Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Vom Charmeuer zum Verdächtigen - Claus Biederstaedt

DER ALTE - Die Kress-Ära Vom Charmeuer zum Verdächtigen
Claus Biederstaedt

Claus Biederstaedt wurde am 28. Juni 1928 in Stargard geboren. Die polnische Stadt liegt unweit Stettin. Als junger Soldat war er an der Ostfront eingesetzt. Nachdem seine Einheit zum Großteil gefallen war, erhielt seine Mutter die schreckliche Nachricht, dass auch ihr einziger Sohn unter den Opfern ist. Sie nahm sich daraufhin das Leben. In Wahrheit kämpfte sich Biederstaedt bis nach Westen durch und rettete dabei noch einen weiteren Kameraden, der verwundet war und den er mitnahm.

„Mein größtes Glück war, dass ich als einziger aus meiner Klasse den Krieg überlebt habe.“ (1)

Claus BiederstaedtNach dem Krieg studierte er zuerst Medizin, danach zog es ihn recht bald auf die Bühne. Zunächst sang er in einem Chor. Dabei lernte er Will Quadflieg kennen, der ihm an die Schauspielschule empfahl. Schnell machte er sich am Theater aber auch im Film einen Namen. Er spielte neben Heinz Rühmann und Romy Schneider, der er nach eigenen Bekunden einmal seinen ersten Filmkuss gab.

Schnell galt er als Charmeur und Herzensbrecher. Filme wie Mädchen ohne Grenzen, Das Donkosakenlied und Drei Männer im Schnee waren einige Meilensteine seines Erfolges. Später verlegte er seine Tätigkeit wieder mehr aufs Theater und aufs Fernsehen. So spielte er in unzähligen Folgen von Derrick (u.a. Schubachs Rückkehr, Tod eines jungen MädchensDie seltsame Sache Liebe) und Der Kommissar (Der Der Held des Tages), sowie Der Alte (u.a. Bruderliebe) meist den Verdächtigen oder windigen Charakter. Meist war es dabei an ihm die Tat eines anderen zu verdecken oder die eigene zu verschleiern. Anfang der 90er-Jahre war er wieder ganz für das Theater da und stand unter anderem in der "kleinen Komödie" gemeinsam mit Karin Dor als altes Ehepaar auf der Bühne.

Eine durchgehende Serienhauptrolle hatte er in der Serie Die seltsamen Methoden des Franz-Josef Wanninger die im ARD-Vorabendfernsehprogramm auf über 100 Folgen kam. Biederstaedt spielte hier den Kriminal-Oberinspektor Kettwig und ersetzte Fritz Straßner, der aufgrund von Krankheit aus der Serie ausschied. Später benannte man die Serie sogar um in Die unsterblichen Methoden des Franz Josef Wanninger. Hauptdarsteller fast aller Folgen war Beppo Brehm.

Privat kämpfte er in späten Jahren noch mit dem Krebs, den er aber unter Verlusten dennoch besiegte. Aus einer Ehe hat er einen Sohn. In jungen Jahren soll er eine Beziehung zu der Schauspielerin Susanne Cramer unterhalten haben.

Er lebte zuletzt in Eichenau und verstarb am 18. Juni 2020, nur wenige Tage vor seinem 92. Geburtstag.

(1) Claus Biederstaedt (Quelle: BILD.de)
weitere Quellen: FAZ-Online, Zauberspiegel

© by author

Kommentare  

#1 Helmut.HA 2020-06-27 18:27
Er war auch ein begnadener Synchronsprecher. Er war die deutsche Stimme u.a. von: James Garner Detektiv Rockford,) Marlon Brando, Peter Falk (Columbo). Ein Blick zu Wikipedia lohnt sich.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.