Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Der Alte - Erwin Kösters Fälle: Folge 62 - Der rote Faden

Der Alte - Erwin Kösters FälleFolge 62
Der rote Faden
 
Der Filialleiter einer Bank beobachtet durchs Fenster, wie sich ein Mann in unmittelbarer Nähe ziemlich auffällig verhält. Wenige Minuten später betritt der Fremde die Schalterhalle, zieht eine Maske übers Gesicht, richtet seine Pistole auf eine Angestellte und gibt dem Kassierer zu verstehen, dass er abdrücken wird, wenn er kein Geld bekommt. Nachdem das in der Kasse befindliche Geld durch die Sicherheitsöffnung geschoben worden und zur Erde gefallen ist, spritzt der Vermummte mit seiner Wasserpistole gegen die Scheibe, sinkt auf die Knie und beginnt lachend in dem Geldhaufen zu wühlen.


SzenenfotoDie inzwischen alarmierte Polizei trifft ein und stellt fest, dass es sich bei dem Mann um den staatenlosen Igor Staschek handelt. Die Vorführung eines automatisch von dem 'Überfall' gedrehten Films beschäftigt die Herren im Polizeipräsidium. Hauptkommissar Köster fällt dabei etwas auf: Eine Geste lässt ihn vermuten, dass Staschek bei einem unaufgeklärten blutigen Banküberfall mitgewirkt hat.

Der vorliegender Kösterfall ist derart albern und witzlos, dass es fast schon weh tut. Die Folge heißt zwar Der rote Faden - doch gerade dies fehlt der Story irgendwie. Ein roter Faden, der die Szenen zu einer Story macht. Doch hier geschieht relativ wenig. Köster versteift sich darauf, den Räuber bei einem anderen Bankraub ertappt zu haben. Anhand einer Geste. Darum dreht sich dann der ganze Krimi. Bis doch noch ein echter Raubüberfall geschieht. Jetzt dürfte klar sein, dass der erste ein reines Ablenkunsmanöver war. Doch warum? Das erschließt sich dem geneigten Krimiseher nicht völlig.

Auch ein für derartige Fälle gern genommener Werner Kreindl rettet die Story nicht. Auch das übrige Ensemble wirkt trotz einiger frischer Gesichter wie Maria Sebaldt und Thomas Astan mehr als blass.

Logisch dass Volker Vogeler der Auor dieses konstrusen Falles sein musste. Erst zur Kress-Ära hat er es fertig gebracht bessere Fälle zu schreiben.


Darsteller: Siegfried Lowitz, Michael Ande, Jan Hendriks, Wolfgang Zerlett, Werner Kreindl, Gaby Herbst, Käte Jaenicke,  Hans-Georg Panczack, Josef Fröhlich  u.a.
 
Buch: Volker Vogeler, Titelmusik: Peter Thomas, Redaktion: Peter Renfrantz, Produzent: Helmut Ringelmann, Regie: Theodor Grädler. Eine Produktion der Telenova Film und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstausstrahlung: 13.08.1982 (ZDF)



Diese Folge ist enthalten auf der DER ALTE-Collector´s Box Vol .3
MORE Home Entertainment GmbH & Co. KG

 

Kommentare  

#1 Ralph Lehmkühler 2018-05-17 22:20
Dass so ein Unsin gedreht wurde, man fasst es nicht. Aber da gibt es ja noch andere Folgen- auch bei Derrick.
Zitieren
#2 Alexander 2019-01-18 14:47
Habt ihr überhaupt keinen Tiefsinn?
Das ist keine der üblichen nüchternen konkreten
Realismusfolgen, sondern hier geht's rudimentär um Surrealismus, Lebensphilosophie, Einsamkeit und ver passten Lebenssinn und Hoffnungslosigkeit. Die depri Musik am Ende krönt diese Untergangsstimmung.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok