Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

# 69: Wem die Sterne leuchten ...

As Time Goes By# 69: Wem die Sterne leuchten ...

Des öfteren erwähnte ich bereits den im Horrorfandom betriebenen Personenkult und dessen Auswüchse. Wie Jason Dark hinter Heftstapeln versank, wie sich Rezensenten entschuldigten.



Nun, das Ereignis, auf das ich heute hinaus will, spielte sich 1983 im Zuge meiner Vorbereitungsbesuche für den Zeltcon ab. Dürfte also im Mai/Juni gewesen sein. Rolf hatte den Brief eines Jungfans erhalten, der auf Klassenfahrt in Kassel war und nun darum bat, Rolf besuchen zu dürfen.

Großmütig wie Rolf ist, hatte er zugesagt und sich abends nach dem üblichen Programm mit ihm verabredet. Die Person, die hier zu privaten Anlässen nicht erwähnt sein will, war auch da, um mir zur Hand zu gehen. Ich glaube das war sogar in dieser Zeit der Ahle Wurst und Martini-Bier-Orgien, die wir uns lieferten, und wo wir Rolf um seine Vorräte brachten.

Rolf kam von der Arbeit nach Hause, schmiss sich in sein Abenteurer/Western-Dress (so stellte er sich Shane Anders, seine Alter-Ego aus dem Magier, vor) und trollte sich wieder, um mit der Clarellion (seinem Daimler) den Jungfan in Kassel aufzulesen und nach Ahnatal-Weimar rauszukarren.

Unterhalb von Rolfs damaliger Wohnung befand sich ein Eiscafé (das, glaube ich, sowohl im Magier-Film als auch im Zamorra-Film zu sehen ist und somit in zwei cineastisch wertvollen Kunstwerken verewigt wurde). Dort mampfte man ein Eis. Dann gab es eine Dorfführung für den Jungfan, einige ungelenke Schwertübungen in Zeitlupe oben am Bühl und ein paar lockere Plaudereien.

Oh, was leuchteten die Augen des Jungfans. Er durfte kurz das Schwert der Meisters berühren, ja sogar damit herumfuhrwerken. Durfte gleich zwei seiner Stars nahe sein. Das war ein unvergesslicher Abend, wie ihn sich Boy- und Girlgroup-Fans nur erträumen können.

Allerdings blieb das Allerheiligste, die Wohnung und das Arbeitszimmer, verschlossen. Zum einen lagen immer noch diese Magier-Romane herum (und die waren ja noch geheim, weil sie nach einer Dan-Shocker-Marketing-Idee eigentlich das Ergebnis eines geheimnisvollen Treffens an den Deichen der Niederlande mit Erik van X waren). Und zum anderen, weil Rolf es nicht übertreiben wollte. Nach mir hatte nur Manfred Feuerriegel auf dem Zelt-Con die Gelegenheit, in die Wohnung vorzudringen, weil einige Szenen des Zamorra-Films gedreht wurden. Ansonsten war das Revier (sprich die Wohnung) während des Cons tabu.

Es wurde eifrig geknipst und auch sonst massiv für Stimmung gesorgt. Jedenfalls lächelte der Junge selig und wurde vor Schließung der Jungendherberge wieder vom Autor selbst nach Kassel verfrachtet. Für ihn eine unvergessliche Klassenfahrt. Wie er wohl heute darüber denkt? Ich werde es wohl nie erfahren.

Kommentare  

#1 Thomas 2010-07-27 19:32
Ich erinnere mich noch gut daran, dass Jürgen Grasmück auf dem ersten Meerbusch-Con ein John-Sinclair-Heft zur Signierung vorgelegt bekam. Als Dan Shocker den jungen Fan darauf aufmerksam machte, dass er gar nicht der Verfasser dieses Romans sei, antwortete dieser sinngemäß, Jürgen möge trotzdem unterschreiben - Romane aus dem Zauberkreis-Verlag sammle er nämlich nicht... :lol:
#2 Harantor 2010-07-27 19:37
Da müssen wir uns dann ja mal begegnet sein. Aber dieses ?spezielle? Ereignis habe ich nicht miterlebt. Aber das passt in die Zeit...

Hast Du nicht Lust, diesen oder jenen Gastbeitrag zu schreiben?
#3 Thomas 2010-07-28 18:14
Weißt Du, ob Tina Diehm beim ersten Meerbusch-Con anwesend war? Dann müßte ich damals eigentlich auch ihre durchsichtige Bluse gesehen haben... ;-) - Über den angebotenen Gastbeitrag werde ich mal nachdenken.
#4 Harantor 2010-07-28 19:17
Tina war nicht auf dem ersten Meerbusch-Con, sondern kam erst bei dritten oder vierten dazu. - Und ja, denk bitte nach.

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.