Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 191 - Abgrund der Gefühle

Derrick und seine FälleFolge 191
Abgrund der Gefühle

Der Kellner Arthur Lickmann wird von jemandem verfolgt, eingeholt und schließlich erwürgt. Der Arzt Dr. Schöne zeigt besonderes Interesse an dem Ermordeten. Dann geschieht ein weiterer Mord: Erich Heller, Lickmanns Freund, wird ebenfalls erwürgt.

Wieder schaltet sich Dr. Schöne ein. (1)


Neu ist auch die Idee zu diesem Fall nicht. Wir erinnern uns an Folgen wie Dem Mörder eine Kerze oder Ein Todesengel. Auch hier ist ein Mädchen von einem LSD-Trip nicht zurückgekehrt. Verwirrt und wahnsinnig liegt sie in einer Klinik. Und von ihren ehemaligen "Freunden" springt einer nach dem anderem über die Klinge. Natürlich sieht weder Derrick noch der Zuschauer zunächst einen Zusammenhang. Erst der aufdringliche Dr. Schöne bringt den Oberinspektor auf die richtige Spur.

Die Folge ist spannend umgesetzt, trotz der angestaubten Story. Es gibt zunächst keinen Anhaltungspunkt für die Morde. Klar ist nur, das Dr. Schöne irgendwie damit zutun haben muss. Erst allmählich kristallisiert sich die ganze Wahrheit heraus. Dr. Schöne ist der Arzt, der dem Mädchen nicht mehr helfen konnte, und seitdem einen unbändigen Hass auf die Peiniger verspürte.

Hass auf Menschen und Rache wird immer häufiger ein Motiv im Derrick werden. Reinecker focusierte sich zunehmend auf die Abgründe die menschlichen Seele und schreckte dabei vor den bizarrsten Vorstellungen nicht zurück wie sich schon wenige Folgen später in Beziehung abgebrochen zeigen wird. Und genauso wird es weitergehen in den Neunziger Jahren: Muttermörder, Weltverbesserer oder besser gesagt Weltbereiniger und selbsternannte Befreier betreten die Derrick- Bühne. Irgendwie gab es die schon immer in der Reihe. Hier und da mal. Doch die Neunziger Jahre sind nochmal eine besondere Ansammlung.


Darsteller: Horst Tappert (Stephan Derrick), Fritz Wepper (Inspektor Klein), Christian Kohlund, Christoph Eichhorn, Christian Berkel, Peter von Strombeck, Carolin Fink, Carin C. Tietze, Bruno W. Pantel und andere
Stab: Musik: Eberhard Schoener Titelmusik: Les Humphries, Regie: Horst Tappert, Produzent: Helmut Ringelmann. Eine Produktion der Telenova Film- und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstsendung: 14.09.1990

(1) ZDF

© by author

Vorheriger Fall: Derrick und seine Fälle: Folge 190 - Tod am Waldrand
Nächster Fall: Derrick und seine Fälle: Folge 192 - Der Augenblick der Wahrheit

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.