk, dem Giganten und der Wespe.
Wobei ich auch den Blaumann mit dem "A" auf der Stirn zur Urbesetzung zähle. Immerhin wurde er sehr früh von den anderen genannten Rächern eingefroren in einem Eisblock gefunden. Vom realen, menschlichen Alter her dürfte der blaue "A"-Mann wohl der Älteste von den Rächern sein. ;-)
Zitieren
#8 Lefti 2012-04-26 21:37
Ich kann jetzt sogar etwas zum Inhalt (welchen Inhalt? :o ) der Verfilmung der ruhmreichen Rächer sagen.
Also, da ist Thors göttlicher Bruder Loki. Und dieser Loki ist im Film ganz schön bös. Und der ist gleich ganz am Anfang des Films zu sehen und anstatt ihn gleich abzumurksen lassen sie ihn laufen, schließlich müssen ja irgendwie die 140 Min. Film gefüllt werden. Und der gemeingefährliche Loki dann Alfs (außerirdische Lebens-Formen ;-) ) die die Welt zerstören sollen. Und die Alfs werden dann von den Rächern bekämpft - das Ganze natürlich in New York. :-* (An dieser Stelle beginne ich mich jetzt fremdzuschämen :oops: )
Da natürlich auch die Produzenten gemerkt haben, dass man mit solch einer Storie keinen abendfüllenden Film in die Kinos bringen kann, sind sich die Helden Anfangs nicht allzu grün :-x (der Hulk lässt grüßen :-x ) und bis sie sich so richtig zusammenraufen, sticheln sie sich immer gegenseitig und vergessen dabei, die Welt zu retten, so dass sie die Welt anschließend nur noch "rächen" können.

Der janze Murks soll über 220 Millionen Dollars gekostet haben. - Dabei trägt Falkenauge noch nicht einmal eine Maske. :-?

Tut mir leid, Freunde, aber sowas hat die altehrwürdige Comicvorlage nicht verdient. :cry:
Schaut Euch stattdessen lieber John Carter an. :-)

Davon abgesehen: wenn man sich ein klein wenig in der nordischen Götterwelt auskennt (also, so wie ich ;-)), dann weiß man, dass Loki zwar der verräterische und betrügerische Gott ist - aber nur den anderen Göttern gegenüber! Nicht den Menschen gegenüber! Loki ist der Freund der Menschen und beschützt sie gegenüber den anderen, hauptsächlich kriegerischen Göttern der nordischen Sagenwelt. Insofern ist es reiner Blödsinn, dass Loki die Welt vernichten will... :-?

Also, da müsste Scarlett Johansson schon zehn Minuten total blank ziehen, um mich in diesen Film zu bekommen.:-*
Zitieren
#9 Valerius 2012-04-27 13:52
Meines Wissens spielt die Anfangsszene von "The Avengers" sogar in Deutschland. Ich glaube im Bundesland Baden Württemberg, genauer gesagt in Stuttgart.
Naja, auch in den Comics sind sich die Helden nicht immer so ganz grün. Da spielt schon des öfteren Neid und Missgunst etc. eine Rolle. Das waren u. a. auch die Gründe, warum die "West Coast Avengers" (gibt es die eigentlich wieder) aufgelöst und kurzzeitig das "Force Works"-Team von Iron Man gegründet wurde.

Das Problem bei den Rächern war es leider, dass das Team zu oft gewechselt hat. Und es gibt wirklich keinen Marvel-Helden der nicht bei "Avengers" Mitgleid gewesen ist. Sogar Spider-Man und einige Mitglieder der Fantastic Four waren kurzzeitig Mitglieder bei den Avengers.

Die Macher hätte sich lieber auf knapp ein Dutzend Mitglieder konzentrieren sollen.

So in der Konstellation Captain America, Iron Man, Thor, Hawkeye, Ant-Man, Wasp, Vision, Scarlet Witch, Black Panther sowie Black Knight.

So aber wurde der ständige Wechsel aber mit der Zeit öder und langweilig.

Auch in "THOR" hat man ja schon gesehen, dass die nordische Götterwelt bei den Amis ein bisschen anders und seltsam aussieht. Oder wie kommt es, dass der Hüter der Regenbogenbrücke ein Farbiger ist?

Das erinnert an diese blöde Robin Hood-Serie von der BBC. Da tummeln sich auch farbige Nonnen im mittelalterlichen England oder indisch aussehende 'Krieger' kämpfen an der Seite von Robin Hood. Auch sonst ist diese BBC-Serie eine Katastrophe. Die Männer und Frauen tragen sehr modern aussehende Kleidung, die zum Teil an Uniformen erinnern, die mittelalerlichen Soldaten tragen teilweise Rüstund, die nur ismalische Krieger getragen haben, etc.

Demnächst präsentiert man uns noch farbige Wikinger oder ähnliches.

Weiß eigentlich irgend jemand wie es Captain America im Film von der Vergangenheit in die Gegenwart geschafft hat. Wurde er im Film auch 'eingefroren'?
Zitieren
#10 Lefti 2012-04-27 22:11
Zitat:
Das waren u. a. auch die Gründe, warum die "West Coast Avengers" (gibt es die eigentlich wieder) aufgelöst und kurzzeitig das "Force Works"-Team von Iron Man gegründet wurde.
Das sagt mir nichts. Das muss wohl alles nach meiner Rächer-Zeit gewesen sein. Meine Rächer-Zeit war die Zeit des Williams Verlags und danach (leider) des Condor Verlags (nun ja, es gab damals ja leider nichts anderes :cry:).
Und als dann die Image-, TopCow-Comics und die ganzen anderen Independence-Verlage auftauchten war für mich die Rächer-Zeit endgültig vorbei.
Ich kenne nur eine Filmproduktionsfirma Namens "West Coast"... :-* :-*

Zitat:
Das erinnert an diese blöde Robin Hood-Serie von der BBC. Da tummeln sich auch farbige Nonnen im mittelalterlichen England oder indisch aussehende 'Krieger' kämpfen an der Seite von Robin Hood. Auch sonst ist diese BBC-Serie eine Katastrophe. Die Männer und Frauen tragen sehr modern aussehende Kleidung, die zum Teil an Uniformen erinnern, die mittelalerlichen Soldaten tragen teilweise Rüstund, die nur ismalische Krieger getragen haben, etc.

Demnächst präsentiert man uns noch farbige Wikinger oder ähnliches.
Ich weiß nicht, ob man diese Serien allzu ernst nehmen kann. Ich denke mal, diese Serien wurden/werden eher für Kinder produziert, so wie die Merlin-Serie, die z.Zt. im Fernsehn läuft, oder Xena und Hercules. :sigh:

Davon abgesehen gibt es für mich nur eine einzig wahre Robin Hood-TV-Serie: Robi Robi Robin Hood aus dem Jahre 1975! :lol:
Zitieren
#11 GuentherDrach 2012-05-02 22:33
So. War eben im Avengers-Film -- und es war ein Mordsspaß. Eine in meinen Augen wirklich gelungene Marvelverfilmung.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.