Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Der Alte - Erwin Kösters Fälle: Folge 87 - Die Tote im Schloßpark

Der Alte: Erwin Kösters FälleFolge 87
Die Tote im Schlosspark

Yvonne und Philipp sind ein Liebespaar. Eines Nachts treffen sie sich zu einem Schäferstündchen im Park des hochherrschaftlichen Schlosses derer von Seydel. Doch aus der geplanten Turtelei wird nichts. Sie hören merkwürdige Geräusche und bald darauf einen Schuss. Dann sieht Philipp eine unheimliche weibliche Gestalt an einer der Fenster des großen Anwesens. Als Yvonne in Panik fliehen will stolpert sie über eine Leiche. Die Tote ist eine junge hübsche Frau.

SzenenfotoKöster hat es bei seinen Ermittlungen sehr schwer. Denn die Schlossbesitzer wollen die Tote weder kennen, noch einen Schuss gehört haben. Doch dann taucht ein Mann aus den Vereinigten Staaten auf, der die Tote kennt. Er glaubt auch die von Seydels zu kennen. Doch das verschweigt er Köster zunächst. Aus gutem Grund. Diesen Grund allerdings müssen Köster und sein Team in mühevoller Kleinarbeit selbst herausfinden.

Jürgen Goslar war nicht nur regelmäßiger Darsteller und Regisseur in den Ringelmann-Krimis, sondern auch hin und wieder Drehbuchautor. Und seine Beiträge zählen nicht zu den Schlechtesten. Mit diesem Fall liefert er sogar ein richtiges Highlight für Köster ab. Der Fall ist verzwickt und wartet am Ende mit einer überraschenden Wendung auf.

Gelungen ist auch die Atmosphäre und das düstere Schloss, welches aus der Folge zuweilen einen Grusel-ALTEN macht.

Die Musik im Abspann komponierte Eberhard Schoener. Ab Folge 101 wird er auch für Titelmelodie des ALTEN verantwortlich sein.
 
 
Darsteller: Siegfried Lowitz, Michael Ande, Jan Hendriks, Günther Ungeheuer, Elisabeth Müller, Beate Finkh, Martin Semmelrogge, Dirk Galuba, Natascha Spalj u.a.
 
Buch: Jürgen Goslar Musik: Eberhard Schoener Titelmusik: Peter Thomas Produzent: Helmut Ringelmann, Regie: Jürgen Goslar. Eine Produktion der Telenova Film und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstausstrahlung: 07.12.1984 (ZDF)

Diese Folge ist enthalten auf der DER ALTE-Collector´s Box Vol .4
MORE Home Entertainment GmbH & Co. KG


(1) Quelle 3sat

Kommentare  

#1 Jürgen Kothe 2013-06-10 20:41
Wie bereits kommentiert wurde, ein düsterer "Alter", aber mit
guten Schauspielern besetzt, allen voran
Günther Ungeheuer!
Wie heißt das Schloss, in welchem gedreht wurde bzw. die Außenaufnahmen gemacht wurden?
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.