Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 206 - Isoldes tote Freunde

Derrick und seine FälleFolge 206
Isoldes tote Freunde

Drei Schüsse - auf der Terrasse des Tennisclubs heben alle erschrocken die Köpfe. Wie sich herausstellt, ist eines der Clubmitglieder auf dem Parkplatz erschossen worden.

Berthold Dröger, der Sohn eines Brauereibesitzers, liegt tot vor seinem Auto Bertholds Vater will nicht glauben, dass sein Sohn eine Beziehung zu Isolde Rossky, der Tochter eines seiner Gastwirte, unterhalten hatte.


Zwar war Isolde einige Male in der Villa der Drögers und gab als junge talentierte Pianistin private Hauskonzerte, aber auch sie bestreitet gegenüber Derrick irgendeine intime Freundschaft zu Berthold. Und wenn, was hätte das mit seinem Tod zu tun ? (1)

Die Künstlerin Isolde
Komische Figuren in einer nicht minder komischen Folge. Der Titel ist ja vielversprechend und letztlich zweideutig, aber die Handlung ist an den Haaren herbeigezogen wie nur irgendwas. Isolde ist eine krankhafte Nymphomanin, die sich ziemlich wortkarg durch diese eigenartig anmutende Episode spielt. Hier knabenhaftes Äußeres lässt beim Zuschauer dann die Verwunderung dahingehend zurück, so viele Männer betören zu können. Alle mit denen sie schlief, mussten am Ende dran glauben. Hat irgendwie etwas von einer schwarzen Witwe. Doch hier ist es nur ein neurotischer Verehrer, der nicht die Frau, sondern die Künstlerin Isolde liebt, die jedoch ganz andere Talente hat. Die Meinung des Mörders: Reine Verschwendung. Warum er dann die Liebhaber tötet - und nicht Isolde, ist die offene Frage dieses Falls, die am Ende einen ratlosen Zuschauer zurücklässt.


Personalien
Debüt für Juliane Rautenberg im Derrick als Isolde. Die junge Schauspielerin bleibt wenig präsent im deutschen Fernsehen. Nach dem Ende ihrer Schauspielkarriere studierte sie Philosophie, Politikwissenschaften und Theologie (2).

Werner Schnitzer, späterer Assistent bei Siska ist ebenfalls zu Gast, und als weiterer Debütant gibt Holger Handtke sein Bestes.
Ashley, eigentlich eher für die actionlastigen Folgen zuständig, hat erstmals einen für ihn überraschend ruhigen Derrick gedreht. Insgesamt zeichnete er sich für über 40 Folgen der Reihe verantwortlich. Ashley, eigentlich Kameramann war Krimi-Spezialist. Unter seiner Regie entstand auch der Edgar Wallace-Film Das Rätsel der roten Orchidee.

Darsteller: Horst Tappert (Stephan Derrick), Fritz Wepper (Inspektor Klein), Juliane Rautenberg, Udo Thomer, Volkert Kraeft, Antje Hagen, Holger Handtke, Werner Schnitzer, Philipp Moog, Thomas Astan und andere
Stab: Musik: Frank Duval Titelmusik: Les Humphries, Regie: Helmuth Ahsley, Produzent: Helmut Ringelmann. Eine Produktion der Telenova Film- und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstsendung: 20.12.1991

(1) ZDF
(2) Wikipedia (Juliane Rautenberg)

© by author
Vorheriger Fall: Derrick und seine Fälle: Folge 205 - Das Lächeln des Dr. Bloch
Nächster Fall: Derrick und seine Fälle: Folge 207 - Die Reise nach München

Kommentare  

#1 Frank Reichelt 2016-09-07 09:18
Ich habe diese Folge nur einmal gesehen und zum Glück dann schnell vergessen. Ich finde es daher nicht besonders nett von Ihnen, dass Sie mich wieder daran erinnern! :lol:
Zitieren
#2 G. Walt 2016-09-07 09:47
Manchmal muss ich auch hart sein, gegenüber den Lesern :lol:
Zitieren
#3 Savas Gürcebe 2017-04-18 06:44
Mein Vorschlag für einen Alternativtitel für
diese Folge: "Liebe ins Jenseits" ;-)
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.