Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 53 - Der L-Faktor

Derrick und seine FälleFolge 53
Der L-Faktor

Professor Waldhoff ist ein Wissenschaftler von Rang, sein Fachgebiet die Biochemie. Er und seine Mitarbeiter stehen unter Zeitdruck, findet doch in Kürze ein Kongress statt, auf dem Waldhoff vor der internationalen Fachwelt seine neuesten Forschungsergebnisse vorzutragen gedenkt. Daher ist jede Minute kostbar, und alles in seinem Institut hat sich diesem großen Ziel unterzuordnen. Gern willigt deshalb auch Frau Dr. Minz in den Vorschlag ihres Chefs ein, ihm noch nach Dienstschluss beim Sichten und Ordnen wichtiger Unterlagen behilflich zu sein. Nicht hier im Institut, sondern doch besser bei ihm zu Hause. Telefonisch bittet Professor Waldhoff daher seine Frau, für den Gast ein zusätzliches Abendbrotgedeck aufzulegen.

Derrick ermitteltEine halbe Stunde später erfasst beide jähes Entsetzen: Frau Waldhoff liegt regungslos im Wohnzimmer! Erwürgt, wie der ärztliche Befund nach Eintreffen der Mordkommission lautet. Spuren eines Kampfes kann Oberinspektor Derrick nicht entdecken. Seine Vermutung: Die attraktive Professoren-Gattin muss ihren Mörder gekannt haben ... (1)

Unberechenbar: Faktor Liebe
In Verdacht gerät schnell der junge Zeitschriftenwerber Michael Bruhn (Wolfgang Müller), zudem die Gelehrtengattin eine sehr eigentümliche Beziehung hatte. Michaels Bruder Heinz (Matthieu Carriére) will den Verdacht gegen seinen Bruder aus der Welt schaffen. Er vermutet den Professor hinter der Tat, und entwickelt phantastische Mordtheorien. Dabei geht es um die Frage, wie der Professor seine Frau getötet haben kann, und doch gleichzeitig ein einwandfreies Alibi vorweisen kann.
Als sich der Verdacht gegen Michael Bruhn verhärtet geht sein Bruder zum Gegenangriff über. Er lässt den Professor nicht mehr aus den Augen.
Am Ende ist es Heinz Bruhn, der Derrick auf die richtige Spur bringt. Der Professor hatte seiner Frau stets den Rücken gezeigt. Er hatte nur Zeit für sein Projekt im Labor. Er hatte jeden Faktor dabei berechnet. Nur einen Faktor hatte er vergessen. Dieser Faktor heißt Liebe.
 
Wenig Spannung, viele Bekannte
Diese Folge hat so ungefähr schon den Charakter viele- 90er-Jahre-Folgen der Reihe. Es ist viel Psychologie und Philosophie mit im Spiel. Die Folge ist dabei leider zu keinem Zeitpunkt wirklich spannend. Obwohl Regisseur Helmuth Ashley sonst eher temporeiche Folgen inszenierte, ist "Der L-Faktor" tatsächlich ein sehr gemächlicher Krimi, der in der Tat einschläfernde Wirkung haben kann.

Als Gaststar gibt sich sich hier neben Matthieu Carriére und Wolfgang Müller noch Amadeus August die Ehre. Der 1942 in Breslau geborene Schauspieler war in diversen Kriminalserien wie Der Alte, Tatort und Der Kommissar zu sehen. In den frühen 70er-Jahren war er einige Male Titelbild auf der Bravo.

Amadeus August starb 1992 in München an den Folgen von HIV. (2)


Cast: Horst Tappert (Stephan Derrick), Fritz Wepper (Harry Klein), Katja Rupé (Dr. Irmgard Minz), Herbert Mensching (Professor Waldhoff), Gisela Peltzer (Agnes Waldhoff), Mattieu Carrière (Heinz Bruhn), Wolfgang Müller (Michael Bruhn), Amadeus August (Dr. Klemm), Willy Schäfer (Berger) und andere
Stab: Buch: Herbert Reinecker, Musik: Frank Duval, Titelmusik: Les Humphries, Ton: Haymo Heyder, Kamera: Heinz Hölscher & Ludwig Maier, Schnitt: Werner Preuss, Regie-Assistenz: Helenka Hummel, Maskenbildner: Peter Krebs & Angelika Ronge, Kostüme: Helga Pinnow, Szenenbild: Wolf Englert & Margret Finger, Aufnahmeleitung: Hartmut Koldewey & Robert List, Produktionsleitung: Siegfried Wagner, Herstellungsleitung: Gustl Gotzler, Redaktion: Claus Legal, Produzent: Helmut Ringelmann. Regie: Helmuth Ashley, Eine Produktion der Telenova Film und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG 1978. Erstausstrahlung: 05.01.1979 (ZDF)

(1) ZDF
Foto: ZDF
(2) Wikipedia
(c) by author

Vorheriger Fall: Derrick und seine Fälle: Folge 52 - Abitur
Nächster Fall: Derrick und seine Fälle: Folge 54 - Anschlag auf Bruno

MORE Home Entertainment GmbH & Co. KG
Derrick Collector's Box 4
Die Derrick Collector´s Box Vol. 4
VÖ: 31.07.2009

Die Folgen:
Kaffee mit Beate
Solo für Margarethe
Lissas Vater
Der Spitzel
Die verlorenen Sekunden
Ute und Manuela
Abitur
Der L-Faktor
Anschlag auf Bruno
Schubachs Rückkehr
Ein unheimliches Haus
Die Puppe
Tandem
Lena
Besuch aus New York
 

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.