PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Mein Freund Winnetou (7) Der Prozeß

Mein Freund Winnetou -7- Der ProzessDer Prozeß
Mein Freund Winnetou (7)
Die Original TV-Serie als Hörspiel
mit Horst Frank, Christian Brückner, Peter Ehret, Arthur Brauss, Holger Hagen, Erich Ebert, Hannes Gromball, Siegfried Rauch, Horst Sachtleben, Eberhard Mondry, Ralf Wolter, Jochen Striebeck, Ziad Ragheb, Rita Russek, Petr Capell, Michael Habeck
Buch: Jean Claude Deret
Titelmelodie: Peter Thomas/Telvetia
Musik: Bert Brac/Betty George
Hörspielbearbeitung: Heikedine Körting
Erschienen: 30.09.2010, Karl-May-Edition "Mein Freund Winnetou"
Laufzeit: ca. 45 Minuten
Music Alliance Membran GmbH 2010

Unter dem Vorsitz von Major Turner bereitet sich die Stadt auf den Mordprozeß gegen Alter Bär vor. Die Bewohner der Stadt jedoch haben ihr Urteil schon gefällt. Für sie gilt das Wort General Sheridans. Nur ein toter Indianer ist ein guter Indianer. Winnetou aber will seinen Freund nicht aufgeben. Er will für Alter Bär kämpfen und wagt sich in die Höhle des Löwen. Er tritt in den Zeugenstand, obwohl er weiß, dass die Bewohner der Stadt bereit wären, jeden Indianer zu lynchen, den sie in die Hände bekommen können.

Ein einziger Track von knapp 45 Minuten. Das ist heutzutage nicht mehr üblich. Gewöhnlich teilt man die Story in mehrere Tracks pro CD ein. Diese Mühe hat man sich bei der Membram Music Allianz nicht gemacht. Doch das ist kein Makel, nur etwas verwunderlich.
Inhaltlich kommt die Geschichte ausgerechnet im letzten Teil wieder etwas in Gang. Die Gerichtsverhandlung ist sehr spannend erzählt, und wieder bekommt man als Hörer so etwas wie Mitleid mit dem Indianer, der da unschuldig angeklagt ist. Aber so ist das bei Karl May. Mal sind die Indianer die Bösen, dann wieder die Weißen. Eine Art Schau auf die Wirklichkeit, in der es Gut und Böse auf beiden Seiten gibt. Leider endet diese letzte Folge sehr traurig, aber auch mit einem hoffnungsvollen Ausblick für alle Teilnehmer.

Auch im letzten Teil hört man wieder die bekannten Stimmen der Synchronsprecher aus jener Zeit. Siegfried Rauch, damals noch nicht Traumschiff-Kapitän, wird mit der Old Shatterhand-Rolle in der TV-Serie heute leider kaum noch in Verbindung gebracht. Da Lex Barker seinerzeit bereits verstorben war, musste man für den Part des Westernhelden eine andere Besetzung finden. Neben Rauch waren auch noch Karl-Michael Vogeler und Raimund Harmstorff in der engeren Wahl. Der französische Regisseur entschied sich aber letztlich für Rauch.

Die grandiose EUROPA-Musik der achtziger Jahre macht auch dieses Hörspiel wieder zu einem Erlebnis.

Gesamt-Fazit: Sehr durchwachsene Serie, aber nett anzuhören.

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok