PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Die Originale (61) Old Firehand

Europa - Die Originale (61) Old FirehandOld Firehand I und II
 Die Originale (61)
nach Karl May
 
Bei der Explosion einer Ölquelle lernt Old Shatterhand ein Mädchen kennen, ohne zu ahnen, dass es sich bei ihr um die Tochter des berühmten Old Firehand handelt. Und auch Winnetou, der Häuptling der Apachen, hat ein Geheimnis, das ihn mit Old Firehand verbindet ...





Die Karl-May-Hörspiele der 70er-Jahre aus dem Hause EUROPA waren und sind ein besonderes Hörerlebnis. Aus heutiger Sicht erscheint es etwas unverständlich, wie man die dicken Karl-May-Schmöker in eine 35 Minuten Hörspielfassung pressen konnte. Doch irgendwie haben die das damals geschafft und die Essenz aus der Geschichte herausgezogen. Im Zuge ihrer ORIGINALE-Reihe, die EUROPA nun dankenswerterweise wieder auf CD anbietet, erschienen mittlerweile fast alle Karl-May-Hörspiele von damals. Eine eigene Klassiker-Reihe für die Karl-May-Hörspiele wäre sicher auch eine gute Idee gewesen.

Old Firehand ist ein weiterer Held des Karl-May-Kosmos, der neben Old Surehand und Old Shatterhand eher der unbekanntere von den Dreien war. Er wird als alter Haudegen beschrieben, fast schon wie ein alter Mann, und Franz-Josef Steffens gibt ihm für diese Figur auch das nötige Profil.

Man hat beide Old Firehand-Hörspiele zu einem zusammengefasst, obwohl beide Geschichten völlig verschieden und nur durch einen kleinen roten Faden miteinader verbunden sind. Es sind eher ruhig erzählte Geschichten, wo nur gelegentlich Action vorkommt. Dennoch passiert in regelmäßigen Abständen immer wieder etwas, sodass keine Langeweile aufkommt.

Heinz Trixner
ist wie gewohnt Old Shatterhand und gleichzeitig der Ich-Erzähler. Konrad Halver, ebenfalls wie gewohnt als Winnetou, ist fast nur eine Nebenfigur. Aber auch Old Firehand nimmt nicht ganz so viel Raum ein. Hauptfigur bleibt Old Shatterhand als Erzähler der Story, zusammen mit dem Mädchen, das von Karin Lieneweg gesprochen wird.

Ernst von Klippstein liefert einen ungewöhnlichen Sam Hawkins ab. Von Klippstein hat eine unverkennbare Stimme, die ihn für fast jede Rolle automatisch prädestiniert, ohne dass er dabei groß schauspielern muss. Für Sam Hawkins wäre etwas mehr gestalterische Kunst vonnöten gewesen. Herr von Klippstein ist akzeptabel als Hawkins, aber keine gelungene Besetzung.

 
Daten zum Hörspiel

Darsteller: Franz-Josef Steffens, Heinz Trixner, Konrad Halver, Ernst von Klippstein, Karin Lieneweg, Horst Breiter, Peter Kirchberger, Wolfgang Kaven, Wolfgang Kieling, Andreas von der Meden, Rainer Brönneke
Regie: Heikedine Körting
Hörspielbearbeitung: Peter Folken
Musik: Tonstudio EUROPA
Eine Studio-EUROPA-Produktion
Laufzeit: ca. 71 Minuten
Sony Music /EUROPA 1975/2011

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok