Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 95 - Das Alibi

Derrick und seine FälleFolge 95
Das Alibi

Nachts in einer einsamen Wohngegend. Eine schwankende, hilflos wirkende Gestalt erregt Inspektor Kleins Aufmerksamkeit. Ohne zu zögern, hält er seinen Wagen an. An einen Laternenpfahl gelehnt, hat ein Mädchen Mühe, sich auf den Beinen zu halten. Weinend wehrt es seine angebotene Hilfe ab, verweigert hartnäckig jede Auskunft. Nur widerstrebend läßt es sich von ihm nach Hause begleiten. Am anderen Morgen drängt es Klein, sich nach dem Befinden seines Schützlings zu erkundigen. Plötzlich fällt auch Frau Degenhardt auf, daß sich ihre Untermieterin Martina Busse ungewöhnlich lange Zeit mit dem Aufstehen läßt. Vergebens klopfen sie an Martinas Zimmertür. Kurz entschlossen wirft sich Klein gegen die verschlossene Tür. Gleich darauf machen beide eine schockierende Entdeckung: Martina Busse ist tot...

SzenenfotoMit einer Überdosis Schlaftabletten ist die junge Kunststudentin aus dem Leben geschieden. Zweifel an der Todesursache kommen Oberinspektor Derrick nicht. Ganz offensichtlich trifft auch Martinas Freund Ulrich Schumann keine Mitschuld an ihrem Freitod. Als Schumann jedoch am nächsten Tag im Treppenflur seines Hauses erschossen wird, sieht Derrick den Fall Busse in einem völlig neuen Licht.
(1)

 
Wirklich keine schlechte Folge. Zwar etwas typisch für einen Reinecker, doch dank Vohrers Spannungsregie recht sehenswert, bleibt doch die Identität des Mörders weitestgehend im Dunkeln, und ist dessen Entlarvung am Ende gar eine Überraschung, da der Zuschauer geschickt auf eine falsche Fährte gelockt wurde.

Die Bildqaulität dieser Episode auf DVD ist überragend gut. Das fiel mir schon bei der Die Fahrt nach Lindau und dem Ein Fall für Harry auf. Offenbar hat man zwischendurch mal wieder auf besseres Material zurückgegriffen. Frage mich nur, warum das nicht immer so sein konnte.

Die Aufnahmen zu Derrick entstanden zum Teil im Studio, zum Teil an Münchner Originalschauplätzen oder in extra für den Dreh angemieteten Villen. Einige wurden sogar für mehrere Drehs verwendet. Unter anderem auch für Der Alte und Der Kommissar. 
Horst Tappert war es egal wo der Dreh stattfand, er hatte einen Chauffeur, der ihm von der Telenova Filmproduktion zur Verfügung gestellt wurde. Dieser holte ihn morgens zu Hause ab, und fuhr ihn abends wieder heim (2).

Stab: Horst Tappert , Fritz Wepper , Willy Schäfer, Dietlinde Turban, Elfriede Kuzmany, Eckard Heise, Ekkehard Belle, Karl-Heinz von Liebezeit, Lambert Hamel, Robert Atzorn, Tilly Lauenstein, Petra  Verena Milchert, Johanna Elbauer und andere 
Buch: Herbert Reinecker Titelmusik: Les Humphries Musik: Frank Duval Produzent: Helmut Ringelmann, Regie: Alfred Vohrer Eine Produktion der Telenova Film und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstausstrahlung: 20.08.1982 (ZDF)

Diese Folge ist enthalten auf Die Derrick Collector´s Box Vol.6
MORE Home Entertainment GmbH & Co. KG 2009
 
 
(1) ZDF
(2) Interview mit Horst Tappert (aus dem Gedächtnis)
(c) by author
 
Vorheriger Fall: Derrick und seine Fälle: Folge 94 - Ein Fall für Harry
Nächster Fall: Derrick und seine Fälle: Folge 96 - Hausmusik

Kommentare  

#1 Holger 2020-04-06 01:08
Das Bild stammt aus der Folge zuvor, Ein Fall für Harry
Zitieren
#2 Luserke 2020-05-28 22:57
Dass Harry hier vergleichsweise viel Screen-Time hatte, war sicher noch ein Überhang aus der Produktionsphase zuvor, in der Tappert auf Theater-Tournee war.
Fand die Folge nicht berauschend. Drei unsympathische Weibsen, die mir ziemlich auf die Nerven gingen. Die Musik hat mir aber gut gefallen.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.