Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 102 - Der Täter schickte Blumen

TV-Klassiker: Derrick und seine FälleFolge 102
Der Täter schickte Blumen
 
Prüfend besieht Oberinspektor Derrick die drei Löcher in der Tür zu Alexander Rudows Wohnung: Glatte Durchschüsse aus einer großkalibrigen Waffe! Die Kugeln aber, die der unbekannte Täter auf die Tür abgefeuert hatte, trafen nicht den Wohnungsinhaber, sondern einen zufällig anwesenden Taxifahrer. Rudow hatte ihn kurz zuvor zu sich bestellt. Der Mann wartete in der Diele, schwer verletzt wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Keine Frage, der Adressat des Mordanschlags war Rudow. Wer aber sollte es auf sein Leben abgesehen haben? Derrick kommt schnell dahinter, dass Alexander Rudow keine weiße Weste hat: Zweimal schon landete er wegen Heiratsschwindels im Gefängnis. Als ihn die Schüsse in seiner Wohnung verfehlten, stand er gerade im Begriff, zu Vera Baruda, einer wohlhabenden Witwe, zu fahren. An diesem Tag, und das setzt Derrick nun doch etwas in Erstaunen, wollte er sich mit Frau Baruda verloben. (1)

Den Falschen erwischt
Mal eine ganz andere Geschichte. Ein Taxifahrer wird angeschossen. Versehentlich, wie sich schnell herausstellt. Denn eigentlich galten die Schüsse Alexander Rudow. Derrick forscht im Leben des Mannes, der es zu Geld gebracht hat, obwohl er nie richtig gearbeitet hat. Es stellt sich rasch heraus, dass er wegen Heiratsschwindel im Gefängnis war. Umso interessanter ist daher die Beziehung des Mannes zu der etwas ältlichen Vera Baruda, die sehr vermögend ist. Liegt hier das Motiv für den Anschlag? Die Familie Baruda ist jedenfalls über alle Maßen verdächtig.

Wieder präsentiert Reinecker eine ganze Familie als Verdächtige. Schnell kommt man aber dahinter, das alle gemeinsam irgendwie mit drin stecken, denn sie machen keinen Hehl daraus, dass sie Rudow verabscheuen. Dem verletzten Taxifahrer, der schließlich den Anschlag überlebt und wieder gesund wird, schickt der unbekannte Täter Blumen, da er seinen Irrtum bereut.

Interessanter Fall mit wenig spektakulärem Ende. Heiratsschwindel auf jeden Fall mal ein neues Thema im Derrick.

Personalien
Zwei Gastdarsteller feiern in diesem Derrick ihren ersten Einsatz: Edwin Noel, der mit insgesamt 10 Auftritten zu den Spitzenreitern gehört, und Peter Bongartz, der den Hörspielfans als Stimme von John Sinclair in den Tonstudio Braun-Hörspielen aus den 80er-Jahren bekannt sein dürfte.
 
 
Darsteller:  Horst Tappert , Fritz Wepper , Willy Schäfer, Peter Bongartz, Ernst Fritz Fürbringer, Ruth Leuwerik, Hans Quest, Jacques Breuer, Edwin Noel  und andere
Regie: Helmuth Ashley,  Buch: Herbert Reinecker, Titelmusik: Les Humphries,  Musik: Martin Böttcher, Produzent: Helmut Ringelmann, Eine Produktion der Telenova Film und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstausstrahlung: 29.04.1983 (ZDF)


Diese Folge ist enthalten auf Die Derrick Collector´s Box Vol.7
MORE Home Entertainment GmbH & Co. KG 2009



(1)  ZDF
(c) by author
 
 

Kommentare  

#1 Götz 2014-09-30 23:23
Wieso weiß Rudow nicht, dass seine jetzige Verlobte die Schwester der Frau ist, mit der er verlobt war und die er um ihr ganzes Vermögen betrogen hat?
Zitieren
#2 G. Walt 2014-10-01 01:17
Schwierige Frage. Hier muss ich an andere Stellen verweisen, weil mir das Thema gerade nicht so präsent ist.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.