Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 43 - Ein Hinterhalt

Derrick und seine FälleFolge 43
Ein Hinterhalt

Für die Fahrerin des Unglückswagens, das erkennt Polizeimeister Lindemann auf den ersten Blick, kommt jede Hilfe zu spät. Der Fahrer des in lodernden Flammen ausbrennenden Autos war gegen einen quer über die Straße liegenden Baumstamm gerast. Jedermann im Dorf ist die Ärztin Dr. Schwenn als Eigentümerin dieses weißen Fiats bekannt. Doch noch am Unfallort stellt sich eine kleine Überraschung heraus:


Nicht die Ärztin ist als Opfer zu beklagen, sondern ein junger Mann! Wie Frau Dr. Schwenn vor der Polizei bekundet, befand sie sich auf einem Krankenbesuch und hatte wegen eines dringend benötigten Medikamentes Johannes Bracht in ihrem Wagen fortgeschickt, damit er es ihr von zu Hause hole.


Auf dem Weg dorthin war der 18-Jährige gegen den auf der Straße liegenden Baum gefahren. War es ein bedauerlicher Unfall oder handelte es sich um einen heimtückischen Anschlag, der nicht Johannes Bracht galt, sondern der Ärztin ? Wer aber, so sucht Oberinspektor Derrick zu ergründen, könnte ein Interesse an ihrem Tod haben ? (1)

Mit Folge 43 wird ausnahmsweise das Tempo etwas rausgenommen. "Ein Hinterhalt" ist eine eher ruhigere Geschichte, die vielmehr das Verhältnis der von Mord bedrohten Ärztin und dem jungen Bruno Kolpe beschreibt, der bei ihr hospitiert. Spannung entsteht dabei kaum, denn es bleibt zunächst bei dem einen Mordanschlag gegen die Ärztin.

Doch die Folge hat andere Qualitäten. Man nimmt sich Zeit für eine ausgeprägte Charakterisierung der Personen und man zeichnet ein nettes Landschaftsbild, denn die Folge spielt ausschließlich auf dem Lande.


Somit schlägt Folge 43 fast etwas aus der Art, wenn man sich die 40er-Folgen in ihrer Gänze betrachtet. Es ist fast so, als hätte man eine 90er-Jahre-Folge vor sich, in der die Personen und die Tiefsinnigkeit ihres Handelns im Vordergrund stehen, anstatt der Krimiaspekt.

Darsteller: Horst Tappert (Stephan Derrick), Fritz Wepper (Inspektor Klein), Hans-Georg Panczak, Ruth Leuwerik, Claus Richt, Traugott Buhre, Nora Minor, Toni Berger, Franziska Stömmer, Werner Asam, Mascha Gonska, Heiner Lauterbach, Helmut Fischer und andere
Stab: Regie: Alfred Vohrer, Produzent: Helmut Ringelmann, Titelmusik: Les Humphries, Eine Produktion der Telenova Film- und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstsendung: 31.03.1978

(1) Quelle: ZDF
Foto: ZDF

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok