Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 271 - Fundsache Anja

Derrick und seine FälleFolge 271
Fundsache Anja

Im Flur eines Mietshauses liegt der 50 Jahre alte Alfred Kajunke. Er wurde mit einem Klappmesser ermordet. Die Tatwaffe liegt unweit vom Toten in einem Müllcontainer.

Derrick taucht in die Familienverhältnisse Kajunke ein. Warum wollte die 18 jährige Tochter Anja von ihrem Vater kaum noch etwas wissen? (1)


Sozialdrama
Die Geschichte ist eher ein Sozialdrama. Offenbar erinnerte sich Reinecker an alte Kommissars-Zeiten und wollte ein gesellschaftskritisches Drama entwerfen. Doch der Autor schafft den Bogen nicht oder besser gesagt "kriegt die Kurve nicht". Spannung ist kaum vorhanden.

Die Story ist blass und nicht besonders interessant. Auch der Lehrer, der sich des Mädchens am Ende als Retter annimmt ist keine Bereicherung für die Geschichte. Im Gegenteil, dies war schon 100x da gewesen.


Irene Clarin verlässt die Serie nach 10 Einsätzen. Katja Woywood (Der Schatz im Niemandsland) hat ihren ersten von zwei Derrick-Auftritten.

Neuer Musiker
Musikalisch wollte man in dieser Folge wohl etwas neues ausprobieren. Man engagierte den Salzburger Wolfgang Pillinger, der vor allem Opern und Theaterstücke musikalisch vertonte. Man verwandte die Musik auch für eine Folge von Der Alte (1995). Ansonsten ist Pillinger eigentlich ein Fernsehabstinenzler. Es stammen allerdings noch drei Folgen der Serie Die Männer vom K3 aus seinen seinen Instrumenten.


Darsteller: Horst Tappert, Fritz Wepper, Katja Woywood, Irene Clarin, Daniel Friedrich, Franjo Marinicic, Klaus Höhne, Sarah Deissenböck, Regine Leonhard, Inge Schulz und andere
Stab: Musik: Wolfgang Pillinger, Titelmusik: Les Hmphries, Regie: Dietrich Haugk Produzent: Helmut Ringelmann. Eine Produktion der Telenova Film- und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstsendung: 23.05.1997

(1) ZDF
Bild: ZDF

© by author

Vorheriger Fall: Derrick und seine Fälle: Folge 270 - Gesang der Nachtvögel
Nächster Fall: Derrick und seine Fälle: Folge 272 - Hölle im Kopf

Kommentare  

#1 Herbert Hutter 2018-05-05 00:45
Ich finde die Folge sehr gut. Am Anfang ist übrigens der sehr junge Heiko Ruprecht mit dabei, heute sehr bekannt als Hans Gruber in "Der Bergdoktor".
#2 Johannes Artur Stark 2019-02-26 11:33
Ich schaue mir alte Derrick-Folgen dezeit auf YouTube an und muss sagen, dass diese eine Folge mir sehr nachging. Da war nichts blass oder abgegriffen. Es gibt Derrick-Folgen, die vom Ablauf her wesentlich spannende sind als diese, aber diese war sehr beruehrend und hat den Akzent eben anders gesetzt.

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.