Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Ein 'kleiner' Exkurs durch das Kinoprogramm: Dezember 2017

Ein 'kleiner' Exkurs durch das KinoprogrammEin 'kleiner' Exkurs durch das Kinoprogramm
Dezember 2017
(mit den 'wichtigsten' DVD-Veröffentlichungen)

Der Fokus des weihnachtlichen Kinoprogramms liegt ganz klar auf den SF-Film "DIE LETZTEN JEDI". Denn schließlich ist zu erwarten, dass auch dieser Star-Wars-Streifen wieder viele Millionen Zuschauer weltweit in die Kinos locken wird. Die Frage ist nur, wie viel Geld der Film in den Kinos einspielen wird. Wird er die zwei Milliarden-Dollar-Grenze seines Vorgängers knacken?

Ansonsten ist im Kinomonat Dezember nicht allzu viel los. Außer, dass noch eine Art Fortsetzung von "JUMANJI" in den deutschen Kinos starten wird...

Star Wars: Die letzten Jedi14. Dezember: Star Wars: Die letzten Jedi
Die planetenvernichtende Basis der Ersten Ordnung wurde zwar zerstört, doch die Neue Republik ist nach der Zerstörung von fünf Welten massiv geschwächt.

Sie steht kurz vor der Vernichtung, wäre da nicht die Generalin Leia (Carrie Fisher), die zusammen mit Poe Dameron (Oscar Isaac) und dem desertierte Ex-Sturmtruppler Finn (John Boyega) sowie weiteren Mitstreitern massiv Widerstand leistet.

Währenddessen ist Rey (Daisy Ridley) auf dem Inselplaneten Ahch-To angekommen, wo sie sich von bei Luke Skywalker (Mark Hamill) zum Jedi ausbilden lässt.
Luke ist der letzte Jedi, auf dem die Hoffnung ruht, dass endlich wieder Frieden in der Galaxis einkehrt.

Doch der Jedimeister und Rey finden keine Ruhe, denn sein ehemaliger Schützling
Kylo Ren (Adam Driver), der der dunklen Macht verfallen ist,verfolgt immer noch seine finstere Mission, die ihm sein Meister Snoke (Andy Serkis) aufgetragen hat...

Nachdem Mark Hamill als Luke Skywalker nur wenige Sekunden am Ende des Star-Wars-Streifens "DAS ERWACHEN DES MACHT" zu sehen war, was ein weiterer sehr enttäuschender Aspekt und Bestandteil des Films gewesen ist, wird der Schauspieler nach diesem Mega-Kurzauftritt wohl in "DIE LETZTEN JEDI" eine größere Rolle zu spielen haben. Denn schließlich muss er als letzer Jedimeister Rey ausbilden, deren Herkunft ungeklärt ist.

Doch wer ist Rey?

Ist sie ein verschollenes oder in Sicherheit gebrachtes Mitglied der  Familie Skywalker oder Solo? Möglich wäre es. Denn schon immer war die Star-Wars-Geschichte eng mit den beiden Familien verknüpft.

In den Star-Wars-Romanen, deren Inhalte durch die veränderten Bedingungen in der dritten Film-Trilogie nun nicht mehr gelten, hatten Leia und Han drei Kinder. Zwei Söhne (Annakin und Jacen) und eine Tochter (Jaina). Zudem hatte Luke Skywalker zusammen mit Mara Jade einen Sohn (Ben).

Annakin Solo starb im Verlauf der Ereignisse von "Erbe der Jedi". Jacen Solo verfiel dagegen der dunklen Seite der Macht und wurde von seiner Schwester Jaina schließlich am Ende von "Wächter der Macht" getötet, der vorher Mara Jade (die Mutter von Ben Skywalker und Frau von Luke Skywalker) ermordete.

Doch diese Geschichte der Jedi sowie der Familien Skywalker und Solo wurden durch den Start der neuen Star-Wars-Filmtrilogie von Disney vollständig revidiert, so dass alle Romane, Roman-Trilogien und Roman-Zyklen sowie die diversen Star-Wars-Comics, etc., die nach dem Film "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" spielen, nicht mehr als reguläre Star-Wars-Handlung anerkannt sind.

