PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Blutige Fährten

1Blutige Fährten
Western-Thriller-Hörspiel

Der Westen. Irgendwann gegen Ende des 19. Jahrhunderts. Um den Schatten seiner Vergangenheit zu entkommen, verlässt der trinksüchtige Ex-Marshall Nathan Holt seine alte Heimatstadt White Falls, um in dem Goldgräberkaff Bollock ein neues Leben anzufangen. Doch nicht nur, dass ihm der hiesige Marshall Wallace mit offenem Argwohn begegnet, so treibt auch noch ein bestialischer Killer sein Unwesen in der Gegend.


Gemeinsam mit Wallace´ Tochter Amber nimmt Holt die blutige Spur des Mörders auf, ohne zu merken, dass er selbst ein Teil des bösen Spiels ist. (1)

Man nehme: die Handlung eines Psychothrillers, den Schauplatz eines Westerns, die Helden eines Krimis und die Bösewichte des wilden Westens. Und so ist die Mischung aus Western und Krimi fertig. Damit taugt "Blutige Fährten" als reiner Western natürlich wenig. Denn die Handlung ist viel zu unkonventionell. Hier sind Ermittler wie in einem Krimi am Werk, die Fährten nicht im Sande lesen, sondern anhand von Spuren am Tatort. Beziehungen von Opfern werden durchleuchtet und ein Profil des Serienkillers wird erstellt. Die Ermittler sind jedoch Marschall und Deputy, die Opfer sind Bauern, Bürger und Geschäftsleute.

Marc Schülert hat mit "Blutige Fährten" einen Wildwest-Thriller entworfen, den so bisher noch nicht gab. Gar ungewöhnlich die Herangehensweise. Abzüge dürfte es bei waschechten Westernfans geben, die hier fast nichts aus ihrem Genre wieder finden. Doch eigentlich ist das gut so, den Marc Schülert weiß sicher um den schweren Stand des Westerns und kalkuliert in hohen Anteilen lieber mit dem Krimi.

Die Atmosphäre ist melancholisch und ruhig, was ich sehr zutreffend finde. Wer wilde Schießereien und Pferdejagten mit Indianern liebt, sollte lieber einen Filmbeitrag des Genres aus den 50er Jahren heranziehen. Hier geht es um Gefühle, Beziehungen zu Menschen und um eine düstere Vergangenheit des Protagonisten. Diese Form der Unterhaltung ist ungewöhnlich anspruchsvoll für einen reinen Western, aber eben doch recht üblich für einen Krimi. Im Grunde wurden zwei Zeitepochen miteinander verwoben. Zeitepochen der Unterhaltung und dem Genre.

Schülert versteht es eine sehr detailverliebte Umsetzung zu gestalten, die sich Zeit für die Szenen nimmt. Ungewohnt für ein kommerzielles Hörspiel, welche eigentlich auf Effekte und schnelle Schnitte setzen. Diese große Kunst des Unterhaltens, die das Label Ohrenkneifer hier zelebriert, erlebt man heutzutage eigentlich nur noch bei Radiohörspielen.
In das Bild passt auch der ruhige Ton der Musik, die zwar Country-stylish angelegt wurde aber fast nur eintönig mit Gitarrenklängen auskommt.

Die Sprecher sind ein Mix aus Vertretern der professionellen Liga, wie etwa Santiago Ziesmer, der eine für ihn ungewöhnliche Performance abliefert und nicht ganz unerfahrenen Amateuren, die sich hier und da schon mal ihre Sporen verdient haben - und sei es nur in Hobbyprodukten. Alle harmonieren jedoch hervorragend miteinander. Auf die richtige Regieführung wurde also auch viel Wert gelegt, was man dem Hörspiel sowieso anhört.

Das Hörspiel umfasst eine Laufzeit von ca. 100 Minuten, dem sich ein Making Off anschließt, indem Marc Schülert über die Geburt des Hörspiels berichtet.

Blutige Fährten
mit Oliver Kube, Marc Schülert, Petra Konradi, Johannes Wellenkamp, Santiago Ziesmer, Detlef Bierstedt u.a.
Skript: Franjo Franjkovic
Dialogregie: Christiane Marx
Musik: Michael Donner & Jörg Purfürst
Slideguitar: Matthias Willer
Titelsong: Dirk Hardegsen & Marc Schülert
Artwork: Christian Karberg
Layout: Sylvia Nitsche
2 CD´s, ca. 110 Minuten inkl. Making Off
Ohrenkneifer 2014

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok