Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Zum Gedenken an Jürgen

Zum Gedenken an Jürgen

Am 11.08.2007 rief mich mein alter Freund Uwe Schnabel an. Aber der Grund des Anrufs war ein Unerfreulicher.

Dan Shocker alias Jürgen Grasmück war am Dienstag dem 07.08.2007 verstorben!!! Dies war eine Neuigkeit, die mich tief getroffen hatte!

Als ich Jürgen bei unserem ersten Treffen damals auf Burg Frankenstein kennen lernte, war ich ein 'Frischling' in der Fanszene,  voller Erfurcht vor dem Schöpfer von Macabros und Larry Brent. Diese Erfrucht wandelte sich in nach diesen Treffen in Respekt, Achtung und - von meiner Seite - Freundschaft.

All die Zeit im Dan Shocker’s Fantastik-Club, die Romane von Dan Shocker, haben mich geprägt. Und auch dazu gebracht mit dem Schreiben anzufangen - wenn gleich ich es (noch) nicht zum Berufsschriftsteller gebracht habe.

Jürgen, wo immer du auch bist, ich hoffe es ist ein "Marlos" so wie du es Dir immer vorgestellt hast. Eine Welt in der Du ungebunden umherstreifen kannst und die Wunder erlebst, von denen Andere beim Lesen deiner Romane nur träumen!

Es hätte mich gefreut dich wenigsten noch einmal persönlich nach so langer Zeit zu treffen. Die Welt wird nun ohne Dich erneut um ein großes Stück leerer und grauer werden. Ich persönlich werde Dich als einen Teil von mir, nämlich mein schriftstellerisches Vorbild - und wenn ich es wagen darf dich so zu nennen - eine Freund, vermissen.

Mach's Gut Jürgen. Wir sehen uns wieder auf "Marlos"!

Dein Michael Müller, Marlos-Bürger 525

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.