Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Derrick und seine Fälle: Folge 180 - Ein kleiner Gauner

Derrick und seine FälleFolge 180
Ein kleiner Gauner

Ali wird bei einem Villeneinbruch Zeuge eines Mordkomplotts. Er will das Opfer warnen, kommt aber nicht mehr dazu. Irgendwie steht er sich selbst im Wege, da er nicht weiß, wie er am besten Profit aus dieser Sache schlagen kann. Letztlich stellt er sich dermaßen ungeschickt an, dass ihm die Polizei schnell auf die Spur kommt. Doch auch jetzt will er sein Wissen nicht preisgeben. Zu groß ist seine Angst, auch wegen des Villeneinbruchs belangt zu werden. Er zögert so lange, bis ihm die Gangster im Nacken sitzen und ihn zu ermorden drohen ...

Tappert und Oliver RohrbeckZur Abwechslung mal wieder eine Folge, die nicht nur gewohnte Krimispannung liefert, sondern auch etwas actionhaltig ist, was dem inzwischen stark angestaubten Oberinspektor gut zu Gesicht steht.

Die Folge hat eigentlich alles, was man braucht: Einige krimierfahrene Darsteller, wie etwa Christiane Krüger, durch die bei jedem Krimi automatisch Krimi-Nostalgie mitfliegt. Insgesamt wirkte die Tochter von Schauspiel-Legende Hardy Krüger neun Mal bei Derrick mit.

Ein Gastspiel bei Derrick erlebt der Synchron- und Hörspielsprecher Oliver Rohrbeck (u.a. Justus Jonas von Die drei ???) als Ali.


Darsteller: Horst Tappert (Stephan Derrick), Fritz Wepper (Inspektor Klein), Willy Schäfer, Oliver Rohrbeck, Christiane Krüger, Alexander Kerst, Hans Quest, Jürgen Schmidt, Kurt Sowinetz, Gerd Burkart und andere
Musik: Frank Duval Titelmusik: Les Humphries, Regie: Helmuth Ashley, Produzent: Helmut Ringelmann. Eine Produktion der Telenova Film- und Fernsehproduktion im Auftrag von ZDF, ORF, SRG. Erstsendung: 20.10.1989


© by author
 
Vorheriger Fall: Derrick und seine Fälle: Folge 179 - Mozart und der Tod
Nächster Fall: Derrick und seine Fälle: Folge 181 - Diebachs Frau
 

Kommentare  

#1 Frank Reichelt 2015-08-25 21:28
Der Auftragskiller fährt mit dem Hotelaufzug zum Zimmer seines Mordopfers. Ich habe mal gelesen, dass professionelle Killer niemals den Fahrstuhl benutzen, man könnte steckenbleiben und die Kontrolle über die Situation verlieren! Trotzdem eine sehr gute Folge!
Zitieren
#2 Savas Gürcebe 2016-01-15 00:25
Wirklich verdammt gute Folge.Was ich mich
Frage was der Eine von den Dreien am Tisch
gedacht haben mag als er das Glas mit dem Wein
darin sah.Irgendwie kann man da auch nichts
sagen, da ja niemand im Haus sein kann.Aber man
weiß ja nie ;-)
Zitieren
#3 Herbertle 2017-03-22 00:09
Komisch, das war für mich persönlich jetzt die schwächste Folge seit Langem...
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.