Damit wurde das sogenannte "Expanded Universe" (das "erweiterte Universum", das Bücher, Comichefte, Videospiele, etc.  beinhaltet) von Walt Disney für null und nichtig erklärt.

Die durch den Film "Das Erwachen der Macht" vollkommen neu entstandene und komplett veränderte Handlung sowie die dadurch resultierende komplett andere Entwicklung des Star-Wars-Universums, musste danach natürlich romantechnisch irgendwie mit dem Film "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" logisch verknüpft werden.

Dies geschah mit der Star-Wars-Roman-Trilogie "NACHSPIEL" (Originaltitel: AFTERMATH) von Chuck Wendig, die von 2015 bis 2017 in den USA veröffentlicht wurde, die die Lücke zwischen den beiden Star-Wars-Filmen füllen sollte.

Ob dies dem Autor mit seiner Roman-Trilogie nachvollziehbar und logisch gelungen ist, wissen nur die Fans, die die Bücher gelesen haben.

Doch in dem SF-Streifen "DAS ERWACHEN DER MACHT" wurden neben der Figur der Rey noch viele weitere Fragen aufgeworfen, da der Film sowieso nicht viele Hintergrundinformationen bot, der zudem irgendwie wie eine modernisierte Version des ersten Star-Wars-Films "KRIEG DER STERNE" wirkte.

Denn viele Parallelen zu diesem SF-Klassiker waren in "DAS ERWACHEN DER MACHT" deutlich zu erkennen. Jedenfalls für die Zuschauer und Fans, die den Original-Star-Wars-Film kennen.

Wie zu erwarten, hat der dunkle Jedi Kylo Renn die Vernichtung der Starkiller-Basis überlebt. Der Sohn von Han und Leia, der seinen Vater tötete, ist der dunklen Macht verfallen, und führt die Aufträge des dunklen Meisters Snoke aus, dem Anführer der Ersten Ordnung.

So wiederholt sich auch hier die Geschichte der Familie Skywalker/Solo erneut. Denn nach Annakin Skywalker (Darth Vader), dem Vater von Luke und Leia,  verfiel mit Ben Solo (Kylo Ren), dem Sohn von Leia und Han, ein weiteres Familienmitglied der dunklen Seite der Macht.

Kylo Ren, der seinen Vater Han Solo in "DAS ERWACHEN DER MACHT" tötete,  ist nun ein Schüler von Snoke (wieso heißt der eigentlich nicht Darth Snoke), dem Anführer der Ersten Ordnung, der im Film wirklich etwas lächerlich aussieht. Eine Mischung aus Gollum, Ork und Riese bzw. Troll, wie man sie aus der Herr-der-Ringe-Trilogie von Peter Jackson kennt.

Doch woher kommt diese Snoke und was ist diese Erste Ordnung genau. Eine Art Nachfolger des besiegten Imperiums? Oder ein ehemaliger Restbestand des Imperiums, der zu neuer Macht  aufgestiegen ist?

Da "DAS ERWACHEN DER MACHT" sehr große Parallelen zu "KRIEG DER STERNE" aufwies, könnte man daraus durchaus schließen, dass der Film "DIE LETZTEN JEDI" wiederum Parallelen zu "DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK" aufweisen könnte?

Wenn man davon ausgeht, dürfte Rey ihre Jedi-Ausbildung im Film "DIE LETZTEN JEDI" nicht abschließen. Wird sie stattdessen ihren Freunden zu Hilfe eilen und erneut auf Kylo Ren treffen oder sogar auf Snoke, der sie auf die dunkle Seite ziehen will, wie einst Darth Vader seinen Sohn Luke.

Und wird der Jedimeister Luke Skywalker seinen Auftritt in "DIE LETZTEN JEDI" überleben, oder wie einst Meister Yoda in "DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK" sterben?

Doch auf welche Personen weist der Titel des Films "DIE LETZTEN JEDI" hin, der etwa 30 Jahre nach "DIE RÜCKKEHR DER JEDI" spielt?

Neben Rey könnte damit der Ex-Sturmtruppler Fin gemeint sein, der Rey im ersten Film der dritten Star-Wars-Trilogie unterstützt hat, und der anscheinend auch irgendwelche Jedi-Fähigkeiten besitzt.

Doch wer sind die übrigen Jedi? Ist damit auch der dunkle Jedi Ben Solo/Kylo Ren gemeint, der von Snoke ausgebildet wird?

Verleih: Walt Disney

 

JUMANJI: Willkommen im Dschungel21. Dezember: JUMANJI: Willkommen im Dschungel
Als vier Teenager  eine alte Spielkonsole zusammen mit einem Videospiel, von dem sie noch nie gehört haben, entdecken, werden sie sofort in die Dschungelwelt des Spiels hineingestoßen – hinein in die Körper ihrer ausgewählten Avatare.

Schnell finden sie heraus, dass man Jumanji nicht einfach nur spielt, sondern dass Jumanji auch mit einem spielt.

Dabei müssen sie das gefährlichste Abenteuer ihres Lebens auf sich nehmen – andernfalls bleiben sie für immer im Spiel gefangen...

1995 kam der Film "JUMANJI" mit Robin Williams und Kirsten Dunst in den Hauptrollen in die Kinos. Nun, nach über zwanzig Jahren, folgt 2017 eine modernisierte und aufgemotzte Fortsetzung des Streifens aus den 1990er Jahren.

Die Hauptrollen in dieser Abenteuer-Komödie spielen Dwayne Johnson, Jack Black, Kevin Hart und Karen Gillan, die als die Avatare der vier Jugendlichen im Film agieren.

Wenn man sich den Trailer zum Film anschaut, scheint "JUMANJI" in ähnlicher Machart gedreht worden zu sein, wie die beiden "JOURNEY-Filme "DIE REISE ZUM MITTELPUNKT DER ERDE" (Journey to the Center of the Earth, 2008) und "DIE REISE ZUR GEHEIMNISVOLLEN INSEL (Journey 2: The Mysterious Island, 2012).

Im zweiten "JOURNEY"-Streifen spielte Schauspieler Dwayne Johnson ebenfalls eine Hauptrolle, die er auch im geplanten dritten JOURNEY-Film "JOURNEY 3: FROM THE EARTH TO THE MOON" spielen wird.

Insgesamt wird "JUMANJI" vermutlich typisches Popcorn-Kino aus Hollywood zu bieten haben. Also einfach im Kinosessel zurücklehnen...

Verleih: Sony

 

Eine kleine Kinovorschau auf das Jahr 2018

1. Februar
Maze Runner - Die Auserwählten in der Todeszone

15. Februar
Black Panther

1. März
Red Sparrow

8. März
Death Wish

12. April
New Mutants

26. April
Avengers: Infinity War

24. Mai
Star Wars - Han Solo Film

19. Juli
Alita: Battle Angel

2. August
Predator
Ant-Man and the Wasp

16. August
Mission: Impossible 6

30. August
Equalizer 2

1. November
X-Men: Dark Phoenix

 

DVD-Veröffentlichungen

Filme

1. Dezember:
47 Meters Down

4. Dezember
Baby Driver
Once Upon a Time in Venice (mit Bruce Willis)

7. Dezember
Planet der Affen: Survival

19. Dezember
Dunkirk

21. Dezember
Der Dunkle Turm

28. Dezember
Atomic Blonde

29. Dezember
The Limehouse Golem

TV-Serien

4. Dezember
Nash Bridges - Staffel 3

5. Dezember
Safe House - Staffel 2

7. Dezember
Blindsport - Staffel 2
Marvel's Luke Cage - Staffel 1
Supernatural - Staffel 11
The Vampire Diaries  - Staffel 8

8. Dezember
The Quest - Staffel 3

14. Dezember
Game of Thrones - Staffel 7

15. Dezember
Rellik - Staffel 1
The Shannara Chronicles - Staffel 2

20. Dezember
SS-GB

21. Dezember
DC's Legends of Tomorrow - Staffel 2
Major Crimes - Staffel 5

 

Ein ›kleiner‹ Exkurs durch das Kinoprogramm: November 2017


© by Ingo Löchel

 

 

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.