Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Unheilvolle Blicke - Gruselkabinett (157) Das Auge des Panthers

Tropischer Schrecken Unheilvolle Blicke
Gruselkabinett (157) »Das Auge des Panthers«

USA, 1890: Der Anwalt Jenner Brading ist einigermaßen überrascht, dass Irene Marlowe, die ihn zweifellos liebt, seine Heiratsanträge vehement ablehnt.

Indes hat die begehrenswerte junge Frau mit den faszinierenden blauen Augen mehr als einen guten Grund, unverheiratet zu bleiben, wie sie ihm eines Abends in der freien Natur offenbart… (1)

Das Auge des PanthersWer kennt nicht die Geschichte vom Werwolf, der sich in Vollmondnächten herumtreibt und Menschen reißt. Dieses bedauernswerte Wesen ist von einem Fluch beseelt. Bei Tag ein normaler Mensch, in der Nacht mit den Vollmonden eine Bestie. In dieser Geschichte geht es nicht um einen Werwolf, sondern in Abwandlung der Sage, um einen Panther. Der unglückselige Mensch, der hier den Fluch in sich trägt, ist ein junges Mädchen.

In dieser Gruselgeschichte, die während des amerikanischen Bürgerkrieges spielt, ist das Grauen, welches hinter der Tür lauert, vorhersehbar. Die Spannung zieht sich aber gerade daraus, da man als Hörer auch mal in seinen Vorahnungen bestätigt wird.

Da es um eine Kurzgeschichte geht, die hier adaptiert wurde, lebt sie weniger vom Grusel, als mehr vom Plot an sich. Die geheimnisvolle Braut bringt auf jeden Fall eines mit: Diese gewisse Prise Schauerromantik, die typisch für jene Zeit waren und die eher an einen Mystery-Frauen-Grusel erinnern, als an einen waschechten Horror-Thriller.

Im Cast überlässt Titania Medien nichts dem Zufall. Martin Thomas Balou und Jessica Kessler bestreiten die Hauptrollen und die Dialoge zwischen beiden machen dieses Hörspiel noch am meisten aus.

Die Story stammt von Ambrose Bierce, der seine Zeit tatsächlich in den Wirren des amerikanischen Bürgerkrieges hatte. Eine Zeit, die ihn prägte. Er wird heute oft in einem Atemzug mit Edgar Allan Poe genannt. Sein Leben war geprägt von Chaos. Unter nicht geklärten Umständen verschwand er schließlich 1914 in Mexico. Einige Quellen vernuten, dass er erschossen wurde.

Das Auge des Panthers
Gruselkabinett (157)
Sprecher: Martin Thomas Balou, Patrick Stanke, Jessica Kessler, Uli Krohm, Siegrid Burkholder, Marlene Bosenius, Marc Gruppe u.a.

Dauer: 41.16 Minuten
Buch: Marc Gruppe
Lektorat: Dr. Daniela Gehrmann
Produktion & Regie: Stephan Bosenius & Marc Gruppe
Aufgenommen im Titania Medien Studio & den Planet Earth Studios
Gemischt von: Kazuya c/o Bionic Beats
Mastering: Michael Schwabe, Monoposto
Cover-Illustration: Ertugrul Edirne
Layout: Doreen Enderlein
VÖ: 28.02.2020
Bestellnummer:
CD: 9783785781579

(1) = Klappentext

© by author

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.