Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Der Alte - Erwin Kösters Fälle: Folge 66 - Spuren eines Unsichtbaren

Der Alte - Erwin Kösters FälleFolge 66
Spuren eines Unsichtbaren

Ein Arbeitskollege aus dem Großmarkt bittet Armin Dobling am Sonntagnachmittag zu einem Treffen. Dobling verabschiedet sich von seiner Frau Inge und fährt mit dem Wagen davon. Einige Zeit später wird eine mit Luftaufnahmen beschäftigte Fotografin vom Flugzeug aus Zeugin, wie ein Mann in einer Kiesgrube zu Tode gehetzt, erschossen und abtransportiert wird. Die Vergrößerung ihrer Bilder erlauben der Polizei die fast lückenlose Rekonstruktion eines Verbrechens.

Hans-Helmuth Dickow als Doc (Fraggles)Wenn auch die Unschärfe der Fotos die Gesichter nicht identifizieren lässt, das Nummernschild des Tatfahrzeugs erlaubt keinen Zweifel: Es ist Armin Doblings Wagen. Am nächsten Vormittag holt Dobling sich einen Koffer und einige Kleidungsstücke aus der Wohnung, um unterzutauchen. Kommissar Köster hat die undankbare Aufgabe, Inge Dobling zu erklären, dass alle Indizien darauf hindeuten, dass ihr Mann am Sonntagnachmittag einen Menschen umgebracht hat. Sie traut ihrem Mann eine derartige Tat nicht zu - bis er sich meldet und sie heimlich in einem Café treffen will. (1)

Trotz Kösters Glauben, Dobling lebt noch und will untertauchen, taucht er nicht mehr im weiteren Verlauf der Handlung auf. Es sind immer nur Spuren, die auf  ihn hindeuten. Einmal wird sein Wagen in der Stadt gesehen. Als die Polizei ihn stellen will fährt er davon. Es beginnt eine Verfolgungsjagd in deren Verlauf er entkommen kann ohne gesehen zu werden. Kurz nach seinem Verschwinden taucht er bei seinem Chef Kundler auf um sich Geld zu leihen. Doch nur Kundler hat ihn gesehen. Dann verabredet er sich mit seiner Frau am Telefon. Er erscheint jedoch nicht am Treffpunkt. Köster wird stutzig. Er verfolgt die Spuren eines Unsichtbaren. Dann wird eine verbrannte Leiche gefunden. Doch der Tote ist nicht Dobling sondern Kittel, ein Kollege von ihm. Die Sache wird  immer mysteriöser.

Ein wirklicher gelungener Krimi, der von dem Geheimnis lebt was denn nun mit Dobling geschehen ist. Zwar überrascht die Auflösung am Ende nicht mehr allzu sehr, aber der Eindruck bleibt einen tollen Krimi gesehen zu haben. Kein Wunder. Detlef Müller war der Autor.

Hans-Helmuth Dickow
als Dobling, spielte u.a. bei der deutschen Version von Die Fraggles den Doc. Der Schauspieler verstarb bereits 1989.
 
Darsteller: Siegfried Lowitz, Michael Ande, Jan Hendriks, Wolfgang Zerlett, Henning Schlüter, Karl-Heinz Vosgerau, Hans-Helmut Dickow, Doris Schade, Helmuth Zhuber, Doris Arden u.a.
Stab: Buch: Volker Vogeler,  Titelmusik: Peter Thomas, Redaktion: Peter Renfrantz, Produzent: Helmut Ringelmann, Regie: Dietrich Haugk. Eine Produktion der Telenova Film und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstausstrahlung: 18.02.1983 (ZDF)



Diese Folge ist enthalten auf der DER ALTE-Collector´s Box Vol .4
MORE Home Entertainment GmbH & Co. KG


(1) Quelle: 3sat

Kommentare  

#1 Harry 2014-01-03 21:00
Ich mal wieder. 8) Ich sehe gerade "Ein Fall für Zwei", aus der Ära Hunold, und zwar die Folge "Der Mann auf dem Foto". Drehbuch, genau wie bei der "Der Alte"-Folge "Spuren eines Unsichtbaren" von Detlef Müller. Und jetzt Achtung! Die beiden Folgen sind fast wörtlich identisch!! Natürlich ist es erlaubt, daß ein Autor seine Geschichten zweimal erzählt. Ich denke nur an Karl May, wo sich die Winnetou-Geschichten ja auch ziemlich ähneln. Aber ich war schon ziemlich verblüfft, ich dachte "Die Sache kennst du doch!" Und dank Google konnte ich jetzt die beiden Folgen Detlef Müller zuordnen. Die solltest du unbedingt nochmal sehen, wenn du die DVD's von "Ein Fall für Zwei" hast (Collectors Box # 3).
Zitieren
#2 Harry 2014-01-03 21:24
P.S. Ich hab nochmal auf die DVD-Hülle geguckt, es ist die Collectors Box # 5, nicht Nummer 3. Aber der Rest stimmt. Gruß Harry
Zitieren
#3 G. Walt 2014-01-03 22:09
Detlef Müller hat häufiger bei sich selbst abgeschrieben. ich habe das im Rahmen der Folgenbesprechungen zu "DER ALTE" mehrfach erwähnt. Das gilt im Übrigen auch für Bruno Hampel.
Zitieren
#4 Bebe 2019-05-25 22:01
Ein schwerer LKW am Sonntag? Ca. Min '4.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok