Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Der Alte - Leo Kress und seine Fälle: Folge 190 - Litfins Tod

DER ALTE - Die Kress-Ära Folge 190:
Litfins Tod

Nach der Ära Köster mit Siegfried Lowitz, die immerhin 100 Folgen der Reihe DER ALTE umfasste, kam man nicht umhin einen Nachfolger für das erfolgreiche Krimiformat zu finden. Am Ostermontag 1977 startete die Reihe mit dem Pilotfilm "Die Dienstreise". In Folge 100 starb Köster den Serientod. Helmut Ringelmann griff als Nachfolger auf Rolf Schimpf als Kress zurück, den er aus der gemeinsam mit ihm produzierten Serie "Mensch Bachmann" kannte.

Erik Falter betreibt eine Autowerkstatt. Er ist erst seit einigen Jahren in München, kam zuvor mit seiner Frau und seiner Tochter aus einer anderen deutschen Großstadt. Das hat einen Grund: in Wirklichkeit heißt er Peter Litfin und ist in einem Zeugenschutzprogramm. Mit seiner Aussage hat er mindestens 20 Leute für insgesamt 100 Jahre hinter Gitter gebracht. Nun scheint ihn seine Vergangenheit einzuholen, denn an jenem Abend erhält er ein Fax aus Mallorca, wo sein Vater Walter lebt. Darauf ist Walter Litfin mit einer an den Kopf gehaltenen Pistole zu sehen und eine eindeutige Drohung zu lesen. Sohn Peter Litfin weiß keinen Ausweg mehr, fühlt sich entdeckt und erschießt sich. Die Staatsanwaltschaft überträgt Hauptkommissar Leo Kress die Ermittlungen. Der Alte soll die genauen Todesumstände klären. Je mehr er nachforscht, umso deutlicher wird es, dass Litfin jemand bewusst in den Selbstmord getrieben hat. Als wenig später auch noch auf den Liebhaber von Litfins Frau Eva geschossen wird, geht Leo Kress ein Licht auf ... (1)

Der Fall ist wieder von Volker Vogeler geschrieben, der sich diesmal in die Welt des Zeugenschutzprogramm vorwagt und wie so oft in die Vorgänge von vermeintlich geheimen Verschwörungen eintaucht, die sich letztendlich aber nur als ein Beziehungsgepflecht entpuppen. Diesmal ist ihm eine recht spannende Story gelungen, auch wenn einiges nicht ganz schlüssig wirkt. Warum sich Litfin nämlich so plötzlich selbst erschießt, ohne die Polizei zu kontaktieren und woher dies die Täter hätten erahnen können, wird nicht klar. Aber diese Kleinigkeiten bleiben oft auf der Strecke zu Gunsten einer Dramaturgie, die zumindest manches mal fragwürdig ist. Auch bei anderen Autoren.

Etwas Abwechslung gibt es auch bei den Darstellern, Hans Cannienberg beehrt die Reihe seit langen einmal wieder. Auch Monika Schwarz kommt recht frisch dazu. Mehr weniger oft war Martin Semmelrogge bisher dabei. Jedoch immer in größeren Abständen. In relativ kurzen Abständen ist Christian Berkel in letzter Zeit dabei. Hans-Georg Panczak ist der Spitzenreiter der Gaststars in der Reihe mit 29 Einsätzen (2). In der Reihe Derrick hält den Spitzenplatz Holger Petzold, der auch hier eine kleine Rolle hat.

Buch: Volker Vogeler
Musik: Eberhardt Schoener, Helmut Trunz
Regie: Helmuth Ashley
Mit: Rolf Schimpf, Michael Ande, Charles M. Huber, Markus Böttcher, Ulf J. Söhmisch, Hans Cannienberg, Christian Berkel, Martin Semmelrogge, Monika Schwarz, Michael Zittel, Jutta Kammann, Hans-Georg Panczak, Ralph Herforth, Holger Petzold u.a.
Erstausstrahlung: 21.01.1994

(1) Die Krimihomepage (GP)
(2) IMDB (Internet-Data-Moviebase)

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.