Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 177 - Schrei in der Nacht

Derrick und seine FälleFolge 177
Schrei in der Nacht

Die Prostituierte Manuela Schröder liegt erwürgt im Englischen Garten. Am Tatort entdeckt die Kripo einen Herrenhut. Ein Suchhund nimmt die Witterung des Hutes auf und führt Derrick zu einem Haus am Rande des Gartens. In Verdacht geraten: Hausmeister Wossnitz, ein Herr Bracht, die Lehrerswitwe Frau Dr. Kolbe, der Student Hessler und der Schriftsteller Paul Wickert. (1)

Szene mit Udo VioffDiese Folge kommt reichlich kammerspielartig daher. Die ganze Inszenierung macht den Eindruck, als wäre sie von einem Theaterstück abgekupfert. Die Verdächtigen reihen sich auf der Bühne, die hier ein altes Mietshaus ist. Zu diesem Mietshaus hat ein Polizeihund die Ermittler geführt, nachdem im nahe gelegenen Park eine Leiche gefunden wurde. Es ist schon etwas merkwürdig, dass ein Mörder ausgerechnet 500 Meter von seinem eigenen Wohnhaus aus mordet. Doch als Derrick nachforscht, ist jeder so unverdächtig wie der Oberinspektor selbst. Dennoch muss einer der Leute der Frauenmörder sein. Ein wenig Agatha-Christie-Flair macht sich breit.

Dann kommt heraus, dass Derrick es mit allem anderem als einem Lustmörder zu tun hat. Zum ersten Mal wird das Thema AIDS bei Derrick thematisiert und gleichfalls zum Mordmotiv.

Die Schauspieler retten die Folge etwas über die Langeweile hinweg, die sich teilweise breitmacht. Die Musik komponierte für diese Folge Dieter Bohlen. Er reiht sich ideal in den Frank Duval-Stil ein, der die Reihe bisher überwiegend prägte.



Darsteller: Horst Tappert (Stephan Derrick), Fritz Wepper (Inspektor Klein), Willy Schäfer, Christine Buchegger, Jürgen Schmidt, Reinhard Glemnitz, Hans-Günter Marx, Udo Vioff, Svenja Pages, Roswitha Schreiner, Klaus Herm und andere

Musik: Dieter Bohlen, Titelmusik: Les Humphries, Regie: Günther Gräwert, Produzent: Helmut Ringelmann. Eine Produktion der Telenova Film- und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstsendung: 02.06.1989

(1) Quelle: ZDF

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok