Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Der Bettler - Eine Miniatur

StoryDer Bettler
Eine Miniatur

Am Anfang der Favoritenstraße sah ich gestern einen relativ jungen, stämmigen Mann südländischen Typus, der bettelte. Er fuchtelte mit seinen Armen, um zu zeigen, dass er keine Hände hatte.

Dieses arme Schwein!, dachte ich da. Er ist ständig auf Hilfe angewiesen, wenn er einigermaßen würdevoll leben will.

Er muss gefüttert werden, außer er isst wie ein Hund. Er kann sich nach dem Scheißen auch nicht selbst den Arsch abwischen.

Wie funktioniert das dann, wenn er geschissen hat?

Tier-Klopapier von Bright Angel)
Zum Autor

Bright Angel (Pseudonym) wurde Mitte der 1960er Jahre in Kärnten geboren. Er ist ein unsteter Geist und ein rollender Stein. Er schreibt Lyrik, Prosa und Hörspiele und fotografiert. Er veröffentlichte Lyrik, Kurzprosa und Fotos in Zeitschriften und Anthologien und bei „Erozuna“, „Zukunftia“, „Gangway“ und „zugetextet.com“ im Internet.

Veröffentlichungen:

  • Gedichte in „Driesch“, Nr. 5  im Jahr 2011.
  • Kurzgeschichte in „Brückenschlag“, Band 27 im Jahr 2011.
  • Kurzgeschichte in „TrokkenPresse“, Nr. 5 im Jahr 2011.
  • Prosatext in „TrokkenPresse“, Nr. 2 im Jahr 2012.
  • Gedichte in und Gedicht auf „Brückenschlag“, Band 28 im Jahr 2012.
  • Miniaturen in „WORTSCHAU“, Nr. 17 im November des Jahres 2012.
  • Gedichte in „Spring ins Feld“, 13. Ausgabe, Dezember des Jahres 2012.
  • Kurzgeschichte in „Brückenschlag“, Band 29 im Jahr 2013.
  • Prosatext in „TrokkenPresse“, Nr. 3 im Jahr 2013.
  • Gedicht in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 59, 09/2013.
  • Kurzgeschichte in der Anthologie „Mein heimliches Auge, Das Jahrbuch der Erotik XXVIII“ vom konkursbuch Verlag
  • Claudia Gehrke im Jahr 2013.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 60, 12/2013.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 61, 04/2014.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 62, 08/2014.
  • Kurzgeschichte und Gedicht in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 63, 11/2014.
  • Gedichte in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 64, 04/2015.
  • Kurzgeschichte und Gedicht in „DATT IS IRRE !“, Ausgabe 67, 04/2016.

Kommentare  

#1 Friedhelm 2019-12-29 12:28
Ganz ehrlich, irgendwie kapiere ich "Bright Angel" gar nicht. Was hat der Mann denn nur - geht es ihm soooo schlecht, hat er gar keinen Spass im Leben? Wenn man es bedenkt - ich quäle mich seit längerer Zeit mit dem Gedankenherum, evtl. in Bälde einen Blindenstock nutzen zu müssen. Abe deshalb bin ich jetzt nicht zur Spassbremse geworden. Im Gegenteil....

Warum ich das jetzt schreibe? Ganz einfach - nicht einmal um die Weihnachtszeit herum kommt von "B.A" eine sogenannte "Kurzgeschichte", in der es um ein Leben geht, das nicht auf irgendeine grauenhafte Weise ausgelöscht wird. Der Tod ist ihm offensichtlich ein Bedürfnis, das er unbedingt mitteilen muss.

Nun gut, soll er doch, aber vielleicht sagt ihm einmal jemand, , dass es da drauße noch mehr gibt als krudes Verderben, das kann ich mit Bestimmtheit sagen..(wie der andere, halbwegs klar denkende Mensch auch..).

Nee, Freunde, mir reicht es jetzt auch - ich mag das nicht mehr lesen. "Muss man ja auch nicht.." werdet ihr nun sagen, bist ja selber schuld.

Klar, bin ich, weiss ich ja auch - eben deshalb.. ;-) :-* :cry:
Zitieren
#2 Laurin 2019-12-29 13:39
Nun ja, mich bringt Bright Angel mit manchen (natürlich nicht allen, aber immerhin ...) seiner Beiträge durchaus zum nachdenken. Bei einigen anderen Beiträgen (auch nicht allen) frage ich mich schon, was man mit mehr Raum und Text daraus hätte noch machen können.
Und dann gibt es natürlich auch schon mal was von ihm, wo selbst ich den Kopf schüttele. Mich hätte es aber sehr gewundert, wenn er (wohl passend zu den Feiertagen) mal etwas gebracht hätte, was das Leben oder Überleben gefeiert hätte.
Und mal ehrlich, man kann durchaus am oder im Leben auch seinen Spaß haben. Ein Spaß ist das Leben an sich deshalb aber trotzdem nicht. Das merkt man erst wirklich, wenn man mit Menschen spricht, denen es eben nicht so gut geht wie uns und ich frage mich da langsam, ob die doch zum Großteil negativen Kommentare hierzu nicht manchmal (aber auch nicht immer) daher rühren, das man (wie hier) sich mit solchen Dingen eigentlich nicht beschäftigen möchte.
Von dieser Warte aus ergibt das dann auch wieder einen Sinn mit den negativen Kommentaren, denn man fragt sich da nicht, was der Verfasser (Bright Angel) uns damit sagen will, sondern eher damit, was man nicht lesen will (auch wenn einen die Neugierde dann doch immer wieder eines besseren belehrt). :-*
Zitieren
#3 Friedhelm 2019-12-29 19:28
Nun ja, dass das Leben ansich kein Zuckerschlecken bedeutet kriegt jeder irgendwann mal mit. Ich selber musste das in diesem Jahr erfahren - und was das nächste bringt würde lieber gar nicht wissen wollen. Auf alle Fälle einen Aufenthalt in der Augenklinik Münster. Bisdahin lenke ich mich mit ein bisserl Geschreibsel ab - jedenfalls so lange wie ich noch ohne Blindeschrift auskomme. :-x Und evtl kann ich nächste Woche mal wieder liefern. Das wird wahrscheinlich eine nächträgliche Kritik am neuen Star Wars werden , mal sehen.

Was nun Bright Angel und seine recht negativen "Blicke aufs Leben" betrifft: ob darin nun ein Sinn liegt, oder ob er einfach nur seinen dunklen Gedanken nachhängt - mir ist's wurscht. Es wird nur langsam eintönig und unnötig. Drum will ich mir das ja auch nicht mehr geben, gelle? :-*
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.