Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Weihnachten mit van Dusen - Professor van Dusen (20)

Professor van DusenWeihnachten mit van Dusen
Professor van Dusens Weihnachtsgeschichte (20)

24. Dezember 1899. Ganz New York bereitet sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest vor. Ganz New York? Nein. Professor van Dusen will von dem Trubel nichts wissen. Selbst als sein Freund und Chronist Hutchinson Hatch mit einer schier unglaublichen Geschichte daherkommt, winkt die Denkmaschine ab. Nachbar Jeremiah Jarvis hat einen Brief seines verstorbenen Teilhabers Barlow erhalten.

Professor van Dusens (20) WeihnachtsgeschichteDarin wird ihm in der Nacht zum 25. Dezember der Besuch von drei Geistern angekündigt. Niemand scheint so recht daran zu glauben. Als der erste Geist jedoch leibhaftig auftaucht, verstummen die kritischen Stimmen abrupt. In der eiskalten Winternacht spitzen sich die Ereignisse im Hause Jarvis dramatisch zu. Professor van Dusen ist gezwungen zu handeln, wenn er ein perfide geplantes Verbrechen noch rechtzeitig verhindern will.(1)

Schneegestöber, Schneegestapfe, Wind und Kälte. Man spürt alle diese Elemente beim Hören von van Dusens Weihnachtsgeschichte fast körperlich. So schön stimmig ist die Atmosphäre und das Setting welches dem Hörer übertragen wird. Nach Folge 19 geht es abermals um einen unheimlichen Verbrecher, bei dem sich alle Beteiligten fragen, wie er in einen bestimmten Raum gelangen konnte, ohne dass man ihn bemerkt. Natürlich hat der Professor dafür die passende Lösung parat. Die aber erfährt am erst am Ende. Die Weihnachtsgeschichte hat nur indirekt mit Weihnachten zu tun. Natürlich ist dies einer der vielen Kriminalfälle des Professors und seines Begleiters Hatch. Nur das sich dieser Fall an Weihnachten zuträgt. Es gibt es in der Tat viel mehr weihnachtliche Atmosphäre in der Geschichte als im wahren Leben. Denn hier ist alles vorhanden, was uns Deutschen an Weihnachten fehlte. Vor allem aber Kälte und Schnee. Das Präsent, welches der weihnachtliche Besucher Mr. Jarvis bringt ist aber so gar nicht herzerwärmend. Dreimal wird es demzufolge passieren, dass ihm in der Nacht ein Geist erscheint. Alle 2 Stunden. Genauso tritt es ein. Dieser Geist prophezeit ihm Unheimliches, sollte er nicht gewisse Dinge ändern.
Bei aller Humorigkeit die immer unterschwellig mitschwingt, gibt es auch in dieser Folge ein dramatisches Ende.

Sprecher, Musik und Background sind hervorragend. Die Geschichte in weiten Teilen auch sehr unterhaltsam und spannend. Die Auflösung ist für meinen Geschmack etwas zu sehr in die Länge gezogen worden.
Marc Freud ist damit wieder eine sehr gute Geschichte gelungen, die der Linie der Serie treu bleibt.

Professor van Dusen (20) Professor van Dusens Weihnachtsgeschichte
Professor van Dusen: Bernd Vollbrecht
Hutchinson Hatch: Nicolai Tegeler
Jeremiah „JJ“ Jarvis: Georg Tryphon
John Aitken: Bernd Egger
Sherman Jarvis: Marco Rosenberg
Pat LeForest: Katharina Palm
Quentin Culwick: Uwe Jellinek
Faustino: Martin Sabel
Mann: Lutz Harder
Frau: Cornelia Waibel
Regie: Gerd Naumann
Buch: Marc Freund
Komponist: Christian Bluthardt
Sounddesign, Mischung & Master: Tom Steinbrecher
Spieldauer: ca. 63 Minuten


(1) Allscor
Cover: Allscore

© by author

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.