Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Nostalgie auf Vinyl: Mord auf Bestellung

Mord auf BestellungNostalgie auf Vinyl
»Mord auf Bestellung«

Die Faszination, die auch heute noch von Langspielplatten ausgeht, hat so ihre Tücken. Zum einem benötigt die notwendige Technik um sie abzuspielen, was in heutiger Zeit gemessen am Aufwand wirklich alles andere als zeitgemäß ist - zum anderen sind die Stücke zum Teil recht kostspielig. Spaß macht es manchmal dennoch. Vor allem wenn man ein ganz und gar altes Exemplar günstig ergattern kann und eine Art Retro-Emotion zu Tage tritt.

1968 erschien bei EUROPA ein Kriminalhörspiel von ca. 37 Minuten Länge, das sich vornehmlich an Erwachsene richtete. Es erschien in der Zeit, in der Heikedine Körting noch nicht am EUROPA-Regiepult saß. Die Produktion von "Mord auf Bestellung übernahm der Windrose Dumont Verlag. EUROPA setzte lediglich Verkauf und Vertrieb um. Dennoch. Die Qualität ist typisch für das Label, welches sich in Pionierzeiten des kommerziellen Hörspiels bereits deutlich von der Konkurrenz abhob.

Hier geht es um einen Mordauftrag. Mr. Baxter will seine Frau loswerden und stellt dafür einen windigen Ganoven in seinen Dienst. Der hat aber nicht nur einen Sinn für schnelles Geld, sondern auch für hübsche Frauen. Somit wird er Opfer seines vermeintlichen Opfers. Auch die Sprecher zählten zum Teil zu alten Bekannten. Andreas von der Meden mimt den Ganoven, Frank Staas den Auftraggeber und Ingeborg Kantstein die Frau. Alle drei haben sich in den Folgejahren noch bei EUROPA und auch bei Maritim einen Namen gemacht.

Es ist insgesamt eine kurzweilige und wenn auch wenig spanende, so doch interessante Unterhaltung. Ein kleines Stück Hörspielgeschichte sozusagen - aus der Zeit vor den großen Serien und bevor Körting oder Halver den Markt bereicherten.

Diese LP gehört wie erwähnt zu einer Reihe von 5 Hörspielen, die EUROPA fertig produziert vom Studio Windrose-Dumont-Time übernahm: "Gefahr für die Erde", "Roboter 'R7' außer Kontrolle", "Mord auf Bestellung", "Kein Fall für Sheriff Danton" und "Polizeiarzt Dr. Skinner".

Mord auf BestellungMord auf Bestellung
Mr. Baxter Frank Straass

Harry Richard Gatermann
Sarah Gudrun Goldmann (nicht genannt)
Tommy Hans-Joachim Kipka
Rusty Andreas von der Meden
Lorna Ingeborg Kanstein
Sergeant Kurt Stephan
Regie: Hartmut Kiesewetter

Jahr: ca. 1968 • Spielzeit: 19'00" / 18'10"

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok