Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Der Alte - Erwin Kösters Fälle: Folge 68 - Der vierte Mann

Der Alte - Erwin Kösters FälleFolge 68
Der vierte Mann

Köster hat den fünf Jahre zurückliegenden Entführungsfall Schäffert nie ganz zu den Akten gelegt. Zwar sind damals Horst Ballfanz und Herbert Weiss verurteilt worden, doch sprachen einige Indizien für die Beteiligung weiterer Männer. Zudem beschäftigt Köster die Tatsache, dass die fünf Millionen Mark, die als Lösegeld für Herrn Schäffert gezahlt wurden, noch immer nicht aufgetaucht sind. Als der Totschläger Rainer Hof - ein früherer Mithäftling von Horst Ballfanz - zum ersten Mal Freigang hat, lässt Köster ihn überwachen. Merkwürdigerweise fährt Hof zum S-Bahnhof Waldbruch, wo zur gleichen Stunde die Übergabe von 200.000 Mark stattfinden soll, um die ein Supermarkt-Chef erpresst wurde. Nachdem Hof den Geldkoffer an sich gebracht hat, wird er von einem Unbekannten erschossen. Alles deutet darauf hin, dass der Erpresser zu den Entführern von damals gehörte.
 (1)
 
SzenenfotoMan könnte meinen Autor Volker Vogeler kommt so langsam auf Hochtouren was den ALTEN angeht. Tatsächlich liefert er mit "Der Vierte Man" seine bisher beste Folge ab. Das liegt nicht nur an dem Action-Stil dieser Folge, sondern auch an der raffiniert angelegten Handlung, die man zunächst nicht so recht durchschaut.

Ein Gangster wird auf Freigang erschossen. Zuerst liefert sich dieser jedoch eine wilde Schießerei und Verfolgungsjagd mit der Polizei. Den Koffer, den er bei sich trägt beinhaltet Geld aus einem lang zurückliegenden Entführungsfall. Nun bekriegen sich die Gangster aus der damaligen Entführung. Alle sind hinter dem Koffer her. Und Köster hat alle Mühe die Beteiligten in diesem Fall auseinanderzuhalten.

In einer alten Fabrikhalle kommt zum blutigsten Showdown des ALTEN bisher. In einer westernreifen Schießerei dezimieren sich die Täter beinahe gegenseitig - und Köster steht mitten im Schußfeld.

Eine wirklich temporeiche Folge, die zweierlei Merkmale besitzt, die brilliant sind. Zum einen den Action-Stil mit tollen Bildern und Schauplätzen, zum anderen der komische Faktor, der zwischen Köster und seinem Chef Millinger zum Tragen kommt.


Darsteller: Siegfried Lowitz, Michael Ande, Jan Hendriks, Wolfgang Zerlett, Henning Schlüter, Werner Pochath, Wolfgang Kieling, Dieter Krebs, Jürgen Schmidt, Rolf Castell, Robert Mayer u.a.
 
Buch: Volker Vogeler,  Titelmusik: Peter Thomas, Redaktion: Peter Renfrantz, Produzent: Helmut Ringelmann, Regie: Günther Gräwert. Eine Produktion der Telenova Film und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstausstrahlung: 26.04.1983 (ZDF)
 

Diese Folge ist enthalten auf der DER ALTE-Collector´s Box Vol .4
MORE Home Entertainment GmbH & Co. KG
 

(1) Quelle: 3sat

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.