Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Sven Schreivogels Produktionsnotizen - Juli 2008

Gordon Black - Eine Hörspielserie entstehtSven Schreivogels Produktionsnotizen

20. Juli 2008:

Vor ein paar Tagen hat mir Thomas Tippner das Manuskript zur dritten Folge „Friedhof der Hexen“ zugesandt. Eigentlich gibt’s dazu nicht viel zu sagen, weil’s wie immer echt gelungen ist. Das freut mich – insbesondere, weil er im Moment „auf mehreren Hochzeiten tanzt“ (unter anderem schreibt er ja auch für Joachim Otto von der Romantruhe, wie gut informierte Hörspiel-Fans wissen).
 
Die Folge Nummer drei, deren Vorlage aus der Feder von Horst Hübner stammt, erzählt von der Wiederkehr eines gefürchteten Hexenmeisters – vor dem Hintergrund der legendären „Salemer Hexenprozesse“. Der Tod der fiktiven Figur Noah Rush, der auf dem Scheiterhaufen verbrannt wird, ist in ein historisches Ereignis eingebunden, das 1692 in einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Massachusetts stattfand. Der Schauplatz hat übrigens auch Stephen King zu seinem Roman „Brennen muss Salem“ inspiriert.
Martin Sabel wird die Rolle des Noah Rush sprechen. Seine markante Stimme kennen die Fans aus den Serien „Caine“ und „Drizzt“ (Lausch – Phantastische Hörspiele). Auch hier hat zu meiner großen Freude mein Wunschkandidat zugesagt. Den Kontakt hat dankenswerterweise Florian Hilleberg von Literra.info aufgebaut, der kürzlich ein Interview mit ihm über sein neues Projekt „Dragonbound“ geführt hat, das er mit seiner Firma Gigaphon Entertainment produziert. Ihr könnt ja mal einen Blick auf die Internetseite Martin Sabels werfen.

Des Weiteren geht’s voran mit dem Gordon-Black-Special (geplant ist wie gesagt eine Doppel-CD). Thomas hat dafür ein Exposé geschrieben, in dem mehrere Handlungsstränge miteinander verknüpft werden. Horst Hübner, von dem die Serie in den 1980er Jahren konzipiert wurde, ist in das Projekt stark involviert – immerhin geht’s um die Familie der Blackinverness und einen geheimnisvollen Fluch. Die Vergangenheit Schottlands wird eine wichtige Rolle in dem Storyplot spielen. Die Fans dürfen gespannt sein, wie und vor allem warum sich der New Yorker Anwalt zum Dämonenjäger entwickelt.
 
Neben der Arbeit an „Gordon Black“ gibt’s auch viel Neues von weiteren Projekten zu berichten. Zum Beispiel stehen die Aufnahmen zum ersten Kommissar-X-Hörheft „Doppeltes Spiel“ vor der Tür. Die Bearbeitung, sprich: die Kürzung des Original-Textes von Neal Chadwick hat Zauberspiegel-Herausgeber Horst von Allwörden übernommen, der damit sein Debüt im Hörbuchbereich feiert (ja, es gibt auch was, das er noch nicht gemacht hat Tongue out Laughing). Außerdem laufen die Vorbereitungen für die Neuauflage der zwei KX-Abenteuer „Der Panther aus der Bronx“ und „Eine Kugel für den Richter“, die Ende des Jahres im AL!VE-Vertrieb erscheinen werden. Für diese Edition hat Mark Freier ein neues Artwork kreiert – unter Nutzung von Stand- und Werkphotographien aus den KX-Filmen. Das Bildmaterial wurde freundlicherweise vom Karl-May-Archiv in Göttingen zur Verfügung gestellt. Ein großes Dankeschön an Michael Petzel, der auch schon zur Bebilderung der Mabuse-Reihe beigetragen hatte. Zum Schluss gibt’s jetzt also einen Blick auf die neuen KX-Cover ...
Kommissar X- Der Panther aus der BronxKommissar X - Eine Kugel für den Richter

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.