Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Marcel's Zamorra-Lesereise: Stadt der toten Seelen

Marcels Stadt der toten Seelen

Boris Goranin sieht einen Wolf. Dann geschieht etwas.

Patsy Lobone hat eingekauft. Mit einem Mal spürt sie ein Kribbeln, dann ist sie verschwunden.

Monica, Uschi und ihre neue Bekanntschaft Rolf Kaiser haben einen wilden Dreier, der jäh unterbrochen wird. Sie finden sich in einer anderen Welt wieder.

Stadt der toten SeelenNicole erhält einen Anruf von Bill Fleming, der nach Frankreich kommen will, und zwar mit Ansu Tanaar, die wieder einmal im Lande ist. Kaum dass sie Zamorra berichten will, ist dieser verschwunden. Und auch im Dorf verschwindet jemand.

Zamorra erkennt dass er binnen eines Augenblicks den Ort gewechselt hat und dass er nicht alleine dort. Unter anderem sind die Peterszwillinge dort. Die Bauersfrau aus dem Dorf ist entsetzt, dass der Professor zwei derart schamlose Personen kennt. Langsam dämmert es ihm, wer die Frau ist: Madame Daleque. Ihm ist auch klar, wie er hierher kam (ebenso die anderen) – aber wer hat sie dorthin versetzt? Und warum?

Der Wolf, den Goranin gesehen hat ist auch vor Ort und spürt, dass Böses vor sich geht – er flieht. Zumal Boris ihn töten will.

Der Unbekannte hinter allem scheint zufrieden – zumal alle Personen vom Zufall auserwählt wurden.

Bill ist im Schloß und verwundert – Zamorra hat sich einfach so in Luft aufgelöst? Und noch jemand ist vor Ort, Monsieur Golaux, der Partner von Madame Daleque. Er versteht nichts, von dem was die anderen bereden. Ansu erklärt, dass Merlin dieses Mal nicht helfen könne, da er mit den Meeghs genug um die Ohren habe.

Die Zwillinge spüren telepatisch etwas Böses und sahen einen Turm. Die Gruppe macht sich auf den Weg und findet den Turm. Und dort scheint etwas zu sein.

Der Wolf will den Menschen helfen.

Irgendwer greift Zamorra an, doch der Wolf kann den Angreifer vertreiben. In einem Haus findet Zamorra eine Schraubenmutter mit sieben Kanten – doch Boris weißt ihn darauf hin, dass jede Mutter, ohne jede Ausnahme, nur sechs Kanten hat. Zamorra spricht eine Vermutung aus: auf Erden. Was bedeutet, dass sie auf einem anderen Planeten sind. Was Boris ebenso sieht.

Nicole übergibt Ansu das Amulett – diese hofft nun damit zu Zamorra gelangen zu gelangen.

Die Gruppe teilt sich auf. Zamorra und Boris bilden die eine, die anderen die andere Gruppe. Rolf will Zamorra ausschalten – denn er ist sich sicher, dass der Franzose der Drahtzieher der wahre Schurke ist. Und plötzlich beginnt Monica zu schreien.

Der wahre Drahtzieher will die Seelen der Entführten, gegen die von Bewohnern seiner Welt austauschen, doch dann erkennt er dass es sieben sind … und die Zahl Sieben steht bekanntlich für Unheil.

Überall Menschen, die tot auf dem Boden liegen – oder vielmehr deren Skelette. Und alle liegen so, als wären sie von ihrem Tod überrascht worden. Und die Kleidung ist noch intakt! Rolf nimmt sich welche – doch als Zamorra und Boris wiederkommen spürt der Professor von der Kleidung etwas ausgehen. Dann beschließt er dem Wolf einen Namen zu geben: Fenrir. Der Wolf nickt – als würde er bestätigen, dass er verstanden hat. Dann untersucht Zamorra die Skelette und erkennt was sie sind: Druiden.

Fenrir verändert sich. Irgendwie kann er plötzlich denken, der Verstand siegt über den Instinkt. Vielleicht wird er nie wieder zu einem wilden Tier.

Zamorra ahnt nun, dass es die Kleidung ist, die den Druiden den Tod brachte. Aber stimmt dies? Und wenn dem so wäre, wieso haben sie die Druiden dann angezogen? Doch sie beschließen später nachzudenken – jetzt ist erst einmal schlafen angesagt.

Später kommt Zamorra zu sich. Wo sind Rolf und Patsy? Er weckt die Anderen. Und da kommt es zu einem Angriff. Skelette! Es sind die Anzüge, die sie anlocken. Ein Skelett wird von Fenrir besiegt, Zamorra greift mit Magie an.

Ansu hat es geschafft – das Amulett hat Zamorra gefunden und bringt die Drei nun zu ihm. Rolf kommt wieder und behauptet dass dort nichts war – dabei wurden er und Patsy ebenfalls von Skeletten angegriffen – Zamorra ahnt, dass der Anzug die Kontrolle über Rolf erlangt hat. Man fesselt ihn.

Patsy ist auf der Flucht vor dem Skelett. Da sieht sie eine Frau am Himmel – es ist Ansu Tanaar, die eingetroffen ist.

Zamorra spürt das Amulett in der Nähe! Die Zwillinge ahnen, dass es nun leichter werden wird. Er will es rufen.

Ansu vernichtet das Skelett und rettet damit Patsy. Dann geht’s weiter zu Zamorra, der auch die Person die das Amulett umfasst hielt gerufen hat. Sie erkennt im Anzug des Druiden einen „Scaphander“.

Patsy, Nicole und Bill werden von weiteren Skeletten angegriffen!

Ebenso die Gruppe um Zamorra! Und dieser erkennt was vor sich geht – ein Seelentausch! Aber das Skelett, das ihn anfällt, kann vernichtet werden. „Rolf“ verliert den Verstand und sein Körper stirbt. Ansu wundert sich, was Druiden hier wollen – könnten der Silbermond und die Lebensbäume noch existieren …? Zamorra versteht nicht, was sie meint. Bei einem Blick nach draußen sieht Zamorra drei Menschen: Patsy, Nicole und Bill – gefangen genommen von Skeletten. Er befiehlt dem Anführer die drei freizulassen. Aber der Andere ist stärker …

Doch nach kurzer Erholung und mit Hilfe von Ansu können den Feind vernichten.
Ansu will den Wolf mit zu Merlin nehmen und ausbilden. Sie bietet den Zwillingen an, auch sie mitzunehmen, damit ihre Parakräfte besser werden.

Ein weiterer spannender Roman von WKG, der erneut neues in die Serie einführt. Erstmals tritt Fenrir in Erscheinung, der jedoch noch ein normaler Wolf war, aber durch Zamorra zu Intelligenz kam.

Ebenso wurden der Silbermond und die Lebensbäume erstmals erwähnt. Damals war nicht abzusehen, was später alles daraus werden würde.

Das Titelbild ist zwar interessant, aber kein Blickfang.

Stadt der toten Seelen
Professor Zamorra 178
von Robert Lamont (= W.K. Giesa
)
24. Mrz 1981
Bastei Ver
lag 

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.