Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Der Alte - Die Autoren: Detlef Müller

Der AlteDetlef Müller

Es ist schwierig etwas über Detlef Müller zu schreiben, dessen Name im Abspann vieler Krimis auch mal als Detlev Müller angegeben wurde.

Es gibt kaum Informationen über den Drehbuchautoren, der so gewitzte und geniale Krimis entwarf und für viele Serien schrieb. Nicht nur für den ALTEN.

Selbst ein Foto von ihm war nicht aufzutreiben. Müller lebte zurückgezogen, mied offenbar die Öffentlichkeit.

Einiges ist aber doch bekannt. Das was man weiß, betrifft aber nur seine Arbeit. So wie es eben sein soll. Welcher Künstler wünscht sich das nicht - nur mit seiner Arbeit identifiziert zu werden. Er hat das geschafft. Und zwar indem er immer nur sporadisch fürs Fernsehen arbeitete, dort aber glänzende Erfolge zu verbuchen hatte. So schrieb er an die 30 Drehbücher für den ALTEN. Und zwar unter allen drei Kommissaren. Zuletzt 2007 den Titel "Wiedersehen mit einer Toten". Dies dürfte gleichzeitig seine letzte Arbeit sein. 2009 verstarb der Autor nämlich, und zwar genauso leise und still wie er gelebt hat. Unbemerkt von der Bevölkerung, die seine Arbeiten so liebte.

Er schrieb Drehbücher für SISKA, TATORT und verfasste 2 Drehbücher für "Sonne, Wein und harte Nüsse", der Krimiserie mit Erik Ode. Die Serie "Till, der Junge von nebenan" gehört ebenfalls zu seinem Reportaire.

"Gut gefragt ist halb gewonnen" hieß eine Quizsendung in der er 1968 einmal als Kandidat auftrat. Hans Rosenthal war der Moderator. Das Motto der Folge hieß Müller gegen Müller. Vielleicht der einzige Auftritt des Autoren im TV.

Seine Krimis vor allem im ALTEN zeichneten sich aus durch Raffinesse. Er schaffte den Spagat zwischen anspruchsvoller Unterhaltung und Spannungskrimi. Seine Figuren waren stes vielfältig. Die Auflösung eines Krimis war fast immer ein Aha-Effekt, ähnlich wie bei Agatha Christie, jedoch weniger kompliziert.

Drehbücher
  • "Siska" (20 Folgen, 2001-2008)
  • "Der Alte" (24 Folgen, 1978-2008)
  • "Ein Fall für zwei" (13 Folgen, 1985-2002)
  • Opferlamm - Zwischen Liebe und Haß (2001) (TV)
  • Gestern ist nie vorbei (1999) (TV)
  • Zwischen den Feuern (1997) (TV)
  • Angeschlagen (1997) (TV)
  • Eiskalte Liebe (1997) (TV)
  • "Tatort" (3 Folgen, 1983-1996)
  • Ausweglos (1995) (TV)
  • Unser Haus (1991) (TV)
  • Der Eindringling (1990) (TV)
  • "Berliner Weiße mit Schuß" (1 Folge, 1986)
  • "Unheimliche Geschichten" (1 Folge, 1985)
  • "Sonne, Wein und harte Nüsse" (2 Folgen, 1981)
  • Wo die Liebe hinfällt (1979) (TV)
  • "Die unsterblichen Methoden des Franz Josef Wanninger" (1 Folge, 1978)
  • "Eurogang" (5 Folgen, 1975-1976)
  • Mütter - Sieben Geschichten (1975) (TV)
  • "Eine geschiedene Frau" (1974) TV mini-series
  • "Unter einem Dach" (1974) TV-Serie
  • Diamantenparty (1973) (TV)
  • Schöne Grüße von Adelheid (1972) (TV) (Fernsehspiel)
  • Herr Soldan hat keine Vergangenheit (1972) (TV)
  • Die Wesenacks (1970) (TV)
  • Drei Tage bis Allerseelen (1970) (TV)
  • Schlagzeilen über einen Mord (1970) (TV)
  • "Till, der Junge von nebenan" (13 Folgen, 1967-1968)
  • "Unser Pauker" (20 Folgen, 1965-1966)

Kommentare  

#1 Thomas Langes 2011-09-01 09:29
Unauffällig gelebt - unbemerkt gestorben. Dieses Schicksal teilen so viele der auf Zauberspiegel-online erwähnten Autoren. Seien es nun Drehbuch Autoren oder Heftroman Autoren. Man denke nur einmal an Richard Wunderer. Eigentlich sehr tragisch. Detlef Müller war um die 40 Jahre im Geschäft und eigentlich kannte Ihn niemand.
Zitieren
#2 G. Walt 2011-09-01 10:42
Viele wollten den Weg in die Öffentlichkeit aber auch nicht, und waren ganz froh darüber auch nicht behelligt zu werden. Drehbuchautoren haben ja soweiso das Schicksal nicht so wahrgenommen werden - Leider.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.