Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 13 - Kamillas junger Freund

Derrick und seine FälleFolge 13
Kamillas junger Freund

Als Herr Kessler nach Hause kommt, vermißt er seine Frau Kamilla. Da hält ihm auch schon ein maskierter Täter die Pistole unter die Nase und fordert 50.000 Mark. Wenig später trifft Derrick im Hause Kessler ein und findet die Leiche der erschossenen Hausgehilfin Martha. (1)

"Kamillas junger Freund" gilt aus heutger Sicht als eine der besten Folgen der Reihe.


Ursprünglich als Folge 17 gedreht wurde sie auf den 13. Platz vorgezogen. An dieser Stelle eigentlich produziert wurde die Folge "Tod am Bahngleis", die man gleich nach Fertigstellung als Folge 5 sendete. In dieser Folge geht es um eine perfide eingefädelte Entführung.

Allein die Stars der Folge sind es, die diese Folge zu etwas ganz besonderem machen. Herbert Reinecker bedient sich nicht nur typischer Elemente aus alten Edgar Wallace-Filmen, sondern man lässt auch zwei ganz bekannte Darsteller aus jenen Filmen als Gaststars mitwirken. Albert Bessler und Ilse Pagé kommen hier noch einmal zu allen Krimiehren. Bessler mimte hin und wieder den zwielichtigen Butler bei Wallace, Illse Pagé war die stete Sekretärin und Gespielin des eitlen Sir John. Zusammen mit Horst Tappert, der ja selbst in drei Wallace-Filmen mitwirkte, ist dieser Derrick schon fast soetwas wie eine Hommage an die gute alte Zeit.  Bereichert wird das ganze durch andere bekannte Krimistars wie Hans-Georg Panczak, Siegfried Wischnewski und Karl-Walter Diess, die alle zum ersten Mal bei Derrick mitspielen. U.a. auch ein Werner Schnitzer, der 23 Jahre später als Assistent von Siska eine eigene Krimihauptrolle bekam und sozusagen in die Fußstapfen von Fritz Wepper trat.

Dieser wunderbare Cast ist vor allem einem Mann zu verdanken. Alfred Vohrer. Der ehemalige Wallace-Regissuer feiert mit dieser Folge seinen Einstand beim Derrick und wird im allgemein sowieso für die besseren Folgen der Reihe zuständig sein.

Darsteller: Horst Tappert (Stephan Derrick), Fritz Wepper (Inspektor Klein), Siegfried Wischnewski, Harry Mayen, Kristin de Ahna, Hans-Georg Panczak, Karl-Walter Diess, Gerd Böckmann, Günter Stoll, Willy Schäfer, Käte Jänicke, Mascha Gonska, Werner Schnitzer, Bruno Dallnsky, Ilse Pagé, Albert Bessler und andere
Stab: Musik: Martin Böttcher Titelmusik: Les Hmphries, Regie: Alfred Weidenmann, Produzent: Helmut Ringelmann. Eine Produktion der Telenova Film- und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstsendung: 21.09.1975

(1) ZDF

Kommentare  

#1 Martin Süß 2018-03-10 19:50
was ist das für ein Lied bei 39:33 I heard the voice of jesus calling..."? Ich habe selbst gesucht, nicht sehr erfolgreich. Danke
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok