PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Fährten in die Prärie

Fährten in die PräriebFährten in die Prärie
nach Motiven von Karl May

Old Shatterhand reist mit dem Zug nach Chicago. Im Abteil sitzt ihm ein Mann gegenüber, mit dem ihm ein gemeinsames Ereignis verbindet, das just an jener Stelle stattfand, die der Zug nun passiert - am Swallow River. Vor fünf Jahren hatte hier der Brückenbau für die Eisenbahn begonnen und für einen Konflikt zwischen Siedlern und Indianern gesorgt. Gemeinsam erinnern sich beide an die Geschichte, die eine bedeutende Wende - auch für das Leben Old Shatterhands - bedeutete:


Der Versuch, den Bau der Eisenbahn mit Alkohol und Intrigen bei den Indianern durchzusetzen und die Stämme gegeneinander auszuspielen, schien damals zu gelingen.

Doch Winnetou versuchte ein Bündnis gegen die Weißen zu gründen. Dies war allerdings nur ein kleiner Teil einer nicht aufzuhaltenden Entwicklung. Denn auch die Freundschaft zwischen Winnetou und Old Shatterhand unterzog sich einer Prüfung...

Der Name Günter Eich dürfte bei Hörspielfans so etwas wie eine automatische Verbeugung auslösen. Er hat sozusagen das erste Unterhaltungshörspiel überhaupt fabriziert. Jedenfalls wird ihm das nachgesagt und mit seinem Werk "Träume", einer alptraumhaften Abhandlung über das Böse, hatte er 1951 hohe Wellen geschlagen. Für ihn als Lyriker war es beinahe schon eine Berufung Karl May zu adaptieren. Erstaunlicherweise jedoch machte er sich nicht daran, die bekannten May-Bücher umzusetzen, von denen es zu jener Zeit noch kaum Radioabhandlungen gab - nein, er erdachte eine eigene Geschichte und nahm sich die Figuren Winnetou und Old Schatterhand zur Hand. Der Bau der Eisenbahnlinie, bleibt hintergründig. Es geht in der Geschichte vielmehr um die menschlichen Beziehungen zwischen Weißen und Roten, um den Rassenkampf und darum, dass inmitten dieses Kampfes auch eine Freundschaft zwischen zwei Angehörigen der verfeindeten Rassen bestehen kann. Auch Eich drückt das wie einst Karl May, jedoch sehr umständlich aus, so dass die Botschaft des Hörspiels verhallt.

Interessant ist die Sprechergarde, die hier mitwirkt. Marianne Kehlau und Hans Paetsch wurden den 70er Jahren zu alten EUROPA-Hasen, ebenso wie Uwe Friedrichsen, den man hier in einer seiner ersten Rollen überhaupt hört, und der 25 Jahre später einmal Perry Rhodan sein sollte.

Bekannte Schauspieler füllen den Cast auf: Richard Münch (bekannt aus den Jerry Cotton-Filmen), Max Eckard (bekannt als Tim Frazer) und Will Quadflieg.

Trotz seines frühen Entstehungsjahres rangiert das Hörspiel musikalisch durchaus auf der Höhe von bekannten Frühwerken eines Kurt Vethake oder Konrad Halvers. Also recht spartanisch in dieser Hinsicht und doch beeindruckend.

Fazit: Ein Ausflug in die Urzeiten des Hörspiels. Pidax liefert hochnostalgische Kost und kommt diesmal sogar mit einer reinen Audio-CD daher.

Fährten in die Prärie
nach Motiven von Karl May
mit Hans Paetsch, Renate Danz, Max Eckard, Richard Münch, Marianne Kehlau, Will Quadflieg, Walter Richter, Uwe Friedrichsen u.a.
Autor: Günter Eich
Komponist: Erich Bender
Regie: Gustav Burmester
Illustration: Claudia Brandt
Laufzeit ca. 60 Minuten
NDR 1959
Pidax-film.de 2013

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok